iPhone 8: Längere Akkulaufzeit soll zum Kauf verlocken

Supergeil !6
Der Akku im Juliläums-iPhone mit OLED-Display soll L-förmig und größer sein
Der Akku im Juliläums-iPhone mit OLED-Display soll L-förmig und größer sein(© 2017 GSMArena)

Wie erfolgreich wird das iPhone 8? Während wir noch nicht einmal mit Sicherheit sagen können, wie das Jubiläums-iPhone heißen wird, schätzen andere bereits ab, wie erfolgreich das Gerät wird. MacRumors zufolge soll die Analystin Katy Huberty in ihrer Prognose gleich mehrere Gründe aufführen, wieso das neue Premium-Modell von Apple ein sensationeller Erfolg werden könnte.

Ein wichtiges Merkmal ist für Huberty dabei die Ausdauer des Smartphones. Sie geht nämlich davon aus, dass Apple dem iPhone 8 ein gebogenes AMOLED-Display spendieren wird, das sich positiv auf die Akkulaufzeit auswirkt. Nicht ganz klar wird, ob die Analystin hier nur an einen niedrigen Verbrauch des Bildschirms denkt, oder ob sie wie ihr Branchen-Kollege Ming-Chi Kuo von KGI davon ausgeht, dass sich unter dem Bildschirm ein besonders großer L-förmiger Akku versteckt.

Der "Superzyklus" beginnt 2016

Huberty erwartet für das iPhone 8 außer einer gesteigerten Akkulaufzeit und einem neuen Display aber noch weitaus mehr: Ihrer Meinung nach sollen zum Beispiel eine Vorrichtung zum kabellosen Laden und neue 3D-Sensoren mit an Bord sein, während Siri neue Tricks hinzulernt. Sie ist allerdings auch davon überzeugt, dass der Preis des iPhone 8 höher ausfallen wird als bei bisherigen Geräten.

All die erwarteten Features machen das iPhone 8 in den Augen der Analystin zum Zentrum des prognostizierten "Superzyklus", laut dem Applevom iPhone 7-Nachfolger mehr Geräte verkaufen wird als jemals zuvor. Dazu soll beitragen, dass Apple in diesem Jahr und zum ersten Mal nach ganzen drei Jahren Entwicklung ein wirklich großes Upgrade für das nächste iPhone präsentiert. In der Vergangenheit ließ sich das US-Unternehmen lediglich zwei Jahre Zeit, um wieder ein mit neuen Features ausgestattetes Smartphone anzukündigen. Dazwischen erschienen hingegen die s-Modelle, die meist nur kleinere Verbesserungen enthielten.

Weitere Artikel zum Thema
Apple stellt iPhone Xr vor: Das bunte und güns­tige der neuen iPho­nes
Alexander Kraft4
Das bunte unter den iPhones: Das iPhone Xr erscheint in sechs Farben.
Apple hat ein drittes iPhone vorgestellt: das iPhone Xr. Es soll günstiger werden als das Xs und das Xs Max.
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
iPhone soll Apple zufolge Reise­pass erset­zen
Guido Karsten
Apples Patent für einen digitalen Ausweis auf dem iPhone bezieht auch Face ID mit ein
Ersetzt künftig das iPhone den Reisepass am Flughafen? Tatsächlich scheint Apple an einer entsprechenden Technologie zu arbeiten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.