iPhone 8: OLED-Screens mit 5,8 Zoll sollen exklusiv von Samsung kommen

Peinlich !38
Der OLED-Bildschirm des iPhone 8 soll exklusiv von Samsung geliefert werden
Der OLED-Bildschirm des iPhone 8 soll exklusiv von Samsung geliefert werden(© 2016 YouTube.com/TechDesigns)

Gerüchte darüber, dass nur Samsung die Kapazitäten besitzt, um Apple 2017 mit ausreichend OLED-Displays für das iPhone 8 zu beliefern, gab es schon viele. Nun sollen Quellen aus der Zulieferindustrie laut DigiTimes konkrete Zahlen und weitere Details genannt haben.

Demnach soll das iPhone 8 wirklich wie bisher vermutet das einzige iPhone für 2017 werden, das einen Bildschirm auf OLED-Basis besitzt. Den Quellen zufolge soll es sich dabei auch direkt um das größte iPhone-Display handeln, das Apple jemals verbaut hat: Der Bildschirm soll in der Diagonale ganze 5,8 Zoll messen und allein von Samsung geliefert werden.

Bis zu 70 Millionen Displays für 2017

Anhand der genannten Liefermengen wird auch noch einmal deutlich, wieso aktuell nur Samsung in der Lage sein soll, den enormen Bedarf für die Herstellung eines iPhone 8 zu decken. So soll die Display-Sparte des koreanischen Herstellers pro Monat ganze 20 Millionen Einheiten des Bildschirms herstellen können. Bis zum Ende des Jahres sollen insgesamt 60 bis 70 Millionen Stück an Apple geliefert werden.

Den Berichten zufolge sollen Zulieferer wie die für die Touch-Sensoren im März 2017 die Produktion der iPhone 8-Komponenten in kleineren Mengen starten. Zwischen Mai und Juni soll das Herstellungsvolumen dann angehoben werden. Über die Produktion der LCDs für die beiden "gewöhnlichen" neuen iPhone-Modelle, die iPhone 7s und iPhone 7s Plus heißen könnten, ist derweil nichts bekannt. Die 4,7 Zoll und 5,5 Zoll großen Bildschirme werden aber vermutlich von Apples Stammzulieferern stammen, also von Japan Display und Sharp.

Weitere Artikel zum Thema
Apple veröf­fent­licht neue iPhone-Schutz­hül­len
Christoph Lübben
Naja !12Für iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X gibt es neue Schutzhüllen
Apple bietet euch ab sofort neue Schutzhüllen für iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus an. Zudem gibt es vier weitere Armbänder für die Apple Watch.
Darum sehen YouTube-Videos auf dem iPhone X und iPhone 8 nun besser aus
Francis Lido1
Google wertet die YouTube-App für das iPhone X und das iPhone 8 (Plus) auf.
Besitzer von iPhone X oder iPhone 8 (Plus) können nun HDR-Videos in der YouTube-App anschauen. Ein Update ist dafür offenbar nicht notwendig.
iPhone 2018 könnte mit Schnell­lade-Adap­ter ausge­lie­fert werden
Michael Keller1
Das iPhone X benötigt zum schnellen Aufladen ein neues Netzteil und ein Lightning-USB-C-Adapterkabel
Wie wird das iPhone 2018 ausgestattet sein? Aktuell gibt es zumindest neue Gerüchte zum Zubehör des neuen Apple-Smartphones.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.