iPhone 8: Plant Apple ein AR-Headset?

Die Display-Auflösung des iPhone 8 soll hoch genug für die Nutzung in einem AR-Headset sein
Die Display-Auflösung des iPhone 8 soll hoch genug für die Nutzung in einem AR-Headset sein(© Forbes/Gordon Kelly and Nodus)

Stellt Apple bald ein Headset vor, das für Augmented Reality geeignet ist? Das iPhone 8 könnte die technischen Voraussetzungen bieten, um eine solche Brille anzutreiben. Zudem gibt es schon seit geraumer Zeit Gerüchte, dass ein solches Gadget bei dem Unternehmen in Arbeit ist.

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Apple ein AR-Headset entwickelt, berichtet The Verge. Darauf deute ein Gerücht zum iPhone 8 hin: Das Top-Smartphone soll eine deutlich höhere Pixel-Dichte als seine Vorgänger besitzen. Erwartet werde eine Display-Auflösung von 2436 x 1125 Pixel – hochauflösend genug, um halbwegs scharfe Bilder bei der Nutzung in einer Augmented-Reality-Brille zu erzeugen.

ARKit nur erster Schritt?

Einen weiteren Hinweis auf ein sich in Entwicklung befindendes AR-Headset liefert Apple selbst: Anfang Juni wurde das ARKit vorgestellt, das mit iOS 11 Einzug auf kompatiblen iPhones und iPads halten wird. Es ist durchaus denkbar, dass Apple das neue Feature nicht nur allein für den Gebrauch auf den vergleichsweise kleinen Displays von Smartphones und Tablets entwickelt hat. Dies stützt offenbar auch ein Gerücht: Angeblich ist das Kit Grundlage für die Augmented-Reality-Brille.

Bereits im Oktober 2016 hat Apple großes Interesse an Augmented Reality geäußert. Offiziell wurde die Arbeit an einem AR-Headset jedoch nie bestätigt. Vielleicht wird das Gadget schon bald auf einer der kommenden Keynotes unter dem Motto "One more thing" der Öffentlichkeit präsentiert – möglicherweise schon im September 2017, wenn voraussichtlich das iPhone 8 vorgestellt wird.


Weitere Artikel zum Thema
"Stran­ger Things": Macher bestä­ti­gen dritte Staf­fel vor Start der zwei­ten
Aaron
Auch die dritte Staffel von "Stranger Things" wird bestimmt nicht weniger gruselig
"Stranger Things" wird eine dritte Staffel erhalten. Das bestätigten die Duffer-Brüder in einem Interview.
Kurz vor dem IFA-Event: Huaweis Pläne mit der künst­li­chen Intel­li­genz
Marco Engelien
Das Huawei P10 Plus nutzt bereits künstliche Intelligenz.
Ist künstliche Intelligenz auf dem Smartphone mit einem Assistenten gleichzusetzen? Bei Huawei sieht man das anders. Ein Manager erklärt die Pläne.
iPhone 8: Video zeigt angeb­lich Touch ID-Funk­ti­ons­test
Guido Karsten4
iPhone 8 transparent
Verfrachtet Apple doch Touch ID auf die Rückseite des iPhone 8? Ein Video soll zeigen, wie der Fingerabdrucksensor des Smartphones überprüft wird.