iPhone 8: Plant Apple ein AR-Headset?

Die Display-Auflösung des iPhone 8 soll hoch genug für die Nutzung in einem AR-Headset sein
Die Display-Auflösung des iPhone 8 soll hoch genug für die Nutzung in einem AR-Headset sein(© Forbes/Gordon Kelly and Nodus)

Stellt Apple bald ein Headset vor, das für Augmented Reality geeignet ist? Das iPhone 8 könnte die technischen Voraussetzungen bieten, um eine solche Brille anzutreiben. Zudem gibt es schon seit geraumer Zeit Gerüchte, dass ein solches Gadget bei dem Unternehmen in Arbeit ist.

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Apple ein AR-Headset entwickelt, berichtet The Verge. Darauf deute ein Gerücht zum iPhone 8 hin: Das Top-Smartphone soll eine deutlich höhere Pixel-Dichte als seine Vorgänger besitzen. Erwartet werde eine Display-Auflösung von 2436 x 1125 Pixel – hochauflösend genug, um halbwegs scharfe Bilder bei der Nutzung in einer Augmented-Reality-Brille zu erzeugen.

ARKit nur erster Schritt?

Einen weiteren Hinweis auf ein sich in Entwicklung befindendes AR-Headset liefert Apple selbst: Anfang Juni wurde das ARKit vorgestellt, das mit iOS 11 Einzug auf kompatiblen iPhones und iPads halten wird. Es ist durchaus denkbar, dass Apple das neue Feature nicht nur allein für den Gebrauch auf den vergleichsweise kleinen Displays von Smartphones und Tablets entwickelt hat. Dies stützt offenbar auch ein Gerücht: Angeblich ist das Kit Grundlage für die Augmented-Reality-Brille.

Bereits im Oktober 2016 hat Apple großes Interesse an Augmented Reality geäußert. Offiziell wurde die Arbeit an einem AR-Headset jedoch nie bestätigt. Vielleicht wird das Gadget schon bald auf einer der kommenden Keynotes unter dem Motto "One more thing" der Öffentlichkeit präsentiert – möglicherweise schon im September 2017, wenn voraussichtlich das iPhone 8 vorgestellt wird.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X mit Echt­gold kostet über 3000 Euro
Christoph Lübben
Legend bietet das iPhone X in den Varianten "Momentum", "Corium" und "Aurum" an  (von links nach rechts)
Das iPhone X mit Gold, Diamanten oder exotischem Leder: Ein finnischer Hersteller bietet teure Luxus-Varianten inklusive Gold-EarPods an.
"The Punis­her” ballert ab Mitte Novem­ber auf Netflix
Christoph Lübben
Der Punisher Frank Castle mit Totenkopf-Shirt
Der Startschuss fällt im November: Nun ist das Datum bekannt, ab dem "The Punisher" auf Netflix zu sehen sein wird. Es gibt zudem einen neuen Trailer.
iPad Pro könnte künf­tig raues Display erhal­ten
Christoph Lübben9
Das Patent beschreibt ein Display mit rauer Oberfläche, die Papier ähnelt
Schreiben wie auf Papier mit dem Apple Pencil: Einem Patent von Apple zufolge ist eine raue Display-Oberfläche für das iPad Pro in Arbeit.