iPhone 8 soll mit 5,85-Zoll-Display kommen – und AirPods

Her damit !35
Zum Design des iPhone 8 gibt es bereits eine Reihe an Konzepten
Zum Design des iPhone 8 gibt es bereits eine Reihe an Konzepten(© 2016 YouTube/TechDesigns)

Wird das iPhone 8 doch keine Display-Front aufweisen? Einem Report der Analysten von JPMorgan zufolge soll die Vorderseite des Smartphones eher dem Galaxy S8 ähnlich sein. Außerdem gibt es Gerüchte zu den Kopfhörern, die dem Jubiläums-iPhone beiliegen.

Der umfangreiche Bericht von JPMorgan zum iPhone 8 beschreibt laut 9to5Mac sehr genau, wie das OLED-Display beschaffen sein soll: Demnach misst es in der Diagonale 5,85 Zoll und kommt an den Seiten ohne Ränder aus. Oben und unten hingegen soll die Vorderseite Ränder aufweisen, die etwa so groß ausfallen wie bei Samsungs Galaxy S8. Eine Abbildung (siehe unten) zeigt, wie das Gerät im Unterschied zum iPhone 7 aussehen könnte. Damit widerspricht die Beschreibung einer Reihe an Gerüchten, die dem Smartphone eine Frontseite zuschreiben, die komplett vom Display eingenommen wird.

Im Bundle mit AirPods?

9to5Mac zufolge sei die schematische Zeichnung des iPhone 8 von JPMorgan anderen Zeichnungen ähnlich, denen zufolge sich der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite befindet – eine Design-Entscheidung, die eher unwahrscheinlich ist. Das Analyse-Unternehmen lässt die Frage nach der Position der Touch ID in dem Bericht unbeantwortet. In diesem Zusammenhang sollte nicht vergessen werden, dass JPMorgan erst kürzlich vorhergesagt hat, dass Apple sein nächstes Vorzeigemodell bereits im Juni 2017 vorstellen wird.

Ebenfalls unwahrscheinlich mutet eine weitere Prophezeiung von JPMorgan an: Demnach soll Apple das iPhone 8 zusammen mit AirPods ausliefern. Das würde nicht nur aufgrund der hohen Produktionskosten für die Kopfhörer nicht eintreten, sondern auch, weil die Herstellung aufwendig ist und Apple einen Engpass zum Release seines Jubiläums-iPhone wohl eher vermeiden will. Sollte JPMorgan mit seiner Vorhersage zur Enthüllung nicht recht behalten, müssen wir uns bis September gedulden, ehe wir Gewissheit zu Design und Ausstattung des Apple-Smartphones erhalten.

iPhone 8 Display Vergleich(© 2017 9to5Mac)
Weitere Artikel zum Thema
iPhone X und iPhone 8: Darum gibt es keine Leis­tungs­dros­se­lung
Christoph Lübben3
Das iPhone X soll von der Leistungsdrosselung nicht betroffen sein
Volle Leistung für das iPhone X und das iPhone 8: Apple soll seine neuen Modelle nicht drosseln. Grund dafür sei ein "Hardware-Upgrade".
iPhone X und iPhone 8: Kälte soll das Blitz­licht lahm­le­gen
Christoph Lübben10
Mit Kälte kommt der Blitz vom iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus offenbar nicht klar
iPhone X und iPhone 8 sind wohl nicht winterfest: Bei Kälte soll der Kamera-Blitz der Smartphones den Dienst versagen. Noch ist kein Update in Sicht.
Werden iPhone X und iPhone 8 bald güns­ti­ger?
Christoph Lübben9
Peinlich !6Vielleicht sind iPhone X und iPhone 8 demnächst etwas günstiger
iPhone X und iPhone 8 könnten demnächst etwas günstiger werden: Angeblich verkaufen sich die Modelle in einigen Ländern schlechter als gedacht.