iPhone 8 und iPhone 7s Plus im Dummy-Vergleichsvideo

Nach etlichen Gerüchten und Leaks scheint festzustehen, wie das iPhone 8 und die beiden direkten Nachfolger des iPhone 7 aussehen werden. Etwa vier Wochen vor der großen Apple-Keynote vergleicht nun der YouTuber Danny Winget zwei Dummys, die den echten Geräten sehr ähnlich sehen könnten.

Zunächst wurden Dummys von kommenden iPhone-Modellen für Zubehörhersteller produziert, die sie als Vorlage für neue Schutzhüllen und anderes Equipment verwendeten. Mittlerweile sind aus den groben Kunststoff- und Aluminiumklötzen, die lediglich die angepeilte Form widerspiegeln sollten, beeindruckend echt wirkende Attrappen geworden. Das iPhone 7s Plus und das iPhone 8, das der YouTuber in seinem Video miteinander vergleicht, sehen hochwertig und einsatzbereit aus.

Edelstahl und Glas

Im Vergleich der Geräte wird deutlich, dass sich die iPhone 7s-Modelle einige neue Design-Elemente mit dem iPhone 8 teilen sollen. Da es sich um Dummys handelt, ist es zwar keineswegs sicher, dass auch die echten Geräte so aussehen werden. Offenbar gingen die Entwickler der Dummys aber davon aus, dass auch die iPhone 7s-Modelle einen Rahmen aus Edelstahl sowie eine Rückseite aus Glas erhalten werden.

Entsprechend der bisherigen Gerüchte ist der Dummy des iPhone 7s Plus ein gutes Stück größer als der des iPhone 8 – und das, obwohl der Bildschirm beim Jubiläumsmodell größer ausfallen soll. Während die Basiskomponenten wie der A11-Chipsatz und die Kameras nach Ansicht von Danny Winget bei beiden Geräten identisch ausfallen werden, soll nur das iPhone 8 über die zusätzlichen Sensoren zur Tiefenwahrnehmung und zur Gesichtserkennung verfügen. Wie nah die Dummys bereits an den originalen Geräten sind und ob die Annahmen stimmen, erfahren wir im kommenden Monat, wenn Apple zur großen Keynote lädt.

Weitere Artikel zum Thema
Apple stellt iPhone Xr vor: Das bunte und güns­tige der neuen iPho­nes
Alexander Kraft4
Das bunte unter den iPhones: Das iPhone Xr erscheint in sechs Farben.
Apple hat ein drittes iPhone vorgestellt: das iPhone Xr. Es soll günstiger werden als das Xs und das Xs Max.
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
iPhone soll Apple zufolge Reise­pass erset­zen
Guido Karsten
Apples Patent für einen digitalen Ausweis auf dem iPhone bezieht auch Face ID mit ein
Ersetzt künftig das iPhone den Reisepass am Flughafen? Tatsächlich scheint Apple an einer entsprechenden Technologie zu arbeiten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.