iPhone-Kamera könnte bald in Full HD mit 240 fps filmen

Die Kamera des iPhone 7 unterstützt Videoaufnahmen mit 240 fps nur bei 720p
Die Kamera des iPhone 7 unterstützt Videoaufnahmen mit 240 fps nur bei 720p(© 2016 CURVED)

Apples HomePod soll in Zukunft durch Siri viele Fragen beantworten können – und obwohl der smarte Lautsprecher noch nicht einmal erhältlich ist, liefert er uns offenbar schon jetzt etliche Antworten. In der verfrüht veröffentlichten Firmware hat iOS-Entwickler Guilherme Rambo weitere Hinweise auf mögliche Neuentwicklungen seitens Apple für kommende iPhone-Modelle entdeckt. Mit dabei ist wohl auch eine verbesserte Zeitlupenaufnahme, wie er auf Twitter verkündet.

Einer der interessanten Code-Einträge, auf die Guilherme Rambo stieß, fragt offenbar ab, ob die Aufnahme von Full-HD-Videos mit 240 Bildern pro Sekunde unterstützt wird. Dies könnte darauf hindeuten, dass Apple an einer verbesserten Zeitlupe für kommende iPhone-Modelle wie das iPhone 8 arbeitet. Das aktuelle iPhone 7 kann zwar Videos mit 240 fps aufnehmen, jedoch nur mit einer Auflösung von 720p.

Modern HDR

Ein Rätsel stellt ein anderer Fund des iOS-Entwicklers in der HomePod-Firmware dar: Er ist auf die Bezeichnung "Modern HDR" gestoßen. Dabei könnte es sich möglicherweise um eine verbesserte HDR-Funktion für die Aufnahme von Fotos handeln. Guilherme Rambo selbst stellt sogar die Überlegung an, ob der Code sich auf HDR-Videoaufnahmen beziehen könnte.

Da auch das fünfte Apple TV einem Leak aus der Firmware zufolge HDR-Inhalte unterstützen soll, ist es nicht zu abwegig, dass Apple auch die HDR-Fähigkeiten des iPhone verbessern könnte. In welchem Umfang dies geschieht und ob das iPhone 8 bereits mit erweiterten Funktionen dieser Art daherkommt, erfahren wir voraussichtlich im September, wenn Apple seine nächste Keynote eröffnet.

Weitere Artikel zum Thema
LG V30 im Kame­ra­ver­gleich mit dem Galaxy Note 8, iPhone 8 Plus und HTC U11
Jan Johannsen14
Das LG V30 im Kameravergleich mit dem Note 8, U11 und iPhone 8 Plus
Das LG V30 hat die lichtstärkste Kamera. Laut Datenblatt. Wir haben es gegen das iPhone 8 Plus, das Galaxy Note 8 und das HTC U11 antreten lassen.
Das nächste iPhone könnte wieder eine Metall­rück­seite bekom­men
Michael Keller8
Die größte Design-Änderung vom iPhone 7 zum iPhone 8 betrifft die Rückseite
Beim iPhone für 2018 könnte Apple auf der Rückseite wieder auf Metall statt Glas setzen. Zudem erhält das Gerät angeblich ein LC-Display.
iPhone 8 kaufen: So holt ihr euch das aktu­elle Apple-Smart­phone
Curved-Redaktion
Apples iPhone 8 folgt auf das iPhone 7
Seit September 2017 ist das iPhone 8 ist offiziell verfügbar. Hier erfahrt ihr alles Wichtige zur Ausstattung und den unterschiedlichen Varianten.