iPhone SE 2: Release 2020 wahrscheinlich

Her damit27
Das iPhone SE soll bald einen Nachfolger erhalten
Das iPhone SE soll bald einen Nachfolger erhalten(© 2016 CURVED)

Wird es doch noch etwas mit dem iPhone SE 2? Der Release ist offenbar für 2020 geplant, heißt es nun. Diese Prognose gab es zwar zuvor bereits einmal. Doch nun stimmt auch ein Apple-Experte zu, der als enorm treffsicher gilt.

Wer regelmäßig CURVED liest, kennt ihn: Analyst Ming-Chi Kuo weiß häufig als Erstes, welche Geräte Apple plant. Das iPhone SE 2 ist seinen Informationen zufolge eines davon, wie 9to5Mac berichtet. Es soll noch innerhalb des ersten Quartals 2020 in die Händlerregale kommen. Und: Es werde zwar das günstigste iPhone in Apples Line-up sein, die Hardware aber dennoch zeitgemäß. Einen genauen Preis nennt Kuo allerdings nicht.

iPhone SE 2: Das Ende für das iPhone 8?

Das iPhone SE 2 erhält offenbar den gleichen Chipsatz wie iPhone 11 und 11 Pro (Max). In denen steckt mit dem A13 der aktuell stärkste Smartphone-Antrieb überhaupt. An Arbeitsspeicher soll es immerhin 3 GB mitbringen, was für ein iOS-Gerät ausreichend sein sollte. Ansonsten soll der Neuzugang technisch mit dem iPhone 8 vergleichbar sein. Früheren Informationen zufolge könnte sich auch das Design des iPhone SE 2 an dem Gerät aus 2017 orientieren, heißt: keine Notch, dafür aber Homebutton und Touch ID.

Das Display soll 4,7 Zoll groß und von einem vergleichsweise breiten Rand umgeben sein. Ganz so kompakt wie das erste iPhone SE wird das neue Modell wohl nicht. Auch in dieser Hinsicht diene das iPhone 8 als Vorbild. Das wiederum könnte dem iPhone SE 2 zum Opfer fallen, wie 9to5Mac spekuliert.  Auch wir glauben, dass es für Apple wenig Sinn ergibt, beide Modelle im Portfolio zu haben. Wer das iPhone 8 also noch kaufen möchte, sollte sich beeilen.

Reizvoll für iPhone-6-Besitzer

Zielgruppe des iPhone SE 2 seien Besitzer des iPhone 6, vermutet Kuo. Diese gelten als wenig interessiert an den modernsten Features – Hauptsache, das Smartphone läuft flüssig. Diese Anforderung kann das iPhone 6 inzwischen jedoch nicht mehr erfüllen. Darüber hinaus gibt es keine Möglichkeit, iOS 13 darauf zu installieren. Allein das könnte viele iPhone-6-Besitzer zum Umstieg bewegen. Für den Release des iPhone SE 2 spreche außerdem, dass Apple damit neue Nutzer für sein Spiele-Abo Apple Arcade gewinnen könnte.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Mittel­klasse-Smart­pho­nes
Julian Schulze
Gefällt mir7Das Google Pixel 4a bietet euch eine sehr gute Kamera – für ein Mittelklasse-Smartphone
Wir stellen euch die besten Mittelklasse-Smartphones vor. In unserem Ranking sind ausschließlich Handys unter 500 Euro vertreten.
iPhone 12 mini vs. iPhone SE (2020): Das sind die Unter­schiede
Lars Wertgen
iPhone 12 mini iPhone SE (2020) im direkten Vergleich
iPhone SE (2020) und iPhone 12 mini – die kompakten Handys von Apple. Bei der Größe hören die Gemeinsamkeiten allerdings schon auf. Unser Vergleich.
iPhone 11, SE und XR: Apple streicht die Kopf­hö­rer
CURVED Redaktion
Ab sofort werden alle Modelle bei Apple nur noch ohne Kopfhörer und Netzteil geliefert
Das iPhone 12 war erst der Anfang: Auch dem iPhone 11, SE und XR liegen nun weder Kopfhörer noch ein Netzteil bei.