iPhone SE: Erstes Promo-Video soll die 4K-Kamera bewerben

Her damit !36
Am 21. März werden wir aller Voraussicht nach einen ersten Blick auf das iPhone SE werfen dürfen
Am 21. März werden wir aller Voraussicht nach einen ersten Blick auf das iPhone SE werfen dürfen(© 2016 Martin Hajek)

In weniger als einer Woche wird Apple vermutlich das iPhone SE sowie das iPad Air 3 präsentieren. Zwar sind die finalen Modellbezeichnungen noch nicht bekannt, jedoch erreichen uns aus der Gerüchteküche immer mehr Spekulationen und Hinweise auf die Ausstattung der beiden Geräte. AppleInsider will nun von einem Tippgeber erfahren haben, dass die Kamera des neuen iPhone SE 4K-Videoaufnahmen beherrscht.

Der anonymen Quelle zufolge sollen Apple-Mitarbeiter in der vergangenen Woche in New York Videoaufnahmen angefertigt haben, mit denen später das iPhone SE beworben werden soll. Der Spot soll 4K-Videomaterial enthalten, das bereits mit dem neuen Apple-Smartphone aufgenommen wurde. Ob der Werbefilm bereits zur großen Präsentation am 21. März fertig sein soll, konnte der Tippgeber allerdings nicht mit Sicherheit sagen.

iPhone SE mit iPhone 6s-Anleihen

Als im vergangenen Jahr die ersten Gerüchte zum neuen 4-Zoll-iPhone von Apple aufkamen, gingen wir zunächst noch davon aus, dass es sich wohl in etwa um ein leicht modernisiertes iPhone 5s handeln wird. Mittlerweile gibt es aber einige Hinweise, die auf ein deutlich stärker ausgestattetes Smartphone hindeuten.

Sollte das iPhone SE wirklich die Aufnahme von 4K-Videos beherrschen, würde dies auch das Gerücht über den Einsatz von Apples aktuellem A9-Chip darin bestätigen. Erst mit diesem Prozessor, der auch im iPhone 6s und 6s Plus sein Werk verrichtet, haben Apples Smartphones die Fähigkeit zur Aufnahme von 4K-Videos erhalten. Auch wenn das iPhone SE angeblich kein 3D Touch unterstützen soll, sprechen Gerüchte doch immerhin von einer 12-MP-iSight-Kamera, einem NFC-Modul zur Nutzung von Apple Pay und Live Photo-Support.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix: Massen­pro­duk­tion schrei­tet nur lang­sam voran
Michael Keller
Her damit !12Die Produktion des Xiaomi Mi Mix ist offenbar sehr aufwändig
Schwierige Produktionsbedingungen: Trotz des großen Interesses konnte Xiaomi erst 100.000 Einheiten seines Konzept-Smartphones Mi Mix herstellen.
Galaxy S8: Render­bil­der zeigen Kamera und Blitz an gewohn­ter Stelle
Michael Keller16
Her damit !40Diesem Bild nach hat Samsung beim Galaxy S8 den Kameraaufbau des S7 beibehalten
Ein Hüllen-Hersteller hat Renderbilder vom Galaxy S8 geleakt. Demnach hat Samsung die Position des Blitzes für die Hauptkamera nicht verändert.
Android-Grün­der Andy Rubin soll an iPhone-Pixel-Killer arbei­ten
Michael Keller3
Her damit !12Wie das Mi Mix soll das Smartphone von Andy Rubin ein randloses Display besitzen
Kehrt Andy Rubin ins Smartphone-Geschäft zurück? Der Android-Mitbegründer soll ein Smartphone planen, das als Basis einer neuen Plattform dient.