LG G4 kommt erst nach dem MWC – liegt es am Chip?

Naja !6
Wie das LG G3 soll auch das LG G4 im Mai präsentiert werden
Wie das LG G3 soll auch das LG G4 im Mai präsentiert werden(© 2014 CURVED)

Verhindert der Snapdragon 810 die Präsentation des LG G4 auf dem MWC 2015? Wie phoneArena berichtet, hat ein LG-Verantwortlicher gegenüber koreanischen Medien verlauten lassen, dass sein Unternehmen nicht plane, sein neues Vorzeigemodell beim MWC zu zeigen. Der Grund lässt Raum für Spekulationen.

"Wir haben das G3 letztes Jahr im Mai präsentiert, sodass wir nicht vorhaben, das G4 auf dem diesjährigen Mobile World Congress (MWC) zu präsentieren. Stattdessen verbringen wir mehr Zeit damit, das neue Smartphone weiter zu perfektionieren", so der Wortlaut von LG gegenüber den Medien. Erst vor Kurzem kamen per Leak Gerüchte auf, dass das LG G4 den neuen Qualcomm Snapdragon 810-Prozessor erhalten wird – trotz der anhaltenden Berichte darüber, dass der Chip mit Überhitzungsproblemen zu kämpfen haben soll.

Genaue Gründe für verspätete Präsentation des LG G4 bleiben unklar

Was genau unter LGs "weiterer Perfektionierung" zu verstehen ist, darüber lässt sich nur spekulieren. Es könnte jedoch sein, dass auch das LG G4 von den Problemen des Snapdragon 810-Prozessors beeinflusst wird. Die Konkurrenz von Samsung soll sich sogar bereits von dem neuen Top-Chip aus dem Hause Qualcomm komplett verabschiedet haben. Statt auf den offenbar an Überhitzung leidenden Prozessor zu bauen, setzt der koreanische Nachbar von LG bei seinem Galaxy S6 angeblich vorsichtshalber auf den hauseigenen Exynos-Chip.

Das LG G4 könnte also sehr gut der nächste Kandidat sein, der unter der Qualcomm-Misere zu leiden hat. Auch wenn die Verantwortlichen im Hause LG darüber noch kein Wort verlieren. Vielleicht war eine Präsentation auf dem MWC 2015 tatsächlich gar nicht vorgesehen, doch die Anzeichen verdichten sich, dass die aktuelle Ankündigung für den Mai nicht ganz freiwillig sein könnte. Eines ist jedoch jetzt bereits sicher: Der Snapdragon 810 Prozessor sorgt für ein kräftiges Brodeln in der aktuellen Smartphone-Gerüchteküche.


Weitere Artikel zum Thema
Ab 599 Euro: "Spark" ist DJIs erste Selfie-Drohne
Guido Karsten
DJI Spark YouTube DJI
DJI hat eine neue Drohne vorgestellt: "Spark" ist besonders auf Selfies ausgelegt und sehr viel kleiner als die bisherigen Modelle des Herstellers.
Xbox Game Pass: Micro­softs Netflix für Video­spiele ist da
1
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf namhafte Games
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf eine Games-Bibliothek mit monatlich wechselnden Titeln. Ab Juni startet der Abo-Dienst auch in Deutschland.
Quick Charge 4.0 lädt den Akku im Nubia Z17 in 15 Minu­ten zur Hälfte
Guido Karsten1
Kleiner Bruder: das Nubia Z17 mini
ZTE soll aktuell die Präsentation des Nubia Z17 vorbereiten. Laut eines Teasers könnte es sich um das erste Smartphone mit Quick Charge 4.0 handeln.