LG G6: Foto zeigt Smartphone in freier Wildbahn – und bestätigt Dual-Kamera

Naja !11
So soll die Rückseite des LG G6 aussehen
So soll die Rückseite des LG G6 aussehen(© 2017 Business Insider)

Zum LG G6 sind vor einigen Tagen Bilder gelakt, die einen Prototyp des Top-Smartphones zeigen sollen. Auf den Aufnahmen ist auch eine Dual-Kamera zu sehen. Nun ist ein weiteres Foto ins Internet geraten, das angeblich die Rückseite des finalen Gerätes präsentiert – inklusive Dual-Kamera.

Auf dem Foto, das Business Insider von einer anonymen Queller erhalten habe, ist angeblich die Rückseite des LG G6 in freier Wildbahn zu sehen. Am unteren Ende befindet sich das "G6"-Logo, oberhalb in der Mitte ein Fingerabdrucksensor. Darüber sehen wir eine Dual-Kamera, deren Linsen nebeneinander angeordnet sind. Diese Details stimmen mit dem Bild überein, das einen Prototyp des Top-Smartphones zeigen soll.

Smartphone in Diamantschwarz

Interessant ist die Farbe des mutmaßlich finalen Gehäuses: Offenbar handelt es sich um ein glänzendes Diamantschwarz wie beim iPhone 7. Zwar sieht die Hochglanzoptik edel aus, doch zumindest das aktuelle Vorzeigemodell von Apple hat mit einigen Problemen zu kämpfen, denn die Oberfläche soll recht schnell zerkratzen. Business Insider zufolge hat das LG G6 aber noch eine Gemeinsamkeit mit dem neuesten iOS-Gerät: Die Dual-Kamera könnte Portrait-Aufnahmen mit Bokeh-Effekt ermöglichen – wie beim iPhone 7 Plus.

Gerüchten zufolge besitzt das LG G6 ein Display im 18:9-Format und löst in QHD+ auf. Die Bildschirmdiagonale beträgt angeblich 5,7 Zoll. Als Chipsatz komme der Snapdragon 821 zum Einsatz, über die Größe des verbauten Arbeitsspeichers ist noch nichts bekannt. Zwar sickern immer mehr Details zum kommenden Vorzeigemodell durch, doch längst sind nicht alle Fragen geklärt. Ob sich die Gerüchte bewahrheiten, erfahren wir womöglich spätestens am 26. Februar, wenn LG das Smartphone voraussichtlich auf dem MWC 2017 präsentiert.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !13Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten1
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.