Motorola Moto 360: Nachfolger bereits Anfang 2015?

Her damit !7
Motorola Moto360
Motorola Moto360(© 2014 CURVED)

Erscheint bald der Nachfolger zur Motorola Moto 360? Der CEO der osteuropäischen Abteilung von Motorola, Gleb Mishin, hat vor russischen Medien eine Pressekonferenz abgehalten; darin nahm er Stellung zu einem möglichen Nachfolger der Moto 360.

Demnach soll die neue Motorola-Smartwatch ein modifiziertes Design aufweisen, berichtet PhoneArena unter Berufung auf die russische Tech-Seite Redroid. Im Klartext heißt dies: Das Design soll "mehr dem einer Uhr" entsprechen und insgesamt "schöner" sein als das der Moto 360. Das kann als Hinweis darauf gedeutet werden, dass der schwarze Bereich am unteren Rand des Moto 360-Displays beim Nachfolger weggelassen wird.

In Russland schon bald erhältlich?

Die aktuellen Geräte von Motorola sollen zu Beginn des Jahres 2015 in Russland erscheinen, zum Beispiel das Motorola Moto G von 2014, das Motorola Moto E von 2014, das von Motorola hergestellte Google Nexus 6 und auch die erste Generation der Moto 360. Laut Mishin könnte die zweite Generation der Moto 360 mit Android Wear im selben Zeitraum veröffentlicht werden; angesichts des langen Zeitraumes, der zwischen der Ankündigung der Moto 360 und dem Release vergangen ist, ist es aber fraglich, ob Motorola diesen Zeitplan einhalten kann.

Erst vor Kurzem war bekannt geworden, dass kein anderes Wearable mit Android Wear im dritten Quartal 2014 häufiger gekauft wurde als die Moto 360 – und das, obwohl sie erst im September erschienen ist.


Weitere Artikel zum Thema
Folio: Das ist Leno­vos falt­ba­res Tablet
Guido Karsten1
Das Lenovo Folio ist einklappbar und verhältnismäßig dick
2016 gab es auf der Hausmesse "Lenovo Tech World" ein biegsames Smartphone zu sehen. Nun folgt das Folio-Tablet, das sich zum Smartphone falten lässt.
Deluxe-Kopf­hö­rer Blue Ella und Sadie im Test: teure, tolle Töner
Das Zwillingspaar: Blue Sadie und Ella im Test.
Die Kopfhörer Sadie und Ella von Blue unterscheiden sich optisch kaum. Dabei sind sie grundverschieden. Das macht sich auch im Preis bemerkbar.
So soll das iPhone 8 ausse­hen: Design steht angeb­lich fest
Michael Keller8
Her damit !32Netz- und Akkuanzeige sollen sich beim iPhone 8 neben den Frontkamerasensoren befinden
Apple hat sich auf das finale Design festgelegt: Im Internet sind neue Bilder aufgetaucht, die das Jubiläums-iPhone zeigen sollen.