Netflix zeigt ab April auch auf Smartphones Vorschauvideos an

Wenn ihr Netflix etwa auf PlayStation 4 oder Apple TV nutzt, kennt ihr sie bereits: Die kurzen Teaser-Videos, die in unter einer Minute einen Vorgeschmack auf Filme und Serien bieten. Ab April 2018 soll es die praktische Funktion in ähnlicher Form auch auf dem Smartphone geben, berichtet Variety.

Das habe Todd Yellin, Vice President of Product bei Netflix, auf einem Presse-Event im kalifornischen Los Gatos angekündigt. Demnach sollen Abonnenten zukünftig 30-sekündige Vorschauclips zu Serien und Filmen in der App des Streaming-Anbieters vorfinden. Wie das Ganze aussieht, könnt ihr euch in dem Video von Variety anschauen, das wir über diesem Artikel eingebunden haben.

Teaser im Hochformat

Wie ihr darin seht, wird die Netflix-App die Vorschauvideos offenbar im Hochformat anzeigen – eine Neuerung für den Streaming-Anbieter, der in all seinen Apps bislang ausschließlich auf das Querformat setzt. Ein wenig erinnert das Feature an die aus Instagram bekannten Stories.

Dazu trägt auch das Layout der Teaser-Übersicht auf dem HomeScreen der App bei: Netflix zeigt euch die zur Auswahl stehenden Previews nämlich als  kreisförmige Icons an – also in etwa so, wie Instagram aktuell verfügbare Stories auflistet. Auch bei der Funktionsweise gibt es Gemeinsamkeiten: Um eine Vorschau anzusehen, tippt ihr auf eines der Icons.

Daraufhin öffnet sich das Video und ihr könnt per Wischgeste zum nächsten übergehen. Bereits zum Launch der Funktion sei es möglich, sich auf diese Weise durch bis zu 75 Vorschauvideos zu wischen. Laut Yellin werde es die Teaser letztendlich für viele Hundert Titel geben – sowohl für Netflix-Eigenproduktionen als auch für lizenzierte Sendungen. Das neue Feature soll im April für die iOS- und die Android-App von Netflix ausrollen.

Weitere Artikel zum Thema
Netflix und Co. müssen künf­tig wohl mehr euro­päi­sche Inhalte zeigen
Michael Keller
Auch Netflix soll sich künftig an eine bestimmte Quote halten
Mehr regionale Inhalte auf Streaming-Plattformen wie Netflix: Das Europäische Parlament will eine bestimmte Quote erreichen.
Netflix plant offen­bar eine inter­ak­tive "Black Mirror"-Folge
Michael Keller1
Können Nutzer bald das Ende einer Folge "Black Mirror" selbst bestimmen?
Einfluss auf die Handlung von "Black Mirror" nehmen: Netflix soll für die fünfte Staffel der beliebten Serie etwas Besonderes planen.
Netflix: Die besten Tipps und Tricks zum Video-Stre­a­ming
Arne Schätzle
TV war gestern: Netflix bringt angesagte Filme und Serien auf den Screen
Um Filme und Serien auf Netflix ohne Ärger zu streamen, sollte einige Tipps beachten. Wir haben die wichtigsten zusammengestellt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.