OnePlus 2 kommt mit 3300-mAh-Akku

Her damit !22
Mittlerweile sind die meisten Details zum OnePlus 2 kein Geheimnis mehr
Mittlerweile sind die meisten Details zum OnePlus 2 kein Geheimnis mehr(© 2015 CURVED)

Das OnePlus 2 erhält einen leistungsstarken Akku: Wie das Unternehmen bei einer "Ask me anything"-Session auf Reddit bekannt gab, wird das OnePlus 2 einen Akku erhalten, der die Kapazität von 3300 mAh aufweist.

Somit Fasst der Akku im OnePlus 2 rund 10 Prozent mehr als der des Vorgängers OnePlus One – und das, obwohl das neue Top-Smartphone insgesamt kleiner ausfällt. Zu den genauen Maßen wollte OnePlus nichts verraten, veröffentlichte aber ein Bild des OnePlus One mit den Worten: "Unter diesem OnePlus One ist ein OnePlus Two." Größer wird's also voraussichtlich nicht.

Kamera hat Priorität

Wie OnePlus ebenfalls verriet, hatte die Kamera für das OnePlus 2 in der Entwicklung eine hohe Priorität für das Unternehmen. Welche Features die Kamera genau bieten wird, wollte das Unternehmen nicht verraten. Wie Anfang Juli geleakte Skizzen nahelegen, besitzt das Smartphone auf der Rückseite eine Dual-Kamera, während die Frontkamera mit der Auflösung von 8 MP hochauflösender ausfällt als bei den meisten Konkurrenten.

Wie erst unlängst bekannt wurde, soll das OnePlus 2 über einen 4 GB großen Arbeitsspeicher verfügen. Gesicherte Informationen gibt es außerdem zum Qualcomm Snapdragon 810 als Prozessor und dem Fingerabdrucksensor, der schneller als der des iPhone 6 sein soll. Näheres werden wir erfahren, wenn OnePlus das Smartphone am 27. Juli in einer Virtual-Reality-Präsentation offiziell vorstellt.

Weitere Artikel zum Thema
Update für die Gear S3: Diese Funk­tio­nen kommen auf die Samsung-Uhr
Guido Karsten
Das Update gibt es für die Gear S3 Classic und die Gear S3 Frontier
Samsung hat für seine High-End-Smartwatch, die Gear S3, ein großes Update veröffentlicht. Das bringt einige neue Funktionen mit.
Das OnePlus 5T im Test: Recht­fer­tigt das Upgrade die Anschaf­fung?
Stefanie Enge
OnePlus 5T
Das OnePlus 5T kommt mit 6-Zoll-Display und Full-HD-Auflösung. Reicht das, um oben mitzuspielen oder stagniert der "Flaggschiffkiller"? Der Test.
WhatsApp weiter kosten­los: Warnung vor E-Mail zur "Abo-Verlän­ge­rung"
Christoph Lübben
WhatsApp wird kostenlos bleiben – vertraut dubiosen E-Mails nicht
Vorsicht, Betrug: Eine gefälschte E-Mail soll dafür Sorgen, dass WhatsApp-Nutzer ihre Zahlungsinformationen eingeben. Macht das auf keinen Fall.