Samsung belohnt Vorbesteller des Galaxy S8 wohl wieder mit Gear VR

Her damit !6
Samsung will den Erfolg des Galaxy S8 sicherstellen
Samsung will den Erfolg des Galaxy S8 sicherstellen(© 2017 BGR)

VR-Brille, Einkaufsgutschein, Vorablieferung und dreimonatiges Rückgaberecht: Samsung will für das Galaxy S8 angeblich eine aggressive Marketingstrategie fahren und viele Vorbesteller gewinnen. Beim Vorgänger, dem Galaxy S7, agierten die Südkoreaner ähnlich.

Samsung wird Kunden für das Galaxy S8 offenbar mit interessanten Early-Bird-Angeboten locken: Das US-Blog The Couponing Couple hat die Angebote von Target, dem zweitgrößten Discounteinzelhändler der USA, für die erste Aprilwoche geleakt. Demnach erhalten Vorbesteller neben dem Galaxy S8 oder S8 Plus die neue Generation der Gear VR mit Fernbedienung im Wert von 129,99 Dollar und einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Dollar. Voraussetzung ist, dass Käufer das Smartphone über bestimmte Programme lokaler Mobilfunkanbieter wie AT&T oder Verizon finanzieren. Wie viel das High-End-Gerät kosten wird, geht aus dem Angebot nicht hervor.

Rückgaberecht deluxe

Ähnliche Angebote, bei denen es zum Smartphone eine VR-Brille gratis gab, bot Samsung bereits beim Galaxy S7 an. Ob und in welcher Form hierzulande Vorbesteller zum Kauf animiert werden sollen, ist nicht bekannt. Es scheint aber, als wäre Samsung von seinem neuen Top-Produkt überzeugt: So heißt es, dass Käufern ein ungewöhnliches Rückgaberecht von drei Monaten eingeräumt wird.

Samsung stellt seine beiden Vorzeigemodelle am 29. März 2017 in New York offiziell vor. Vorbestellungen sind mutmaßlich vom 7. bis zum 17. April möglich. Die Südkoreaner planen angeblich, potenziellen Käufern das Galaxy S8 auf speziellen Events zur Schau zu stellen und Vorbesteller bereits ab dem 18. April 2017 zu beliefern. Das eigentliche Release ist voraussichtlich erst drei oder sogar zehn Tage später.

Weitere Artikel zum Thema
Die ersten iPhone X verlas­sen China
Francis Lido4
Das iPhone X ist ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar
Das iPhone X könnte zum Verkaufsstart wohl schwer erhältlich sein. Die erste verschiffte Ladung enthielt angeblich nur 46.500 Einheiten.
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben3
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.