Samsung Galaxy A8: 5,7-Zöller mit Metallgehäuse

Her damit !20
Auf das Samsung Galaxy A7 könnte schon bald das A8 folgen
Auf das Samsung Galaxy A7 könnte schon bald das A8 folgen(© 2015 Samsung)

Mittelklasse-Hammer von Samsung: Sammobile will von einem Insider frische Informationen über ein neues Smartphone namens Galaxy A8 erfahren haben. Diese setzten gegenüber den bisherigen Mitgliedern der in Metallgehäuse gekleideten A-Reihe noch einmal einen drauf.

Demnach besitzt das A8 ein 5,7 Zoll großes Super AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung, womit es das bisher größte Modell der gesamten A-Reihe wäre. Trotz des riesigen Bildschirms soll das Smartphone gerade 5,9 Millimeter flach sein – fast einen ganzen Millimeter dünner als das Galaxy S6 – und lediglich 140 Gramm wiegen. Angetrieben wird das Galaxy A8 den Gerüchten zufolgt von einem Snapdragon 615-Prozessor mit acht Kernen, dem 2 GB RAM zur Seite stehen. Dazu gibt es 16 GB Speicher, wobei noch nicht klar ist, ob dieser erweiterbar sein wird.

Das Samsung Galaxy A8 ist das bisher größte Galaxy A-Modell

Erstmalig soll zudem eine 16-Megapixel-Kamera ihren Platz in einem eigentlich in der Mittelklasse anzusiedelnden Samsung-Smartphone finden. An der Front gibt es dagegen ein 5-Megapixel-Modul. Der Akku verfügt über eine starke Kapazität von 3050 mAh. Ab Werk soll das Galaxy A8 mit Android 5.0.1 ausgeliefert werden. Nach den bisherigen Informationen sieht so aus, als würde das Galaxy A8 zumindest vorerst nur in China auf den Markt kommen, das könne sich laut Sammobile allerdings noch ändern, zumal sämtliche Vorgänger auch ihren Weg auf den deutschen Markt gefunden haben.

Bereits vor einiger Zeit hat Samsung neue Anträge für den Schutz diverser Markennamen eingereicht, die auf eine Erweiterung der A-Klasse schließen ließen. Das Galaxy A8 dürfte also die nächste Generation der A-Reihe einläuten und damit die Nachfolge der bereits erschienenen Modelle Galaxy A3, A5 und A7 antreten. Ihm sollten dann noch A8 und A9 nachfolgen.


Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat: "Stand­ort-teilen"-Feature aus Sicht von Daten­schüt­zern bedenk­lich
Michael Keller
Auf einer Karte könnt Ihr in Snapchat Eure Freunde finden
Snapchat hat per Update ein "Standort-teilen"-Feature eingeführt. Datenschützer sehen in der Funktion vor allem für junge Nutzer eine Gefahr.
Arbei­ten an den "Game of Thro­nes"-Nach­fol­gern nehmen Fahrt auf
In den Spin-off-Serien von "Game of Thrones" könnten die Vorfahren von Daenerys Targaryen eine Rolle spielen
Die "Game of Thrones"-Spin-offs nehmen Form an. Außerdem soll George R. R. Martins "Nightflyers" eine Pilotfolge auf SyFy erhalten.
OnePlus 5: Update auf OxygenOS 4.5.2 verbes­sert Kamera und Blue­tooth
Guido Karsten
Auch die Kamera des OnePlus 5 soll vom Update auf OxygenOS 4.5.2 profitieren
Das OnePlus 5 trifft bei den meisten Nutzern erst in den kommenden Tagen ein. Der Hersteller hat aber bereits ein Software-Update parat.