Samsung Galaxy Note 9: Neue Gerüchte zu großem Akku

Her damit !5
Der Nachfolger des Galaxy Note 8 soll einen größeren Akku bekommen
Der Nachfolger des Galaxy Note 8 soll einen größeren Akku bekommen(© 2017 CURVED)

Das Samsung Galaxy Note 9 wird sich optisch wohl eher weniger von seinem Vorgänger unterscheiden. Ein großer Unterschied zum Galaxy Note 8 soll aber im Inneren zu finden sein: Das kommende Top-Smartphone bringt angeblich einen sehr großern Akku mit.

Über Twitter hat sich Ice Universe zum Galax Note 9 geäußert, der auch in der Vergangenheit bereits viele Gerüchte rund um Samsung-Smartphones gestreut hat. Er sei sich zu 100 Prozent sicher, dass in dem Flaggschiff ein Akku mit einer Kapazität von 4000 mAh verbaut sein wird. Woher diese Information stammen soll, verrät er allerdings nicht.

Mehr Platz im Gehäuse nötig

Damit würde der Energiespeicher im Vergleich zum Vorgänger größer ausfallen. Im Galaxy Note 8 ist ein Akku mit der Kapazität von 3300 mAh verbaut. Zur Erinnerung: Selbst das Galaxy S8 Plus und das Galaxy S9 Plus haben einen größeren Akku (3500 mAh). Es ist also durchaus denkbar, dass Samsung gerade seinem größten Top-Modell einen noch größeren Energiespeicher spendieren will.

So einfach dürfte es aber gar nicht sein, einen größeren Akku im Galaxy Note 9 zu verbauen. Das liegt vermutlich auch daran, dass der Eingabestift "S Pen" voraussichtlich wie bei den Vorgängern in das Gerät geschoben werden kann. Eine solche Konstruktion benötigt natürlich kostbaren Platz im Gehäuse.

Samsung soll allerdings etwas Freiraum für einen großen Energiespeicher gewinnen, indem die mutmaßliche Dualkamera auf der Rückseite horizontal verbaut wird. Dann müsste aber zusätzlich auch die Hauptplatine des Smartphones kleiner ausfallen, um mehr Platz zu schaffen. Womöglich wissen wir bald mehr: Anfang August 2018 findet angeblich die Präsentation des Galaxy Note 9 statt.

Weitere Artikel zum Thema
Android-Upda­tes: Diese Herstel­ler brin­gen neue Soft­ware am schnells­ten
Sascha Adermann
Samsung gehört zu den Herstellern, die Android-Updates inzwischen schneller verteilen
Viele Smartphone-Hersteller verteilen Android-Updates seit einiger Zeit schneller an die Nutzer. Aber wer macht dabei den besten Job?
Galaxy Note 9: Update auf Android Pie bringt Ton-Modus für Gaming mit
Sascha Adermann
Dank des speziellen Dolby-Atmos-Modus ist der Sound in Spielen lauter
Mit dem Update auf Android Pie erhält das Galaxy Note 9 einen speziellen Dolby-Atmos-Modus für Spiele. Die Einbettung des Features ist gut durchdacht.
Samsung Galaxy Note 9: Android Pie nun für alle Nutzer verfüg­bar
Sascha Adermann
Samsung Galaxy Note 9
Samsung rollt das Update auf Android Pie für alle Nutzer des Galaxy Note 9 in Deutschland aus. Damit erstrahlen die Menüs in neuem Look.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.