Samsung Galaxy S7: Termin für Vorstellung steht fest

Das Datum für die Enthüllung scheint festzustehen: Samsung wird das Galaxy S7 einem geleakten Teaser zufolge am 21. Februar 2016 der Öffentlichkeit vorstellen. Somit wird das neue Vorzeigemodell der Galaxy-Reihe wie der Vorgänger Galaxy S6 im Vorfeld des MWC in Barcelona präsentiert.

Außer dem Datum zeigt Samsungs Teaser zum Galaxy S7 einen blauen Würfel, auf dem der Schriftzug "#TheNextGalaxy" zu sehen ist. Veröffentlicht wurde die Anzeige von dem Leak-Experten Evan Blass aka @evleaks über seinen Twitter-Account. Samsung selbst hat zudem auf YouTube ein Video veröffentlicht, in dem ebenfalls auf dieses Datum hingewiesen wird. Schon im November 2015 hatte es Gerüchte gegeben, denen zufolge Samsung sein neues Top-Smartphone zusammen mit dem Ableger Galaxy S7 Edge am 21. Februar dieses Jahres präsentieren will. Mit der erneuten Bestätigung scheint nun auch gesichert, dass das S7 am selben Tag wie das LG G5 enthüllt werden soll.

Release am 11. März?

Der Release von Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge soll aktuellen Mutmaßungen zufolge am 11. März stattfinden – parallel in den USA und Europa. Sollten diese Informationen stimmen, müsst Ihr nach der Enthüllung nicht lange warten, bis Ihr das neue Top-Smartpone tatsächlich auch erwerben könnt. Erst kürzlich sind vermeintliche Pressebilder der beiden Smartphones an die Öffentlichkeit gedrungen, denen zufolge Samsung das Design der Vorgänger weitestgehend beibehalten hat.

Welche fünf Features das Galaxy S7 höchstwahrscheinlich bieten wird, haben wir für Euch bereits vor ein paar Tagen zusammengefasst. Außerdem haben wir eine Übersicht mit aktuellen Informationen zu dem High-End-Gerät von Samsung für 2016 erstellt.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5 schlägt HTC U11 und Galaxy S8 im Speed­test
Michael Keller
OnePlus 5
One Plus 5, HTC U11 und Galaxy s8 nutzen den Snapdragon 835. Einem Vergleichstest zufolge sind die Smartphones aber nicht alle gleich schnell.
Asus ZenFone AR im Test: viel Cash für wenig Tango [mit Video]
Marco Engelien1
UPDATEHer damit !22Das Asus ZenFone AR
Das Asus ZenFone AR unterstützt nicht nur Daydream, sondern auch Googles AR-Plattform Tango. Wofür man das braucht, klärt der Test.
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth4
Naja !10Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.