Samsung Galaxy Watch 2: Erwartet uns ein "randloses" Design?

Her damit !47
Die Samsung Galaxy Watch 2 könnte leichter und kompakter werden als das aktuelle Modell (Bild)
Die Samsung Galaxy Watch 2 könnte leichter und kompakter werden als das aktuelle Modell (Bild)(© 2019 CURVED)

So langsam wird es Zeit für die Samsung Galaxy Watch 2. Das aktuelle Modell hat der Hersteller gemeinsam mit dem Galaxy Note 9 vorgestellt. Und wie ihr sicherlich wisst, ist das Galaxy Note 10 aktuell das heißeste Thema in der Gerüchteküche.

Aller Voraussicht nach wird Samsung das Galaxy Note 10 am 7. August 2019 vorstellen. Im Zuge dessen könnte das Unternehmen auch die Samsung Galaxy Watch 2 präsentieren. Die Smartwatch soll aktuellen Gerüchten zufolge ein nahezu randloses Design erhalten. Denn der Hersteller hat sich laut SamMobile vor Kurzem die Markenrechte an folgenden Bezeichnungen gesichert: "Digital Bezel" (digitale Lünette), "Touch Bezel" (Touch-Lünette) und "Touch-Wheel" (Touch-Rad).

Galaxy Watch 2 mit digitaler Lünette?

Das könnte darauf hinweisen, dass die Samsung Galaxy Watch 2 ohne physische Lünette erscheint. Bei der Galaxy Watch Active hat der Hersteller den rotierenden Rand bereits weggelassen. Die Samsung Galaxy Watch 2 könnte eine digitale Version davon erhalten. Möglicherweise blendet die Smartwatch also eine Lünette ein, die ihr zum Navigieren über den Touch-Screen drehen könnt. Dadurch könnte das Gerät auch leichter und kompakter werden als der Vorgänger.

Außerdem steht offenbar bereits Zubehör in den Startlöchern, das kabelloses Aufladen ermöglicht, wie GalaxyClub berichtet. Die FCC habe das Ladegerät für die Smartwatch bereits zertifiziert. Aus der Dokumentation zur Zertifizierung gehe hervor, dass das Ladegerät für ein Wearable namens "Renaissance" vorgesehen ist.

Dabei soll es sich laut SamMobile um den Codenamen der Samsung Galaxy Watch 2 handeln. Der Begriff bedeutet wörtlich übersetzt Wiedergeburt. Demnach könnten uns also noch weitere große Änderungen im Vergleich zum aktuellen Modell erwarten.

Drei Farben zum Launch?

Allzu viel ist bislang noch nicht über das Wearable bekannt. Gerüchten zufolge soll die Uhr in zwei Größen erscheinen. Unklar ist, ob Samsung die Abmessungen von der ersten Galaxy Watch übernimmt. Diese ist als 42-mm- und als 46-mm-Ausführung erhältlich. Zum Vergleich: Die sportliche Galaxy Watch Active 2 erscheint angeblich in 40 und 44 mm. Als Farben sollen für die Galaxy Watch 2 zum Launch Schwaz, Silber und Gold zur Auswahl stehen.

Außerdem ist eine 5G-Version der Samsung Galaxy Watch 2 im Gespräch. Diese würde hierzulande aber wohl erst mal keine Vorteile bieten. Denn bis der neue Mobilfunkstandard in Deutschland verfügbar ist, dürfte noch einige Zeit vergehen. Was haltet ihr von den angeblichen Neuerungen? Lasst es uns mit einem "Her damit" oder "Weg damit" wissen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Watch Vergleich: Welche Smart­watch kann was?
Martin Haase
Weg damit !5Bei der Samsung Galaxy Watch gibt es nicht nur ein Modell.
Der Samsung Galaxy Watch Vergleich lohnt sich – der Hersteller hat spannende Smartwatches im Angebot. Die aktuellen Modelle im Vergleich.
Galaxy Watch 2 und Active 2: Aktu­el­les zu Preis, Release, Design und Co.
Francis Lido
Her damit !9Die Samsung Galaxy Watch Active 2 soll ihrem Vorgänger (Bild) ähnlich sehen
Wann erscheinen Samsung Galaxy Watch 2 und Galaxy Watch Active 2? Wir geben euch einen Überblick über die aktuell verfügbaren Informationen.
Die besten Samsung-Gear-Apps für Musik, Sport und Navi­ga­tion
Christoph Lübben
Auf einer Galaxy Watch gibt es zwar auch Google Maps, doch unter den Samsung-Gear-Apps ist auch ein Kartendienst mit Offline-Modus
Mit den richtigen Samsung-Gear-Apps holt ihr euch viele praktische Funktionen auf euer Galaxy-Wearable. Ein paar Anwendungen stellen wir euch vor.