Samsung Gear 360: Preis für die VR-Kamera enthüllt

Her damit !46
Bis zum Release der Samsung Gear 360 könnte es noch eine kleine Weile dauern
Bis zum Release der Samsung Gear 360 könnte es noch eine kleine Weile dauern(© 2016 CURVED)

Der Preis für die Samsung Gear 360 ist bekannt: Die kleine Action-Cam, mit der Samsung GoPro Konkurrenz machen möchte, wird bereits bei einem US-Anbieter gelistet. Für die hervorragende Ausstattung ist das Gadget vergleichsweise günstig.

Für 349,99 Dollar wird die Kamera Gear 360 bei dem Händler B&H gelistet. Ein Release-Datum ist dort bislang allerdings nicht aufgeführt; die Verfügbarkeit wird derzeit lediglich mit "coming soon" (übersetzt: "bald erhältlich") angegeben. Laut PhoneArena soll das Gerät im Laufe des zweiten Quartals 2016 erscheinen. Die Kamera ist mit allen neueren Top-Smartphones von Samsung kompatibel, also zum Beispiel dem Galaxy S6, dem Galaxy Note 5 und dem Galaxy S7.

Virtual Reality von Samsung

Das Unternehmen aus Südkorea hat die Gear 360 auf dem MWC 2016 der Öffentlichkeit präsentiert. Die runde Kamera ist mit zwei CMOS-Sensoren mit der Auflösung von 15 MP ausgestattet, die in Kooperation 360-Grad-Videos aufnehmen können. Virtual Reality-Videos lösen mit 3840 x 1920 Bildpunkten auf. Auch Fotos mit der Auflösung von 30 MP sind auf diese Weise möglich.

Ein besonderes Feature der Gear 360 ist der Schutz gegen Wasser und Schmutz nach IP53, wodurch sich die Kamera hervorragend für den Einsatz unter freiem Himmel eignet. Dazu trägt auch das geringe Gewicht bei: Gerade einmal 153 Gramm bringt das kleine Gadget auf die Waage. Die Verbindung zum Smartphone kommt via Bluetooth, WLAN oder NFC zustande. Falls Ihr Euch einen nähren Eindruck von der Kamera verschaffen wollt, hilft Euch unser Hands-on inklusive Video weiter.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Weih­nachts­ge­schenke für Nerds, Geeks und Gamer
Stefanie Enge
Die besten Weihnachtsgeschenke für Nerds, Geeks und Gamer
Über welche Geschenke freuen sich Nerds, Geeks und Gamer zu Weihnachten? Mit unserem Ratgeber wisst Ihr es.
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Samsung arbei­tet an zwei falt­ba­ren Smart­pho­nes – Release schon Anfang 2017?
Michael Keller1
Unfassbar !9So wie in Apples Patent könnte auch das faltbare Gerät von Samsung aussehen
Samsung soll an zwei faltbaren Smartphones arbeiten. Eines der Geräte könnte schon zu Beginn des kommenden Jahres vorgestellt werden.