Samsung Gear 360: News und Fotos

Verfügbar seit Jun 2016
Testergebnis
8.6
Samsung Gear 360
Top
  • gute Verarbeitung
  • einfache Bedienung
  • gelungene App
  • schöne Weitwinkel-Fotos
Flop
  • funktioniert nur mit Galaxy-Smartphones
  • Videos auf YouTube und Facebook leicht unscharf

Kleine Action-Cam von Samsung: Der Hersteller aus Südkorea hat auf dem MWC 2016 zusammen mit dem Galaxy S7 auch die Gear 360 vorgestellt. Die Kamera ermöglicht 360-Grad-Aufnahmen, die mit Virtual Reality-Headsets wie der Samsung Gear VR wiedergegeben werden können.

Die Samsung Gear 360 verfügt über zwei Linsen, mit denen 180-Grad-Weitwinkelaufnahmen möglich sind. Die Fischaugen verfügen jeweils über eine f/2.0-Blende. Die Einzelbilder werden dann hinterher zu einem 360-Grad-Foto oder -Video zusammengefügt. Die Auflösung der Kamera beträgt bei Fotos 30 MP; Videos werden mit 3840 x 920 Bildpunkten aufgezeichnet.

Kompatible Smartphones

Die Steuerung erfolgt über die "Samsung Gear 360"-App, die Ihr auf kompatiblen Smartphones installieren könnt. Auf diese Weise könnt Ihr beispielsweise auch Zeitlupen oder Zeitraffer-Videos aufzeichnen. Die Kamera reagiert dabei auch auf Bewegungen, die Ihr mit dem verbundenen Smartphone ausübt.

Derzeit sind noch nicht viele Geräte mit der Samsung Gear 360 kompatibel: Dazu gehören das Galaxy S7, das Galaxy S7 Edge, das Galaxy S6, Galaxy S6 Edge und S6 Edge+ sowie das Galaxy Note 5. Auf lange Sicht soll die Kamera aber von weiteren Smartphones unterstützt werden.

Preis und Verfügbarkeit

Die Samsung Gear 360 besitzt keinen eigenen Speicherplatz, aber einen Slot, in den Ihr eine microSD-Karte mit bis zu 128 GB einsetzen könnt. Die Samsung Gear 360 hat eine annähernd runde Form und misst 66,7 x 56,2 x 60 mm. Das kompakte Gehäuse ist nach IP56 gegen Staub und Wasser geschützt.

Die 360-Grad-Kamera ist seit dem 10. Juni 2016 zu einem Preis von 349 Euro erhältlich.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerSamsung
BeschreibungSpezialkamera für Virtual Reality-Videos
DatentransferBluetooth, WLAN, USB, NFC
Displayja
Gewicht153 g
Farbeweiß
StatusAusverkauft
Preis bei Markteinführung349€
Alle passenden Tipps
Alles was ihr für das kabellose Laden eures Handys wissen müsst.
Handy kabel­los laden: Adieu Kabel­sa­lat, hallo Lade­schale!
Jörg Geiger

Ihr wollt euer Handy kabellos laden? Hier erfahrt ihr wie es geht und worauf es beim nötigen Zubehör ankommt.

Eine Apple Watch mit SIM macht euch unabhängiger vom Smartphone
Smart­watch mit SIM: Diese Uhren haben mobi­les Inter­net
Francis Lido

Ihr sucht eine Smartwatch mit SIM? Wir empfehlen euch drei Modelle, die auch ohne Smartphone viele Features bieten.

Andere Hersteller bieten sinnvolle Alternativen zur Apple Watch Series 4
Alter­na­ti­ven zur Apple Watch: Diese Smart­wat­ches sind iOS-kompa­ti­bel
Francis Lido

iPhone-Besitzer müssen nicht unbedingt zur Apple Watch greifen. Wir verraten euch, welche anderen Smartwatches ebenfalls eine Überlegung wert sind.

Die AirPods sind Marktführer unter den kabellosen In-Ears
Neue AirPods: Das sind die besten Alter­na­ti­ven
Francis Lido

Es müssen nicht unbedingt AirPods sein: Wir stellen euch empfehlenswerte Alternativen zu den kabellosen In-Ears von Apple vor.

Das Galaxy S10 Plus sieht "nackt" zwar edel aus – ein Schutz ist allerdings empfehlenswert
Galaxy S10 Plus: Welche Schutz­hülle ist für euch die beste Wahl?
Lars Wertgen

Wer sein Samsung Galaxy S10 Plus vor Stürzen und Kratzern bewahren möchte, greift zu einer Schutzhülle. Diese Optionen habt ihr.

Die Samsung Galaxy Watch (Bild) ist der Nachfolger der Gear S3
Samsung Galaxy Watch vs. Gear S3: So unter­schei­den sich die beiden Uhren
Sascha Adermann

Die Samsung Galaxy Watch ist der Nachfolger der Gear S3 Smartwatch. Aber lohnt sich das Upgrade angesichts der Verbesserungen?