Samsung Gear A: Smartwatch soll auf dem Galaxy Note 5-Event enthüllt werden

Her damit !13
Erhält die Gear 2 bald einen runden Nachfolger?
Erhält die Gear 2 bald einen runden Nachfolger?(© 2014 CURVED)

Kommt die Samsung Gear A zusammen mit neuen Edel-Phablets? Am 13. August plant Samsung das große Unpacked Event, auf dem voraussichtlich das Galaxy Note 5 und Galaxy S6 edge Plus der Öffentlichkeit präsentiert werden sollen. Laut einem Bericht des Wall Street Journal könnten die Südkoreaner bei der Gelegenheit auch gleich eine neue Smartwatch vorstellen.

Es wird schon seit längerer Zeit vermutet, dass Samsung an einer Smartwatch namens Gear A arbeitet. Die Enthüllung eines Wearables mit rundem Display als Antwort auf die Moto 360 und Co. wurde schon zum MWC erwartet – auf dem Samsung dann "nur" das Galaxy S6 und Galaxy S6 edge vorgestellt hat.

Kommt Samsung Pay gleichzeitig mit der Gear A?

Samsung könne den Launch der Gear A nutzen, um zeitgleich den Apple Pay-Konkurrenten Samsung Pay auf den Markt zu bringen, heißt es. Die Lösung der Südkoreaner soll aber gebührenfrei sein und vor allem in viel mehr Geschäften nutzbar sein, was aber nicht unbedingt für Deutschland gilt.

Gerüchte um eine runde Smartwatch kursieren noch länger: So geisterte zunächst nur der etwaige Codename "Orbis" durch die Presse. Später stand dann der Name "Gear W" im Raum. Einziger Anhaltspunkt für die Entwicklung ist bislang nur der Name für ein Interface für das Samsung Namensrechte beantragt hat: Wheel UX. Ob und was an der Gear A dran ist, erfahren wir dann vielleicht Mitte August.


Weitere Artikel zum Thema
Eve V: Surface-Killer nimmt nächste Hürde vor Verkaufs­start
Guido Karsten
Das Eve V ist besser ausgestattet als das Microsoft Surface Pro.
Das Eve V könnte nach der Sichtung in der Datenbank der FCC schon bald erscheinen. Das Microsoft Surface Pro (2017) könnte dann womöglich abdanken.
Arbei­ten an den "Game of Thro­nes"-Nach­fol­gern nehmen Fahrt auf
In den Spin-off-Serien von "Game of Thrones" könnten die Vorfahren von Daenerys Targaryen eine Rolle spielen
Die "Game of Thrones"-Spin-offs nehmen Form an. Außerdem soll George R. R. Martins "Nightflyers" eine Pilotfolge auf SyFy erhalten.
Face­book will noch in diesem Jahr eigene Serien produ­zie­ren
Michael Keller
Die Facebook-Serien sollen ein junges Publikum ansprechen
Facebook will offenbar in den Streaming-Markt einsteigen: Die ersten selbst produzierten Shows und Serien könnten noch im Sommer 2017 erscheinen.