Sony Xperia Z6 könnte in fünf verschiedenen Versionen erscheinen

Her damit !12
Vom aktuellen Xperia Z5 gibt es drei verschiedene Modellvarianten
Vom aktuellen Xperia Z5 gibt es drei verschiedene Modellvarianten(© 2015 CURVED)

Das Xperia Z6 soll in mehr Varianten auf den Markt kommen als das Xperia Z5: Während das aktuelle Top-Smartphone auch als Xperia Z5 compact und als Xperia Z5 Premium zu haben ist, könnte es vom Xperia Z6 deutlich mehr Versionen geben.

Das Xperia 6 soll einer anonymen Quelle zufolge in insgesamt fünf verschiedenen Varianten verkauft werden, wie Slash Gear berichtet. Laut eines Posts im chinesischen Mikroblogging-Dienst Weibo könnten sogar schon die Namen der einzelnen Modellvarianten sowie deren Displaygröße feststehen.

Einige Xperia Z6-Modelle womöglich mit 3D Touch

Demnach soll das Xperia Z6 Mini (X45) mit einem 4-Zoll-Display ausgestattet sein, während das etwas größere Xperia Z6 Compact (X55) einen 4,6-Zoll-Bildschirm enthält. Das mögliche Standardmodell Xperia Z6 (X60) könnte ein 5,2-Zoll-Display bekommen, wogegen das Xperia Z6 Plus (X65) eine 5,8-Zoll-Anzeige enthalten soll. Das Spitzenmodell Xperia Z6 Ultra (X50) soll hingegen mit einem 6,4-Zoll-Bildschirm ausgestattet sein. Angaben über Displayauflösungen oder Pixeldichte enthält der Weibo-Post nicht.

Allerdings wird erwähnt, dass die Modelle Xperia Z6 und Xperia Z6 Plus ein druckempfindliches Display bekommen sollen – ähnlich dem 3D Touch-Feature der Apple-Smartphones iPhone 6s und iPhone 6s Plus. Sogar die Namen der Z6-Modelle erinnern ein wenig an die Smartphone-Bezeichnungen bei Apple, wobei nicht klar ist, ob diese bewusst oder nur zufällig gewählt wurden. Die Quelle verliert allerdings kein Wort darüber, wann die Xperia Z6-Modelle auf den Markt kommen sollen. Laut früheren Informationen von Sony kann mit einem Release erst in der zweiten Hälfte des Jahres 2016 gerechnet werden.


Weitere Artikel zum Thema
Immer mehr Android-Nutzer grei­fen laut Studie zum iPhone
Michael Keller8
Die größeren iPhones – wie hier das iPhone 7 Plus – werden immer beliebter
Ein Analyse-Unternehmen hat Zahlen zu iPhone-Verkäufen veröffentlicht. Demnach wechseln viele Nutzer von Android zu iOS – und bevorzugen Plus-Modelle.
USB 3.2 ange­kün­digt: So schnell ist der neue Stan­dard
Smartphones wie das Galaxy S8 sind mit USB-C ausgestattet – aber nicht mit USB 3.2
Der neue Standard USB 3.2 ist offiziell – und unterstützt hohe Datenübertragungsraten über mehrere Leitungen gleichzeitig.
Watch­box: RTL star­tet kosten­lo­ses Stre­a­ming-Ange­bot mit Werbung
1
RTL hat mit Watchbox einen neuen Streaming-Dienst gestartet
Legal streamen ohne Abonnement: Watchbox von RTL ist eine kostenlose Alternative zu Netflix und Amazon Prime Video – aber mit nur wenigen Top-Filmen.