Sony Xperia Z6 könnte in fünf verschiedenen Versionen erscheinen

Her damit !12
Vom aktuellen Xperia Z5 gibt es drei verschiedene Modellvarianten
Vom aktuellen Xperia Z5 gibt es drei verschiedene Modellvarianten(© 2015 CURVED)

Das Xperia Z6 soll in mehr Varianten auf den Markt kommen als das Xperia Z5: Während das aktuelle Top-Smartphone auch als Xperia Z5 compact und als Xperia Z5 Premium zu haben ist, könnte es vom Xperia Z6 deutlich mehr Versionen geben.

Das Xperia 6 soll einer anonymen Quelle zufolge in insgesamt fünf verschiedenen Varianten verkauft werden, wie Slash Gear berichtet. Laut eines Posts im chinesischen Mikroblogging-Dienst Weibo könnten sogar schon die Namen der einzelnen Modellvarianten sowie deren Displaygröße feststehen.

Einige Xperia Z6-Modelle womöglich mit 3D Touch

Demnach soll das Xperia Z6 Mini (X45) mit einem 4-Zoll-Display ausgestattet sein, während das etwas größere Xperia Z6 Compact (X55) einen 4,6-Zoll-Bildschirm enthält. Das mögliche Standardmodell Xperia Z6 (X60) könnte ein 5,2-Zoll-Display bekommen, wogegen das Xperia Z6 Plus (X65) eine 5,8-Zoll-Anzeige enthalten soll. Das Spitzenmodell Xperia Z6 Ultra (X50) soll hingegen mit einem 6,4-Zoll-Bildschirm ausgestattet sein. Angaben über Displayauflösungen oder Pixeldichte enthält der Weibo-Post nicht.

Allerdings wird erwähnt, dass die Modelle Xperia Z6 und Xperia Z6 Plus ein druckempfindliches Display bekommen sollen – ähnlich dem 3D Touch-Feature der Apple-Smartphones iPhone 6s und iPhone 6s Plus. Sogar die Namen der Z6-Modelle erinnern ein wenig an die Smartphone-Bezeichnungen bei Apple, wobei nicht klar ist, ob diese bewusst oder nur zufällig gewählt wurden. Die Quelle verliert allerdings kein Wort darüber, wann die Xperia Z6-Modelle auf den Markt kommen sollen. Laut früheren Informationen von Sony kann mit einem Release erst in der zweiten Hälfte des Jahres 2016 gerechnet werden.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 soll mit Google Assi­stant ausge­stat­tet sein
Christoph Groth
Her damit !5So stellt sich ein Designer das LG G6 auf Basis von Leaks vor
Siri, Bixby, Alexa und dann? Wo andere Hersteller Ihre eigenen Sprachassistenten bieten, will LG beim LG G6 angeblich auf den Google Assistant setzen.
HTC U Ultra: Android Nougat mit Nacht­mo­dus vorin­stal­liert
Christoph Groth1
Her damit !11HTC U Ultra
Nachtmodus wie in der Android Nougat-Beta: Das HTC U Ultra ist standardmäßig mit einen augenschonenden Blaulichtfilter ausgestattet.
Galaxy S8: Kamera steht offen­bar nicht mehr hervor
Christoph Groth6
Her damit !13So soll das Galaxy S8 (ganz oben) im Profil aussehen
Samsung nimmt mit dem Galaxy S8 angeblich Abschied vom Kamera-Huckel. Das soll ein Vergleichsbild mit den Vorgängermodellen belegen.