Spotify Running: Musik-Feature für Läufer rollt für Android aus

Spotify liefert nicht mehr bloß auf dem iPhone die passende Musik für Läufer
Spotify liefert nicht mehr bloß auf dem iPhone die passende Musik für Läufer(© 2015 YouTube/Spotify)

Mit der passenden Musik läuft's sich gleich viel besser – das weiß auch Spotify. iPhone-Nutzer joggen daher schon seit Mai mit Spotify Running durch Wald und Nachbarschaft, Besitzer eines Android-Smartphones mussten bislang darauf verzichten. Wie das Unternehmen aber nun auf seiner Homepage bekannt gibt, steht das Feature ab sofort auch für das mobile Google-Betriebssystem bereit.

Derzeit heißt es auf der deutschen Homepage von Spotify Running zwar noch "Bald auch auf Android", erste Nutzer sollen aber ab sofort in den Genuss des neuen Features kommen. Die Software erkennt automatisch, wie schnell Ihr lauft und streamt Musik in der passenden Geschwindigkeit, "um Euch dabei zu helfen, eine zusätzliche Meile zu schaffen".

Musik der eigenen Lieblingsgenres oder aus Spotify-Zusammenstellung

Die Song-Auswahl versucht dabei, anhand Eurer bisher gehörten Tracks Euren Musik-Vorlieben zu entsprechen. Wahlweise könnt Ihr aber auch von den Betreibern eigens für Spotify Running zusammengestellte Playlisten anhören, darunter elektronische Beats von Tiesto oder orchestrale Stücke. Zuletzt machte Spotify mit geänderten Nutzungsbedingungen von sich reden: Nach der anfänglichen Meldung, dass die Daten von Gratis-Nutzern an Werbepartner weitergegeben werden, schaltete sich der CEO Daniel Ek ein und entschuldigte sich. Alles sei optional.

Einen anderen Ansatz verfolgt die App Zombies Run!: Statt Euch mit Musik zum Laufen zu bewegen, versetzt Euch die App in die Rolle eines Runners, der in einer postapokalyptischen Welt voller Zombies Botendienste erledigen muss.


Weitere Artikel zum Thema
Das BlackBerry KeyOne ist offi­zi­ell: das Come­back der QWERTZ-Tasta­tur
Marco Engelien4
UPDATESupergeil !27Das BlackBerry KeyOne hat wieder Hardware-Tasten
Es darf wieder getippt werden. Denn das BlackBerry KeyOne ist endlich wieder ein echtes BlackBerry. Es kommt mit Android – und physischer Tastatur.
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
iPhone-Garan­tie gilt künf­tig auch bei Display-Repa­ra­tur durch Drit­tan­bie­ter
Michael Keller1
Supergeil !7Ein kaputtes iPhone-Display ist stets ein Ärgernis
Apple hat offenbar seine Bestimmungen für das iPhone geändert: Die Garantie soll künftig auch dann gelten, wenn ein Drittanbieter-Display verbaut ist.