Spotify Running: Musik-Feature für Läufer rollt für Android aus

Spotify liefert nicht mehr bloß auf dem iPhone die passende Musik für Läufer
Spotify liefert nicht mehr bloß auf dem iPhone die passende Musik für Läufer(© 2015 YouTube/Spotify)

Mit der passenden Musik läuft's sich gleich viel besser – das weiß auch Spotify. iPhone-Nutzer joggen daher schon seit Mai mit Spotify Running durch Wald und Nachbarschaft, Besitzer eines Android-Smartphones mussten bislang darauf verzichten. Wie das Unternehmen aber nun auf seiner Homepage bekannt gibt, steht das Feature ab sofort auch für das mobile Google-Betriebssystem bereit.

Derzeit heißt es auf der deutschen Homepage von Spotify Running zwar noch "Bald auch auf Android", erste Nutzer sollen aber ab sofort in den Genuss des neuen Features kommen. Die Software erkennt automatisch, wie schnell Ihr lauft und streamt Musik in der passenden Geschwindigkeit, "um Euch dabei zu helfen, eine zusätzliche Meile zu schaffen".

Musik der eigenen Lieblingsgenres oder aus Spotify-Zusammenstellung

Die Song-Auswahl versucht dabei, anhand Eurer bisher gehörten Tracks Euren Musik-Vorlieben zu entsprechen. Wahlweise könnt Ihr aber auch von den Betreibern eigens für Spotify Running zusammengestellte Playlisten anhören, darunter elektronische Beats von Tiesto oder orchestrale Stücke. Zuletzt machte Spotify mit geänderten Nutzungsbedingungen von sich reden: Nach der anfänglichen Meldung, dass die Daten von Gratis-Nutzern an Werbepartner weitergegeben werden, schaltete sich der CEO Daniel Ek ein und entschuldigte sich. Alles sei optional.

Einen anderen Ansatz verfolgt die App Zombies Run!: Statt Euch mit Musik zum Laufen zu bewegen, versetzt Euch die App in die Rolle eines Runners, der in einer postapokalyptischen Welt voller Zombies Botendienste erledigen muss.

Weitere Artikel zum Thema
Spotify offline nutzen: So ladet ihr Musik aufs Smart­phone
Tina Klostermeier1
Um unterwegs Datenvolumen zu sparen, können Spotify-Abonnenten Musik für die Offline-Nutzung herunterladen. Wir verraten euch, wie es geht.
Um unterwegs Datenvolumen zu sparen, können Spotify-Abonnenten Musik für die Offline-Nutzung herunterladen. Wir verraten euch, wie es geht.
Samsung stellt euch Spotify-Play­lis­ten zum Sport zusam­men
Francis Lido
Mit der Samsung Gear Sport könnt ihr auch Musik hören
Samsung hilft Fitness-Fans bei der Musikauswahl: Auf der Webseite des Unternehmens könnt ihr Sport-Playlisten erstellen lassen.
Spotify nun mit mehr Retro-Gaming-Musik: Songs zu Arka­noid, Darius und Co.
Michael Keller
Spotify bedient auch Musikgeschmäcker abseits des Mainstreams
Ihr wollt die originale Musik aus dem Spiel "Puzzle Bobble" streamen? Kein Problem, auf Spotify gibt es nun Soundtracks zu Game-Klassikern.