12-mal schneller als Galaxy S23: Dieses Handy läuft Samsung davon

Xiaomi 11T Pro Netzteil
Schon seit 2021 könnt ihr einige Xiaomi-Flaggschiffe mit bis zu 120 Watt aufladen. Gegen das, wovon wir jetzt berichten, ist das allerdings langsam (© 2021 CURVED )
490

Während Samsung-Handys noch vergleichsweise langsam aufladen, sind Hersteller wie Xiaomi längst jenseits der 100 Watt unterwegs. So weit, so bekannt. Doch was das chinesische Unternehmen jetzt präsentiert hat, ist Welten von der Ladegeschwindigkeit der brandneuen Modelle Galaxy S23 (25 Watt) und Galaxy S23 Ultra (45 Watt) entfernt. Ein spezielles Xiaomi-Handy lädt gleich 12-mal so schnell wie ein S23 auf – und 6,6-mal so flott wie ein S23 Ultra. Aber lest selbst.

Ein Galaxy S23 benötigt über 70 Minuten für eine komplette Ladung. Das Xiaomi 13 Pro mit 120 Watt schafft es dagegen auf unter 20 Minuten. Aber was ist, wenn wir euch erzählen, dass beide genannten Modelle lahm sind? Aufgepasst: Die Xiaomi-Marke Redmi hat es geschafft, ein Smartphone mit einer Leistung von bis zu 300 Watt aufzuladen. Wie das Unternehmen im chinesischen Social-Media-Netzwerk Weibo verkündet, lässt sich ein Handy damit in unter fünf Minuten komplett aufladen. Mit so einer Geschwindigkeit könntet ihr selbst dann mit geladenem Handy aus dem Haus gehen, wenn ihr es sehr eilig habt.

Das am schnellsten geladene Handy der Welt ist...

Für die Demonstration diente dem Unternehmen ein modifiziertes Redmi Note 12 Pro+ (ein eher günstiges Mittelklassehandy) mit einem 4100 mAh großen Akku. In einem Video auf Weibo ist zu sehen, wie das Xiaomi-Handy in unter drei Minuten eine Ladung von 50 Prozent erreicht – und in etwas weniger als fünf Minuten die 100 Prozent knackt.

Kurz gesagt: Aufladen mit 300 Watt ist extrem schnell. Um so eine Geschwindigkeit zu erreichen, musste Xiaomi sogar Modifikationen an der Batterie und dem Ladeprozess vornehmen, wie Android Authority berichtet. Zudem kämen mehr als "50 Sicherheitsmechanismen" (frei übersetzt) für die superschnelle Ladetechnologie zum Einsatz. Und die dürften bitter nötig sein: Mit der Wattzahl erhöht sich auch die Hitzeentwicklung. Für einen Akku kann es bei extremen Temperaturen gefährlich werden – im schlimmsten Fall fängt eine Batterie bei Überhitzung Feuer.

Wann kommen die ersten Xiaomi-Handys mit 300 Watt?

Falls ihr euch schon auf eine komplette Handyladung in unter fünf Minuten freut, müssen wir euch enttäuschen. Xiaomi beziehungsweise Redmi hat noch kein Wort darüber verloren, wann das erste Smartphone mit dieser Ladetechnologie in den Handel gelangt. Vermutlich führt das Unternehmen noch einige weitere Tests durch, bis es so weit ist. Denn: Wahrscheinlich ist noch unklar, wie sich eine Ladegeschwindigkeit von 300 Watt auf die Lebensdauer einer Batterie auswirkt.

Auch wenn die Technik mit einem Mittelklassehandy demonstriert wurde, können auch Flaggschiff-Fans sich freuen. Wenn ein Redmi-Handy mit 300 Watt aufladen kann, dann dürfte die Technologie auch für Topmodelle von Xiaomi geplant sein – sobald sie marktreif ist. Wir schätzen: Bis zu zwei Jahre müsst ihr euch womöglich noch gedulden.

Seit einigen Jahren versuchen insbesondere chinesische Hersteller immer wieder, sich bei den Ladgeschwindigkeiten zu übertrumpfen. Schon im Jahr 2020 hatten wir einen eindrucksvollen Prototyp vom Unternehmen Oppo in der Hand, der Aufladen mit bis zu 125 Watt möglich machte. Was damals noch wie Hexenwerk schien, ist heute schon bei einigen marktreifen Smartphones Realität – und bald wohl überholt, sobald die ersten 300-Watt-Handys erscheinen.

Oppo Find X3 Pro
(© 2021 CURVED )

Oppo vorgestellt: Die Fast-Charging-Zukunft

Wir leiten dich jetzt zu YouTube weiter.

Jetzt ansehen auf

Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema