HTC RE Grip: Gerüchte, News und Fotos

Verfügbar seit Mär 2015

2015 sollte das erste Wearable von HTC erscheinen. Mittlerweile wurde das Vorhaben auf "frühestens Anfang 2016 verschoben". Das HTC Re Grip ist ein Fitness-Tracker, der sowohl in Verbindung mit einem Smartphone als auch eigenständig genutzt werden kann.

Äußerlich erinnert das HTC Re Grip an eine Kombination aus dem Nike+ FuelBand SE und dem Microsoft Band. Es verfügt über ein gebogenes Display, das auch als Touchscreen dient. Darauf können nicht nur die aufgezeichneten Daten angezeigt werden, sondern auch auf dem per Bluetooth verbundenen Smartphone eingehende Nachrichten, Anrufe und Erinnerungen an Kalendereinträge.

Kein Herzfrequenzmesser

Das Wearable HTC Re Grip verfügt über insgesamt fünf Sensoren, die Daten zu Gesundheit und Fitness erfassen. Darunter sind beispielsweise ein Schrittzähler und auch ein GPS-Tracker. Auf einen Sensor zum Messen der Herzfrequenz hat HTC bewusst verzichtet – angeblich seien dem Unternehmen aus Taiwan die bisher erhältlichen Sensoren zu ungenau. Für die Entwicklung von HTC Re Grip hat der Hersteller mit dem Sportartikel-Ausrüster Under Armour zusammengearbeitet.

Von Under Armour stammt auch die zugehörige App, die sowohl für iOS als auch für Android erhältlich ist. Der Akku des Wearables soll bis zu 60 Stunden Betriebszeit ermöglichen – vorausgesetzt, die GPS-Funktion ist deaktiviert. HTC Re Grip ist nach IP57 gegen Schmutz und Wasser geschützt. Ursprünglich sollte das Wearable bereits im Frühling 2015 in den USA in drei unterschiedlichen Größen erscheinen und 199 Dollar kosten. Mittlerweile ist nicht klar, ob das Gerät in dieser oder einer veränderten Form auf den Markt kommen wird. Ende April 2016 gab es jedenfalls immer noch kein Lebenszeichen vom HTC RE Grip.

Alle Spezifikationen
StatusAngekündigt
Alle passenden Tipps
Smartwatches für Kinder können wirklich sinnvoll sein – und das Leben erleichtern.
Smart­watch für Kinder: Teures Spiel­zeug oder nütz­li­ches Tool?
Curved-Redaktion

Smartwatches für Kinder können wirklich sinnvoll sein. Wir zeigen euch die besten Modelle – und worauf es ankommt.

Supergeil !24Künstlerin Niloo schwört auf das iPad Pro.
Manga zeich­nen mit iPad Pro? Warum Desi­gne­rin Niloo darauf schwört
Benjamin Kratsch

Mangas zeichnen auf dem iPad Pro? Auf jeden Fall! Sogar Disney-Designer lieben das iPad. Wir haben mit einer Künstlerin gesprochen.

Nicht nur für die Apple Watch gibt es coole Wear-Apps für den Sommer.
Beste Smart­watch-Apps für den Sommer: Unsere 5 Tipps
Benjamin Kratsch

Eure Smartwatch kann im Sommer eine echte Hilfe sein, wenn ihr sie mit Apps aufwertet. Unsere fünf Lieblinge für die heißen Tage.

Naja !5Auf der Nintendo Switch erwarten euch spannende Spiele wie "Zelda: Breath of the Wild"
Nintendo Switch vs. PlaySta­tion 4: Welche Konsole lohnt sich für euch?
Christoph Lübben

Die Nintendo Switch oder die PlayStation 4? Wenn ihr euch zwischen den Konsolen entscheiden wollt, helfen wir euch in diesem Artikel weiter.

Für eure AirPods gibt es einige Einstellungsmöglichkeiten, die ihr am iPhone vornehmen könnt
AirPods Einstel­lun­gen vorneh­men – so geht's
Lars Wertgen

Konfiguration für eure AirPods: Wir erklären euch, wie ihr den Sound optimiert, die Mikrofone richtig einstellt und die Lautstärke verändert.

Das Sennheiser Ambeo Smart Headset kommt direkt mit Lightning-Anschluss für euer iPhone Xs
iPhone Xs Kopf­hö­rer: Welche dabei sind und welche mehr können
Christoph Lübben

Ihr sucht für euer iPhone Xs Kopfhörer? Wir haben eine Übersicht für euch, die euch bei der Kaufentscheidung helfen dürfte.