Lenovo Star Wars Jedi Challenges: Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Nov 2017
Testergebnis
Lenovo Star Wars Jedi Challenges
Top
  • Headset sitzt bequem
  • Lichtschwertkämpfe
  • Headset auch für andere Apps geeignet
Flop
  • Smartphone einlegen umständlich
  • Starke Beanspruchung des Smartphones
  • erfordert viel freie Fläche

Lenovo lässt die Träume von Star-Wars-Fans wahr werden und bringt das Star-Wars-AR-Headset mit Lichtschwert heraus. Auf der D23 Expo im kalifornischen Anaheim wurde die Augmented-Reality-Brille "Star Wars: Jedi Challenges" vorgestellt. Mit dem AR-Headset hat der Fan die Möglichkeit, einige seiner Lieblingsmomente aus der Filmreihe so real wie noch nie nachzuspielen. Welche Geräte aktuell kompatibel sind lest Ihr hier. Die Liste wird in Kürze um weitere Geräte erweitert. Alle Updates dazu erhaltet Ihr auch hier.

Kämpfe mit dem Lichtschwert

Werdet Lichtschwert-Meister und führt Einheiten der Rebellen in großangelegten Bodenoffensiven gegen das Imperium. Kämpft gegen die gefährlichsten Gegner der Galaxis, wie Kylo Ren und Darth Vader. Zu Eurer Ausrüstung gehört ein Lichtschwert-Controller - welches wie von Anakin oder Luke Skywalker aussieht, das AR-Headset und der Peilsender mit dem Eure Position im Raum genau vermessen wird.

Kompatible Geräte

Damit Ihr die Jedi Challenges erleben könnt, benötigt Ihr eines dieser Smartphones mit Android- oder iOS-Betriebsystem: iPhone 7 Plus, iPhone 7, iPhone 6s Plus, iPhone 6s, Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy S7 edge, Google Pixel XL, Google Pixel, Moto Z.

Die Liste wird in Kürze um weitere Geräte erweitert. Updates dazu erhaltet Ihr hier.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerLenovo
DatentransferBluetooth
Kompatibel mitAndroid + iOS
StatusErhältlich
Preise ohne Vertragsbindung

Preise mit Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Das Synchronisieren von Musik wird mit Apple Watch und watchOS 4 leichter
Apple Watch: Musik unter watchOS 4 und iOS 11 synchro­ni­sie­ren
Michael Keller

Beim Training mit der Apple Watch Musik hören: Das Synchronisieren der Songs wird mit iOS 11 und watchOS 4 einfacher. Wir erklären Euch, wie es geht.

Google kündigte den Daydream-Support des Samsung Galaxy S8 bereits im Mai 2017 an
Galaxy S8: Das könnt Ihr bei Proble­men mit Daydream-Control­lern tun
Guido Karsten

Seit einem Software-Update unterstützt das Galaxy S8 Google Daydream. Weil der Controller aber Probleme verursachen kann, geben wir Hilfestellung.

Das Galaxy S8 hat nachträglich Unterstützung für Daydream View erhalten
Google Daydream VR auf dem Galaxy S8 einrich­ten: Tipps und Tricks
Christoph_Groth1

Auch das Galaxy S8 hat Unterstützung für Google Daydream erhalten. Wir helfen Euch bei der Einrichtung.

Screenshots und Videos mit Gear VR werden in der Foto-App Eures Smartphones gespeichert
Samsung Gear VR: So nehmt Ihr Virtual Reality-Screens­hots und -Videos auf
Guido Karsten

Inhalte, die Ihr mit Gear VR betrachtet, könnt Ihr auch aufnehmen. Wir zeigen Euch, wie Ihr Screenshots und Videos speichert.

Im "Stumm"-Modus der Apple Watch gibt es weder Klingeln noch Vibrieren
Apple Watch: "Nicht Stören"-, "Stumm"- und "Thea­ter"-Modus erklärt
Michael Keller1

Die Apple Watch könnt Ihr auf "Stumm", "Theater" oder "Nicht stören" stellen. Wir erklären Euch die Unterschiede zwischen den Modi.

Mit der Apple Watch könnt Ihr Euren Mac oder Euer MacBook auch ohne Passwort-Eingabe entsperren
Mac oder MacBook mit der Apple Watch entsper­ren – so geht's
Christoph Lübben

Ihr könnt Euren Mac oder Euer MacBook mit der Apple Watch automatisch entsperren. Alles über Voraussetzungen und Einrichtung erfahrt Ihr hier.