Lenovo Star Wars Jedi Challenges: Testbericht und Fotos

Verfügbar seit Nov 2017
Testergebnis
Lenovo Star Wars Jedi Challenges
Top
  • Headset sitzt bequem
  • Lichtschwertkämpfe
  • Headset auch für andere Apps geeignet
Flop
  • Smartphone einlegen umständlich
  • Starke Beanspruchung des Smartphones
  • erfordert viel freie Fläche

Lenovo lässt die Träume von Star-Wars-Fans wahr werden und bringt das Star-Wars-AR-Headset mit Lichtschwert heraus. Auf der D23 Expo im kalifornischen Anaheim wurde die Augmented-Reality-Brille "Star Wars: Jedi Challenges" vorgestellt. Mit dem AR-Headset hat der Fan die Möglichkeit, einige seiner Lieblingsmomente aus der Filmreihe so real wie noch nie nachzuspielen. Welche Geräte aktuell kompatibel sind lest Ihr hier. Die Liste wird in Kürze um weitere Geräte erweitert. Alle Updates dazu erhaltet Ihr auch hier.

Kämpfe mit dem Lichtschwert

Werdet Lichtschwert-Meister und führt Einheiten der Rebellen in großangelegten Bodenoffensiven gegen das Imperium. Kämpft gegen die gefährlichsten Gegner der Galaxis, wie Kylo Ren und Darth Vader. Zu Eurer Ausrüstung gehört ein Lichtschwert-Controller - welches wie von Anakin oder Luke Skywalker aussieht, das AR-Headset und der Peilsender mit dem Eure Position im Raum genau vermessen wird.

Kompatible Geräte

Damit Ihr die Jedi Challenges erleben könnt, benötigt Ihr eines dieser Smartphones mit Android- oder iOS-Betriebsystem: iPhone 7 Plus, iPhone 7, iPhone 6s Plus, iPhone 6s, Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy S7 edge, Google Pixel XL, Google Pixel, Moto Z.

Die Liste wird in Kürze um weitere Geräte erweitert. Updates dazu erhaltet Ihr hier.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerLenovo
DatentransferBluetooth
Kompatibel mitAndroid + iOS
StatusErhältlich
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
AirPods könnt Ihr auch mit einem Android-Smartphone verwenden
AirPods für Google Assi­stant oder Samsung Bixby verwen­den
Christoph Lübben

Wenn Ihr die Apple AirPods mit einem Android-Smartphone verwendet, könnt Ihr via App auch Google Assistant oder Bixby aufrufen. Und so geht es.

Google Home ist auch ganz ohne Sprachbefehle als Bluetooth-Lautsprecher nutzbar
So spielt Ihr auf Google Home Musik von Eurem Smart­phone ab
Christoph Lübben

Ihr könnt Google Home auch als einfachen Bluetooth-Lautsprecher mit Eurem Smartphone verwenden. Wir erklären Euch, wie Ihr die Funktion einrichtet.

Mit unseren Tipps könnt Ihr mögliche Störquellen für die Musikwiedergabe via Bluetooth ausschalten
Blue­tooth-Kopf­hö­rer rauschen und knacken? Das könnt Ihr tun
Christoph Lübben

Rauschen, Knacken und Übertragungsfehler: Falls Eure Bluetooth-Kopfhörer bei der Musikwiedergabe Probleme machen, haben wir ein paar Tipps für Euch.

UPDATEHer damit !7Die AirPods lassen sich unter anderem auch mit Android-Smartphones und -Tablets verbinden
AirPods: So verbin­det Ihr die Ohrhö­rer mit Android-Gerä­ten, PC und Co.
Christoph Groth

Apples AirPods erfordern nicht zwingend ein iOS-Gerät, sondern lassen sich auch mit Android-Smartphones, PCs oder Apple TV verbinden. So geht's.

UPDATEHer damit !7Die PlayStation 4 lässt Euch Euer Smartphone oder Tablet als Zweitbildschirm nutzen
PlaySta­tion 4: So verbin­det Ihr die Konsole mit Smart­pho­nes und Tablets
Christoph Lübben

Die PlayStation 4 lässt sich mit Eurem Smartphone oder Tablet synchronisieren. Über die passende App erhaltet Ihr somit Zugriff auf viele Funktionen.

Apps können Euch einen Teil der Hochzeitsplanung abnehmen
Smart­phone als Hoch­zeit­pla­ner: Apps und Gadgets helfen
Z_Michael_Keller

Die Planung und Durchführung einer Hochzeit bedeutet viel Stress – Apps und Gadgets helfen Euch bei den Vorbereitungen und nehmen Euch Arbeit ab.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.