Motorola Moto E 4G: Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Mär 2015

Testergebnis
5.6
Motorola Moto E 4G
Top
  • Sehr attraktiver Preis
  • Aktuelles Android ohne Bloatware
  • Gute Akkulaufzeit
  • Ordentliche Leistung
Flop
  • Frontkamera nur begrenzt für Selfies geeignet
  • Autofokus nicht selektiv

Zweite Generation des Motorola Moto E: Fast genau neun Monate nach dem Release der ersten Generation erscheint 2015 das Motorola Moto E 4G. Im Unterschied zum ersten Modell unterstützt es auch die schnelle Datenverbindung LTE.

Äußerlich ist das Moto E 4G dem Vorgänger sehr ähnlich, auch wenn das Display mit 4,5 Zoll in der Diagonale um 0,2 Zoll gewachsen ist. Die Auflösung des Bildschirms liegt hingegen unverändert bei 960 x 540 Bildpunkten, woraus sich die leicht geringere Pixeldichte von 245 ppi ergibt.

Stärkerer Prozessor, längere Betriebszeit

Angetrieben wird das Motorola Moto E 4G vom Snapdragon 410 des Herstellers Qualcomm. Der Prozessor verfügt über vier Kerne, die jeweils mit 1,2 GHz getaktet sind. Dazu kommt der 1 GB große Arbeitsspeicher. Zum Vergleich: Im Moto E besteht das Herzstück aus dem Snapdragon 200, der über die gleiche Taktung, aber nur über zwei Kerne verfügt. Somit ist die Performance des Nachfolgers deutlich besser, obwohl der Arbeitsspeicher dieselbe Größe aufweist. Ein weiterer Unterschied besteht im Betriebssystem: Auf dem Moto E 4G ist statt Android 4.4 KitKat mit Android 5.0.2 Lollipop die neueste Version des OS von Google vorinstalliert.

Die Hauptkamera des Moto E 4G löst weiterhin mit 5 MP auf; nun gibt es aber auch eine VGA-Frontkamera für grobkörnige Selfies. Auch im Bereich der Betriebszeit hat Motorola aufgerüstet: Der Akku im neuen Smartphone hat die Kapazität von 2390 mAh – gegenüber 1980 mAh vom Vorjahresmodell.

Das Motorola Moto E 4G kann bereits vorbestellt werden und kostet zur Einführung 129 Euro. Das Smartphone ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich.

Alle Spezifikationen
Größe130 x 67 x 11,9 mm
Gewicht143 g
Display4,5 Zoll LCD
Kamera-Auflösung5 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon
Speicherkapazität8GB
BetriebssystemAndroid 5.0 Lollipop
Erweiterbarer Speicherja
FarbeSchwarz
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEja
Datentransferkeine, Bluetooth, WLAN, GPS, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz / 1,2GHz
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung129 €
StatusErhältlich
MartkeinführungMär 2015
Das Motorola Moto E 4G findest du in diesen CURVED Toplisten:
Alle Toplisten findest du auf der Übersichtsseite
Preise ohne Vertragsbindung

Alle passenden Tipps
Das Moto G4 wurde im Mai 2016 präsentiert
Moto G4: So legt Ihr die SIM-Karte ein
Michael Keller2

Für den vollen Funktionsumfang benötigt das Moto G4 eine SIM-Karte. Wir erklären Euch, wie Ihr diese in das Smartphone einlegt.

Peinlich !35Mit ein paar Einstellungen schont Ihr den Akku Eures Motorola Moto G (2014)
Das Moto­rola Moto G (2014) länger nutzen: 4 Akku-Tipps
Michael Keller

Das Motorola Moto G (2014) hat von Haus aus einen starken Akku – dessen Laufzeit Ihr mit einigen Tricks deutlich verlängern könnt.

Peinlich !17Motorola Moto G
5 Foto-Tipps für das Moto­rola Moto G (2014)
Michael Keller

Das Motorola Moto G (2014) verfügt über eine für ein Mittelklasse-Gerät ordentliche Kamera. Mit ein paar Tipps könnt Ihr bessere Ergebnisse erzielen.

In Motorolas Moto G (2014) finden zwei SIM-Karten ihren Platz
Losle­gen mit dem Moto G (2014): SIM-Karte einle­gen
Andre Kummer

Ohne die passende SIM-Karte funktioniert auch das Motorola Moto G (2014) nicht. Unser Ratgeber zeigt, wie die Karte problemlos in das Gerät kommt.

Peinlich !11Holt mit unseren Tipps mehr aus dem Akku des Moto X (2014) heraus
Mit diesen 4 Akku-Tipps läuft Euer Moto X (2014) länger
Andre Kummer

Unser Ratgeber verrät Euch vier praktische Tipps, die dem Akku Eures Motorola Moto X (2014) garantiert eine längere Lebensdauer bescheren.

Der SIM-Karten-Slot befindet sich beim Motorola Moto X (2014) links neben dem Display
So kommt die SIM-Karte in das Moto­rola Moto X (2014)
Michael Keller

Für die volle Funktionalität benötigt das Motorola Moto X (2014) eine SIM-Karte. Hier erfahrt Ihr, was Ihr beim Einlegen beachten müsst.