ZTE Blade A452: News und Fotos

Verfügbar seit Feb 2016 aktualisiert am 05. Dezember 2017 15:32
Testergebnis
4.6
ZTE Blade A452
Top
  • Großer Akku
  • interner Speicher erweiterbar
Flop
  • kleiner interner Speicher
  • vorinstallierte Software

Großer Akku, kleiner Speicher: Das ZTE Blade A452 ist ein günstiges Smartphone, das eine für das Jahr 2016 typische Einsteiger-Ausstattung aufweist. Spezielle Features des Gerätes sind der große Akku und die schnelle Datenverbindung LTE.

Das IPS-Display des ZTE Blade A452 misst in der Diagonale 5 Zoll und löst mit 1280 x 720 Pixeln in HD auf. Daraus ergibt sich die Pixeldichte von 294 ppi. Ein Vorteil der geringen Auflösung ist, dass der Bildschirm des Smartphones relativ wenig Energie verbraucht. Negativ fällt der schwarze Rand auf, der den Bildschirm dauerhaft umgibt.

Prozessor und Leistung

Angetrieben wird das ZTE Blade A452 von einem MediaTek-Prozessor mit vier Kernen und der Taktung von 1 GHz. Der Arbeitsspeicher ist mit der Größe von 1 GB ebenfalls dieser Smartphone-Klasse angemessen.

Allzu viel solltet  Ihr von der Performance des ZTE Blade A452 nicht erwarten. Größere und anspruchsvollerer Apps wie aufwendige Spiele sind auch deshalb problematisch, weil der interne Speicherplatz mit 8 GB recht knapp bemessen ist. Zumindest bietet Euch der Hersteller die Möglichkeit, den Speicher bei Bedarf per microSD-Karte zu erweitern.

Kamera und Features

Die Hauptkamera des ZTE Blade A452 ermöglicht Aufnahmen mit der Auflösung von 13 MP. Doch auch in diesem Bereich kann das Smartphone nicht mit aktuellen Spitzengeräten mithalten. Die Frontkamera ist mit der Auflösung von 2 MP für einfach Selfies gerade ausreichend.

Ein Feature des ZTE Blade A452 ist der Akku mit der Kapazität von 4000 mAh. In unserem Test reichte dies locker für eine Betriebszeit von bis zu zwei Tagen am Stück aus. Weitere Features sind die Möglichkeit, zwei SIM-Karten gleichzeitig zu verwenden, sowie die schnelle Datenverbindung LTE.

Preis und Verfügbarkeit

Das ZTE Blade A452 ist zum Release in den Farben Gold, Scharz und Weiß verfügbar. Das Smartphone ist 9,25 mm dick und bringt 158 Gramm auf die Waage. Als Betriebssystem ist Android 5.1 Lollipop vorinstalliert, das durch die Benutzeroberfläche MiFavor in der Version 3.0 ergänzt wird.

Das ZTE Blade A452 ist seit Ende 2015 verfügbar.  Zum Marktstart betrug der Preis für das Gerät 149 Euro.

Alle Spezifikationen
Größe145,5 x 71,5 x 9,25 mm
Gewicht158 g
Display5 Zoll
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorMediatek MTK6735P
Speicherkapazität8GB
BetriebssystemAndroid 5.1 Lollipop
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2 Megapixel
FarbeSchwarz, Weiß, Gold
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 1GHz
Akkuleistung4000 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb450 / 30 h
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung149 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungFeb 2016
Alle passenden Tipps
Eine Apple Watch mit SIM macht euch unabhängiger vom Smartphone
Smart­watch mit SIM: Diese Uhren haben mobi­les Inter­net
Francis Lido

Ihr sucht eine Smartwatch mit SIM? Wir empfehlen euch drei Modelle, die auch ohne Smartphone viele Features bieten.

HD ist eines der älteren Standards bei der Handy Auflösung.
Handy Auflö­sung: Was beim Smart­phone-Display wich­tig ist
Jörg Geiger

HD, Full-HD, WGHD und ppi? Wer bei den ganzen Begriffen zum Display den Überblick verliert, findet bei uns Hilfe.

Supergeil !14Samsung ist Marktführer, Huawei holt auf. Apple muss 2019 noch liefern.
Beste Handys 2019: Die Top-Smart­pho­nes des Jahres und was noch kommt
Jörg Geiger

Welche sind die besten Handys 2019? Schon so einige Top-Smartphones gibt es auf dem Markt – doch dieses Jahr kommt noch mehr.

Die Huawei-P30-Lite-Kamera besteht aus drei Objektiven
Huawei P30 Lite Kamera einstel­len: So holt ihr das Beste raus
Francis Lido

Wir helfen euch dabei, die Kamera des Huawei P30 Lite auszureizen. Mit den richtigen Einstellungen gelingen jedem tolle Bilder.

Her damit !7Das Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus haben mehr Tricks auf Lager als R2D2 in "Star Wars Episode III"
Samsung Galaxy S10: Diese Tipps kennt ihr womög­lich noch nicht
Christoph Lübben

Ihr sucht für das Samsung Galaxy S10 Tipps? Wir haben praktische Tricks gesammelt, die ihr womöglich noch gar nicht kennt.

Das Galaxy S10 hat um die Frontkamera herum einen schmalen LED-Ring
Samsung Galaxy S10: Front­ka­mera zu Benach­rich­ti­gungs-LED machen
Christoph Lübben

Euch fehlt die Benachrichtigungs-LED auf dem Samsung Galaxy S10? Eine App bringt die Leuchte für euch zurück.