ZTE Blade A452: News und Fotos

Verfügbar seit Feb 2016 aktualisiert am 05. Dezember 2017 15:32
Testergebnis
3.9
ZTE Blade A452
Top
  • Großer Akku
  • interner Speicher erweiterbar
Flop
  • kleiner interner Speicher
  • vorinstallierte Software

Großer Akku, kleiner Speicher: Das ZTE Blade A452 ist ein günstiges Smartphone, das eine für das Jahr 2016 typische Einsteiger-Ausstattung aufweist. Spezielle Features des Gerätes sind der große Akku und die schnelle Datenverbindung LTE.

Das IPS-Display des ZTE Blade A452 misst in der Diagonale 5 Zoll und löst mit 1280 x 720 Pixeln in HD auf. Daraus ergibt sich die Pixeldichte von 294 ppi. Ein Vorteil der geringen Auflösung ist, dass der Bildschirm des Smartphones relativ wenig Energie verbraucht. Negativ fällt der schwarze Rand auf, der den Bildschirm dauerhaft umgibt.

Prozessor und Leistung

Angetrieben wird das ZTE Blade A452 von einem MediaTek-Prozessor mit vier Kernen und der Taktung von 1 GHz. Der Arbeitsspeicher ist mit der Größe von 1 GB ebenfalls dieser Smartphone-Klasse angemessen.

Allzu viel solltet  Ihr von der Performance des ZTE Blade A452 nicht erwarten. Größere und anspruchsvollerer Apps wie aufwendige Spiele sind auch deshalb problematisch, weil der interne Speicherplatz mit 8 GB recht knapp bemessen ist. Zumindest bietet Euch der Hersteller die Möglichkeit, den Speicher bei Bedarf per microSD-Karte zu erweitern.

Kamera und Features

Die Hauptkamera des ZTE Blade A452 ermöglicht Aufnahmen mit der Auflösung von 13 MP. Doch auch in diesem Bereich kann das Smartphone nicht mit aktuellen Spitzengeräten mithalten. Die Frontkamera ist mit der Auflösung von 2 MP für einfach Selfies gerade ausreichend.

Ein Feature des ZTE Blade A452 ist der Akku mit der Kapazität von 4000 mAh. In unserem Test reichte dies locker für eine Betriebszeit von bis zu zwei Tagen am Stück aus. Weitere Features sind die Möglichkeit, zwei SIM-Karten gleichzeitig zu verwenden, sowie die schnelle Datenverbindung LTE.

Preis und Verfügbarkeit

Das ZTE Blade A452 ist zum Release in den Farben Gold, Scharz und Weiß verfügbar. Das Smartphone ist 9,25 mm dick und bringt 158 Gramm auf die Waage. Als Betriebssystem ist Android 5.1 Lollipop vorinstalliert, das durch die Benutzeroberfläche MiFavor in der Version 3.0 ergänzt wird.

Das ZTE Blade A452 ist seit Ende 2015 verfügbar.  Zum Marktstart betrug der Preis für das Gerät 149 Euro.

Alle Spezifikationen
Größe145,5 x 71,5 x 9,25 mm
Gewicht158 g
Display5 Zoll
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorMediatek MTK6735P
Speicherkapazität8GB
BetriebssystemAndroid 5.1 Lollipop
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2 Megapixel
FarbeSchwarz, Weiß, Gold
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 1GHz
Akkuleistung4000 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb450 / 30 h
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung149 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungFeb 2016
Alle passenden Tipps
Heute wird das Xiaomi Mi 10 offiziell vorgestellt.
Xiaomi Mi 10 Vorstel­lung im Live-Stream: So seht ihr das Online-Event
Markus Wegertseder

Heute ist es soweit: Die Xiaomi Mi 10-Serie wird für den europäischen Markt offiziell vorgestellt. So gelangt ihr zur Online-Präsentation.

Heute um 14 Uhr wird die P40-Serie vorgestellt.
Huawei P40-Event im Live-Stream: So seht ihr die Präsen­ta­tion online
Martin Haase

Heute ist es soweit: Die Huawei P40-Serie wird präsentiert. Kann uns der Hersteller trotz fehlender Google-Services überzeugen?

Social Distancing gegen Corona: Wie ihr die physische Distanz digital überwindet
Social Distan­cing gegen Corona: So bleibt ihr digi­tal in Kontakt
Felix Fischaleck

Social Distancing ist im Kampf gegen das Coronavirus geboten – doch mit digitalen Tools könnt ihr die physische Distanz kreativ überwinden.

Das Galaxy Z Flip bietet spannende Features
Galaxy Z Flip Featu­res: Diese Funk­tio­nen machen das Folda­ble so beson­ders
Tobias Birzer

Immer mehr Hersteller bringen faltbare Handys auf den Markt. Wir haben das Galaxy Z Flip, das zweite faltbare Smartphone von Samsung, begutachtet.

Instagram bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten – manche sind aber gut versteckt
Insta­gram Stories erstel­len: Diese Ideen dürf­ten euren Follo­wern gefal­len
Lars Wertgen

Täglich trudeln auf eurem Account unzählige Instagram Stories ein. Wenn ihr mal eine besondere Story erstellen wollt, dann schaut euch diese Tipps an.

Auch diese Woche gab es wieder einige Highlights.
Xiaomi Mi Note 10 über­lebt Härte­test und Neues zu iOS 14: Wochen-High­lights
Claudia Krüger

Wie das Xiaomi Mi Note 10 einen fiesen Härtetest überlebte und iOS 14 zum Fitness-Junkie werden könnte: Die CURVED Wochen-Highlights.