Ausgewählter Tarif

o2 Detail-Logo

my Data L (24 Monate Laufzeit)

  • 60 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
  • Inklusive EU-Roaming (EU-weit kostenlos surfen)
  • Viel Highspeed-Datenvolumen (unabhängig von WiFi-Hotspots)
  • Günstiges Konditionen (für besonders entspanntes Surfen)
mtl./24 Monate:
29,99 €
+ Anschlussgebühr einmalig:
49,99 €

inkl. gesetzlich MwSt. zzgl. 0,00 € Versandkosten

Unsere Bundles mit O2 my Data L 60GB Tarif

)

Datentarife: Alles, was ihr über sie wissen müsst

Immer und überall online sein und das mit vielen verschiedenen Endgeräten – so sieht heute unser digitaler Alltag aus. Damit das auch nahtlos klappt und ihr alle mobilen Geräte optimal ins Netz bekommt, gibt es Datentarife. Aber für welche Geräte braucht man was? Wir erklären euch, was es damit auf sich hat.

Was ist eigentlich ein Datentarif?

Ein reiner Datentarif unterscheidet sich von einem normalen Handyvertrag vor allem durch ein Merkmal, das der Name bereits verrät: Ihr bucht ausschließlich ein Datenvolumen, um im mobilen Netz zu surfen. SMS und klassische Telefonate sind nicht möglich. Die Angebote sind aber auch gar nicht für das Alltagshandy gedacht.
Stattdessen sind Datentarife auf Notebooks, Tablets und mobile Router zugeschnitten. Also die Geräte, deren Vorteile ihr alle nur dann ausspielen könnt, wenn ihr Zugriff auf eine Internetverbindung habt. Denn: Immer dann wenn kein WLAN-Zugang verfügbar ist, nutzt ihr stattdessen euer Datenvolumen und seid so immer online. Ihr seid also nicht an das heimische Netzwerk gebunden, sondern surft mit dem Tablet am Badesee oder schaut Filme in der Bahn oder erledigt eure Arbeit im Stadtpark.
Datentarif - Notebook im Park nutzen
Grundsätzlich gilt bei einem Datentarif übrigens genau das Gleiche wie bei herkömmlichen Mobilfunktarifen. Ihr bucht einen Vertrag, der ein monatliches Inklusiv-Volumen enthält. Sobald ihr dieses verbraucht habt, drosselt euch euer Provider auf eine niedrigere Übertragungsgeschwindigkeit. Ausgenommen davon sind natürlich Angebote mit unbegrenztem Datenvolumen, sogenannte Unlimited-Tarife.

Für welche Endgeräte eignen sich Datentarife?

Im Allgemeinen könnt ihr einen Datentarif für jedes Gerät nutzen, dessen Features eine stabile Internetverbindung benötigen und das einen passenden SIM-Kartenslot besitzt, um sich ins mobile Netz einzuwählen. Die gängigsten sind:
  • Mobile Router, auch LTE- oder 5G-Router genannt: Diese kleinen, oft akkubetriebenen Geräte bauen ein eigenes WLAN-Netz auf, über das ihr mehrere Endgeräte mit Internet versorgt. In einigen wenigen, noch nicht optimal versorgten Regionen können diese Router auch als Ersatz für den heimischen DSL- beziehungsweise Kabel-Internetanschluss dienen. Manche Anbieter bieten im mobilen Datennetz immerhin schon Download-Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s.
  • Tablets: Für ein Apple iPad oder ein Android-Gerät ergibt ein Datentarif auf jeden Fall Sinn – wenn ihr denn ein Gerät mit eingebautem Mobilfunk-Modul und SIM-Karten-Slot habt. Ein Tablet, das nur WLAN beherrscht, ist mit einem Datentarif nicht ohne weiteres nutzbar. Seid ihr an dem mobilen Feature interessiert, schaut vor dem Kauf am besten nach den Features "LTE", “5G” oder "WiFi + Cellular"
Datentarife mit Surfstick nutzen
  • Notebooks: Ihr nutzt euer Notebook nicht nur zu Hause, sondern auch gern mal draußen? Oder ihr benötigt es beruflich und seid ständig unterwegs? Dann ist mobiler Internetzugriff für euch unverzichtbar. Mit Glück habt ihr ein Profi-Modell, bei dem der SIM-Karten-Slot und das Mobilfunk-Modul schon integriert sind. Wenn nicht, kommt ihr aber auch mit einem LTE- oder 5G-Surfstick ins mobile Internet. Diese kleinen Sticks steckt ihr in den USB-Anschluss eures Rechners. Mit einer entsprechenden LTE- oder 5G-SIM-Karte bestückt versorgen sie euch dann mit mobilem Internet. Alternativ nutzt ihr einen mobilen Router (siehe oben).

Welcher Datentarif eignet sich für welchen Surftyp?

  • Gelegenheitssurfer: Ihr müsst nicht permanent online sein. Ab und zu mal ein paar Social-Media-Posts weiterleiten oder Fotos sharen? Dann reicht ein LTE-Datentarif mit einem geringen Datenvolumen. Denn wozu für etwas zahlen, was am Ende gar nicht gebraucht wird
  • Vielnutzer: Euer Smartphone läuft schon den ganzen Tag heiß, aber ihr wollt noch mehr – zum Beispiel mit dem Tablet live im Video chatten oder Netflix streamen? Auch hier empfehlen wir einen LTE-Datentarif, aber achtet dabei darauf, dass er nicht weniger als 15 GB Datenvolumen beinhaltet, sonst kommt ihr nicht weit.
  • “Always-on”-Nutzer: Wenn ihr am Notebook oder Tablet mobil arbeitet und ständig Daten hin- und herschickt, braucht ihr ein großes Datenvolumen und vor allem eine schnelle Verbindung. Mit einem 5G-Datentarif seid ihr mit Höchstgeschwindigkeit im Netz unterwegs. Dazu empfiehlt es sich, ein unlimitiertes Angebot zu buchen, da ihr so sichergeht, dass euch nicht mitten im Videocall das Highspeed-Datenvolumen ausgeht.

Wie steht es mit der Netzabdeckung?

Auf diesem Gebiet hat o2 gegenüber seinen Mitbewerbern T-Mobile und Vodafone mächtig aufgeholt: Im Test des Mobilfunk-Fachmagazins Connect holte der Anbieter erstmals die Note "sehr gut". Die Testredaktion ermittelte in einem aufwendigen Prüfverfahren eine gegenüber vergangenen Jahren optimierte Netzabdeckung mit stabilen und bandbreitenstarken Datenverbindungen. Übrigens: Auch bei der Gesprächsqualität im Telefoniebereich überzeugt o2.
Lieferfahrzeug Sicherer
DHL Versand
Dokument Volle
Transparenz
Sprechblase Kompetenter
Kundenservice
Rotiertender Pfeil Kostenlose
Rücksendung
Schloss SSL
Verschlüsselung

Alle Details zum O2 my Data L

EU-Roaming inklusive
Netztest: SEHR GUT Bestes o2 Netz aller Zeiten!
Highspeed Datenvolumen 60 GB
4G inklusive
5G inklusive
max. Download-Geschwindigkeit 300 MBit/s
red. Download-Geschwindigkeit 32 KBit/s
max. Upload-Geschwindigkeit 50 MBit/s
reiner Datentarif?
Datennutzung inklusive
Online-Rechnung inklusive
Telefon

Bestellhotline

Kompetente Beratung, ganz bequem am Telefon

0800-0210021 Montag - Freitag 8-20 Uhr, Samstag 9-18 Uhr