Die besten Smartphones laut Stiftung Warentest – und was wir dazu sagen

Gefällt mir21
Laut Stiftung Warentest kommen viele der besten Smartphones von Samsung
Laut Stiftung Warentest kommen viele der besten Smartphones von Samsung(© 2020 CURVED)

Wir wollen gemeinsam mit euch die aktuelle Handy-Top-Ten von Stiftung Warentest durchgehen. Sind die genannten besten Smartphones 2020 auch unsere Favoriten? Als Basis dafür soll der Produktfinder dienen – eine Art kontinuierlich aktualisierte Handy-Bestenliste von Stiftung Warentest.

Inhaltsverzeichnis

  1. Samsung Galaxy S20 5G
  2. Samsung Galaxy S20
  3. Google Pixel 4 XL
  4. Samsung Galaxy S10 Lite
  5. Samsung Galaxy S20 Ultra 5G
  6. Samsung Galaxy A90 5G
  7. Huawei Mate 20 X 5G
  8. LG G8X ThinQ Dual Screen
  9. OnePlus 7T
  10. Samsung Galaxy A51
  11. Diese Smartphones fehlen
  12. Was ist mit dem iPhone 11?

Platz 1 und 2: Samsung Galaxy S20 (5G)

Mit einer Wertung von 1,8 befindet sich derzeit das Samsung Galaxy S20 5G auf den ersten Platz. Die sehr gute Note (1,0) für das Display können wir bestätigen, die 2,0 für die Kamera ist ebenfalls nachvollziehbar. Dass der Akku nur "befriedigend" sein soll, überrascht uns ein wenig. Bei normaler Nutzung kommt ihr selbst dann gut über den Tag, wenn das 120-Hz-Display mit der maximalen Bildrate läuft. Eigentlich ein ganz ordentliches Ergebnis. Ist das Samsung Galaxy S20 (5G) tatsächlich das bisher beste Smartphone 2020? Es ist jedenfalls in der engeren Auswahl.

Schickes Design: das Galaxy S20 wirkt äußerst hochwertig(© 2020 CURVED)

Das Galaxy S20 ohne 5G belegt bei Stiftung Warentest derzeit Platz zwei, mit einer Wertung von 1,9.

Unsere Meinung dazu: So richtig angekommen ist der neue Mobilfunkstandard in Deutschland bekanntlich noch nicht. Aktuell könnt ihr auf 5G-Support also gut verzichten, wenn ihr sparen wollt. Andererseits macht der Aufpreis von 100 Euro das Handy ein Stück zukunftssicherer. Wenn ihr euer Smartphone also nicht regelmäßig wechselt, lohnt sich die Investition wohl.

Platz 3: Google Pixel 4 XL

Knapp hinter dem Top-Duo läuft das Google Pixel 4 XL ein. Die geringfügig schlechtere Wertung von 2,1 ist unter anderem auf die Kamera und das Display zurückzuführen. Hier überzeugte das Pixel Stiftung Warentest nicht ganz so sehr wie das Samsung-Flaggschiff. Der Meinung können wir uns anschließen.

Das Google Pixel 4 (Bild) und Pixel 4 XL haben die gleiche Kamera(© 2020 CURVED)

Auch das Pixel 4 XL hat zwar eine tolle Kamera, sie beinhaltet allerdings nur zwei Linsen. Das fehlende Ultraweitwinkel-Objektiv macht sich vor allem bei Gruppen- und Landschaftsfotos bemerkbar. Ähnlich schmerzt Googles Verzicht auf ein 120-Hz-Display. Das Pixel setzt "nur" auf 90 Hz, was aber dennoch ein großes Plus gegenüber den meisten anderen Smartphones darstellt. Die Akku-Wertung von 3,1 können wir nachvollziehen, denn die Laufzeit ist tatsächlich nur durchschnittlich.

Was nicht direkt aus der Wertung von Stiftung Warentest hervorgeht: Das Google Pixel 4 XL bietet Android aus erster Hand – also ohne Anpassungen, wie sie andere Hersteller in der Regel vornehmen. Und: Es bekommt große Android-Updates Monate vor den Geräten von Samsung, Xiaomi, OnePlus und Co.

Platz 4: Samsung Galaxy S10 Lite

Während man die ersten drei Plätze so stehen lassen kann, wundert uns das Galaxy S10 Lite auf Platz 4 schon ein wenig. Versteht uns nicht falsch, das Smartphone ist durchaus empfehlenswert. Aber auf einem Niveau mit den absoluten Top-Geräten befindet es sich nicht. So müsst ihr etwa nicht unerhebliche Abstriche bei der Display-Auflösung und der Kamera machen. In diesen Bereichen kann das Smartphone nicht mit dem normalen S10 mithalten. Es handelt sich nämlich um ein Mittelklasse-Smartphone.

Das Galaxy S10 Lite ist ein abgespecktes S10 mit besserer Akkulaufzeit(© 2020 Samsung)

Wireless Charging und eine IP68-Zertifizierung bekommt ihr ebenfalls nicht. Zwar schlägt es das Standardmodell bei der Akku-Laufzeit. Doch für ein bisschen mehr Geld bekommt ihr mit dem normalen S10 das deutlich komplettere Gerät.

Unsere Meinung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Ordnung und wer ein Mittelklasse-Handy sucht, ist hier gut beraten. Das Gebotene ist gerade im Vergleich mit den besten und teils ähnlich preiswerten Flaggschiffen aus 2019 aber nicht gut genug, um eine so hohe Platzierung zu rechtfertigen.

Platz 5: Samsung Galaxy 20 Ultra 5G

Samsungs Über-Flaggschiff hat es bei Stiftung Warentest "nur" auf Platz 5 geschafft. Warum ist es doch relativ deutlich hinter dem Standardmodell gelandet? Eine entscheidende Rolle dürfte der viel höhere Preis gespielt haben. Dafür bekommt ihr zwar eine auf dem Papier deutlich bessere (108-MP-)Kamera. Doch so hervorragend wie angepriesen ist sie laut DxOMark-Test dann doch nicht.

Das Galaxy S20 Ultra besitzt eine 108-MP-Knipse mit Super-Zoom(© 2020 Samsung)

Unter anderem komme es zu Autofokus-Problemen, die beim Standardmodell nicht auftreten sollen. Schon das allein spricht eigentlich dagegen, den Aufpreis für das Ultra-Modell zu bezahlen. Fast alle Nutzer dürften mit dem Standard-S20 besser beraten sein.

Stiftung Warentest scheint allerdings wenig an der Kamera des Galaxy S20 Ultra auszusetzen zu haben. Stattdessen wurde dem Gerät wohl seine mangelnde Stabilität (3,8) zum Verhängnis. Und tatsächlich: Ein Drop-Test zum Galaxy S20 Ultra kam ebenfalls zu einem wenig schmeichelnden Ergebnis. Den bekannten Härte-Test von JerryRigEverything hat es wiederum ganz ordentlich überstanden.

Unsere Meinung: Das Galaxy S20 Ultra landet verdient hinter dem kleineren Modell. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist Samsung beim S20 einfach besser gelungen.

Platz 6: Samsung Galaxy A90 5G

Galaxy A90 5G: Günstig für ein 5G-Smartphone(© 2020 Samsung)

Unter den besten Smartphones 2020 sieht Stiftung Warentest das Galaxy A90 5G auf dem sechsten Platz. Auch hier sind wir nicht ganz so euphorisch. Das Gerät ist knapp unterhalb des Galaxy S20 positioniert – quasi an der Grenze zwischen oberer Mittelklasse und Premium-Segment. Für das Handy sprechen vor allem die gute Akkulaufzeit, der Flaggschiff-Chipsatz und der für ein 5G-Smartphone günstige Preis. Ist euch der schnelle Mobilfunkstandard allerdings nicht so wichtig, seid ihr mit dem inzwischen etwa gleich teuren Galaxy S10 besser bedient.

Unsere Meinung: Der Aufpreis zum Galaxy S20 beträgt unter 200 Euro. Wer sich das A90 anschaut, sollte das Preis-Leistungs-Verhältnis in jedem Fall mit dem des Premium-Modells vergleichen. Auf Platz 6 der besten Smartphones sehen wir das A90 jedenfalls nicht, auch wenn es sich um ein gutes Handy handelt.

Platz 7: Huawei Mate 20 X 5G

Auf Platz sieben befindet sich zurzeit das Huawei Mate 20 X 5G. Dessen auffälligstes Merkmal ist ein riesiges OLED-Display. Mit einer Bilddiagonale von 7,2 Zoll überragt es selbst andere große Smartphones deutlich. Ob das bereits zu groß ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Allerdings ist der Monster-Bildschirm ein Grund dafür, dass die Akkulaufzeit zu wünschen übrig lässt.

Groß, größer, Huawei Mate 20 X 5G(© 2019 Huawei)

Die Kamera ist auf einem hohen Niveau und Google-Dienste sind an Bord – was für ein Huawei-Gerät leider derzeit keine Selbstverständlichkeit mehr ist. Weitere Pluspunkte sind das sehr schnelle Aufladen mit 40 Watt und die Kombination aus 5G und Dual-SIM. Denn: Bei einigen Smartphones müsst ihr euch zwischen 5G und zweiter SIM-Karte entscheiden.

Unsere Meinung: Auch das Huawei Mate 20 X ist ein gutes Smartphones. Aufgrund von Schwächen bei der Akkulaufzeit hätten wir es aber nicht mit in die Top 10 aufgenommen. Zumal der enorm große Screen nicht für jeden Nutzer ideal ist – gerade, wenn ihr das Handy mit einer Hand bedienen wollt.

Platz 8: LG G8X ThinQ Dual Screen

Für uns wohl der überraschendste Vertreter in den Top Ten von Stiftung Warentest. Sicher, das LG G8X ThinQ Dual Screen ist besser gelungen, als wir im Vorhinein vermutet hatten. Aber unter den zehn besten Smartphones hat es unserer Meinung nach nicht wirklich etwas zu suchen.

Das LG G8X Dual Screen hat zwei Bildschirme(© 2020 LG)

Unsere Meinung: Der zweite Bildschirm mag für Multitasking ganz nützlich sein. Doch für den normalen Gebrauch gibt es etliche bessere Geräte – in nahezu jeglicher Hinsicht. Das Gerät ist nicht schlecht, aber für uns auch nicht unter den besten Smartphones 2020. Hierfür benötigt LG teils auch einfach zu lange, um seine Geräte mit neuen Updates zu versorgen.

Ebenfalls erwähnenswert: Das LG G8X ThinQ Dual Screen hat kein faltbares Display wie etwa das Galaxy S Fold, sondern zwei einzelne Bildschirm wie das angekündigte Microsoft Duo, zu dem wir unsere Meinung vor Kurzem übrigens ebenfalls kundgetan haben.

Platz 9: OnePlus 7T

Das OnePlus 7T hat schon einen Nachfolger (© 2019 OnePlus)

Auch der neunte Platz ist mit Vorsicht zu genießen. Ja, das OnePlus 7T ist ein gutes Gerät mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Aber: Es ist bereits seit Herbst 2019 auf dem Markt und hat mit dem OnePlus 8 schon einen Nachfolger. Obwohl es nicht mehr ganz taufrisch ist, bringt es immerhin bereits ein 90-Hz-Display mit. Positiv hervorzuheben ist außerdem die Top-Performance. Nicht ganz mit anderen Flaggschiffen mithalten kann es dagegen bei der Kamera.

Unsere Meinung: OnePlus liefert seit einigen Jahren gute "Flaggschiffkiller" mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis ab. Aus der Liste der besten Smartphones würden wir das OnePlus 7T allerdings streichen. Dafür sollte das OnePlus 8 Pro hier auf die Liste – aber dann mit einer besseren Platzierung.

Platz 10: Samsung Galaxy A51

Der zehnte Platz ist für uns vertretbar: Hierhin hat es das Samsung Galaxy A51 geschafft. Schließlich verkauft sich die Reihe nicht umsonst blendend. Großer Pluspunkt ist das tolle Preis-Leistungs-Verhältnis. Vor allem das 6,5 Zoll große OLED-Display ist für die Preisklasse hervorragend – und auch die Verarbeitung stimmt.

Das Galaxy A51 ist ein toller Deal(© 2019 Samsung)

Performance und Kamera sind zwar bei weitem nicht so gut wie bei Premium-Smartphones à la Galaxy S20, iPhone 11 Pro oder Huawei P40 Pro. Doch diese Geräte kosten auch bis zu viermal so viel wie das A51. Insgesamt liefert Samsung hier ein Preis-Leistungsverhältnis ab, an das nur wenige Konkurrenten herankommen.

Diese Top-Smartphones vermissen wir

Einige der besten Smartphones vermissen wir in den Top Ten von Stiftung Warentest. Da wäre zum Beispiel das Xiaomi Mi 10 Pro, dessen Kamera laut DxOMark zur absoluten Elite zählt. Das blitzschnelle kabellose Aufladen ist ebenfalls ein gutes Argument für das Smartphone, zumal es sich auch ansonsten kaum Schwächen erlaubt.

Das Xiaomi Mi 10 Pro hat eine der besten Kameras überhaupt(© 2020 Via Instagram @xiaomi.deutschland)

Außerdem hätte man sich überlegen können, das Huawei P40 Pro in die Bestenliste mit aufzunehmen – wenn auch weit am Ende. Das Smartphone besitzt die derzeit mit großem Abstand beste Kamera und bewegt sich generell auf einem enorm hohen Niveau. Allerdings fehlen die Google-Dienste auf dem Top-Modell. Daher erwartet euch etwas Umgewöhnung, wenn ihr euch das Handy zulegen wollt. Sobald Huawei wieder eine Android-Lizenz hat, gehört das P40 Pro aber definitiv unter die Top 5 der besten Handys 2020.

Das Huawei P40 Pro hat nicht nur uns im Kamera-Test begeistert(© 2020 CURVED)

Das iPhone SE (2020) sehen wir weiter vorne. Zumindest vor dem Hintergrund, dass mit dem S10 Lite ein ähnlich ausgestattetes Gerät in den Top Ten von Stiftung Warentest zu finden ist. Das neue SE gilt nicht nur als einer der besten Apple-Deals seit Jahren, sondern auch generell als ein gutes Geschäft. Größte Pluspunkte sind die langjährige Versorgung mit iOS-Updates und der flotte A13 Chip, der auch im Top-Modell iPhone 11 Pro steckt. Darüber hinaus gehört die Kamera des iPhone SE (2020) in der Preisklasse zu den besten Performern.

Das lang erwartete Phone SE 2020 ist endlich da(© 2020 Apple)

Was ist mit iPhone 11 und iPhone 11 Pro?

Wo ist eigentlich das iPhone 11 Pro? Dieses Gerät listet Stiftung Warentest nicht unter den besten Smartphones 2020, da es bereits 2019 zum Test antreten musste. Damals kam noch ein anderes Testverfahren zum Einsatz, weswegen sich die Wertung nicht mit den aktuellen vergleichen lasse. Aber: Unter den besten Smartphones 2019 belegt die Max-Ausführung Platz 2. Auch 2020 hätte das Handy gute Chancen auf den Einzug in die Top 3 gehabt.

Das Standardmodell landete deutlich dahinter, wegen angeblich mangelnder Stabilität im Drop-Test. Ob da etwas dran ist, sei mal dahingestellt. Wir zweifeln zumindest daran, dass es deutliche Stabilitätsunterschiede zwischen den Geräten gibt – auch ohne selbst einen Drop-Test durchgeführt zu haben (das hätte zu unangenehmen Fragen von Apple bei der Rückgabe des Testgeräts geführt). Und selbst wenn: Zu ernsthaften Schäden ist es offenbar erst nach 50 Stürzen gekommen. Das Display des S20 Ultra beispielsweise ist in dem weiter oben erwähnten Drop-Test sofort gesprungen. Dass das iPhone 11 Pro also weniger stabil ist als andere Flaggschiffe, wäre uns neu.

Das iPhone 11 Pro besitzt Apples beste Kamera(© 2019 CURVED)

Davon abgesehen heimsten die Kameras von iPhone 11 Pro und 11 Pro Max damals den Testsieg ein. Und auch auch das deutliche günstigere iPhone 11 zählte Stiftung Warentest zu den besten Kamera-Smartphones.


Weitere Artikel zum Thema
Zoom, Bokeh und Co: DxO kürt die besten Kamera-Smart­pho­nes in jedem Bereich
Michael Keller
Die Kamera des Huawei P40 Pro ist für fast alle Szenarien bestens geeignet
DxO hat die besten Smartphone-Kameras für diverse Einsatzbereiche gekürt. Das Huawei P40 Pro ist in vielen Kategorien führend.
Update für Galaxy S20 verbes­sert Kamera: Wird endlich alles gut?
Michael Keller
Schon mehrere Updates sollten die Kamera des Galaxy S20 verbessern
Eine neue Woche, ein neues Update für das Galaxy S20: Mit der jüngsten Aktualisierung will Samsung erneut die Kamera verbessern.
Samsung Galaxy S20 im Test: Stan­dard­mo­dell oder Königs­klasse?
Markus Wegertseder
Her damit23Das Flaggschiff Samsung Galaxy S20 im Test.
9.0
Das Samsung Galaxy S20 hebt sich von der Konkurrenz ab, auch preislich. Kann das S20 auch im Performance-Test überzeugen? Wir haben es getestet.