AirPods: Neues Lade-Case für Apple AirPower in iOS 12 Beta 5 entdeckt

Das aktuelle Lade-Case hat noch keine Status-LED an der Außenhülle
Das aktuelle Lade-Case hat noch keine Status-LED an der Außenhülle(© 2016 CURVED)

Die fünfte Beta-Version von iOS 12 enthält offenbar Bilder von einem neuen Lade-Case für Apples AirPods. Wie es scheint, zeigt eine LED an der Außenseite künftig den Lade-Status der Kopfhörer an. Das aktuelle Case müsst ihr für so eine Anzeige noch öffnen.

Es wäre wohl nicht das erste Mal, das eine Test-Version von iOS Hinweise auf ein neues Lade-Case für die AirPods beinhaltet. Auch in der Golden Master von iOS 11 haben Entwickler – kurz vor der Enthüllung des iPhone X – angeblich bereits Bilder zu der Box gefunden. Die nun entdeckten Abbildungen seien laut 9to5Mac allerdings andere. Auf einem der Bilder soll die Status-LED bernsteinfarben leuchten, was vermutlich bedeutet, dass der Ladestand niedrig ist oder das Case die AirPods gerade auflädt. Ein zweites Bild zeigt eine grüne LED, die wohl für voll aufgeladene Kopfhörer steht.

Aktualisierte AirPods im Anmarsch?

Der Status-Indikator dürfte vor allem nützlich sein, wenn ihr das Case künftig auf die bislang noch unveröffentlichte Lade-Matte AirPower legt, um die Kopfhörer mit Strom zu versorgen. Wann diese erscheint, ist unklar. Fertigungsprobleme haben den Marktstart bislang verzögert, Apple will sie aber angeblich spätestens im September in den Handel bringen. Neben der Lade-Box sollen die Bilder in der iOS-12-Beta auch eine aktualisierte Version der AirPods zeigen, denen das Case vermutlich beiliegt.

Diese seien laut 9to5Mac als "AirPods 1,2" gekennzeichnet. Bei der aktuell erhältlichen Ausführung handle es sich dagegen um das Modell 1,1. Welche Verbesserungen genau zu erwarten sind, geht aus dem Artikel nicht hervor. Es handle sich aber wohl nur um ein kleineres Update und nicht um ein komplett neu entwickeltes Modell.


Weitere Artikel zum Thema
AirPods (Pro): Mehr Einnah­men als Spotify, Twit­ter und Snap­chat zusam­men
Francis Lido
Gefällt mir18Die AirPods (Pro) beherrschen den Markt für kabellose In-Ears
Apple nimmt allein mit den AirPods (Pro) mehr ein als Spotify, Twitter und Snapchat zusammen. Wie nah sind die In-Ears an Netflix und Tesla dran?
AirPods (Pro): Ab sofort bringt Apple euer Lade­case zum Grin­sen
Christoph Lübben
Kauft ihr AirPods bei Apple, könnt ihr das Case gravieren lassen. Hier bietet der Hersteller nun mehr Möglichkeiten
AirPods (Pro) mit coolem Emoji verzieren: Apple bietet euch nun weitere Möglichkeiten für die kostenlose Ladehülle-Gravur an. Mit einer Einschränkung.
AirPods verlo­ren: Dieser Popstar hat bereits sein 34. Paar
Francis Lido
Kabellose In-Ears wie die AirPods gehen schnell mal verloren
Das muss ein Rekord sein: Ein Teenie-Schwarm hat bereits 33 Paar AirPods verloren – und erntet eine Menge Spott dafür.