Android N: Samsung deutet auf verbesserte Stylus-Unterstützung hin

Her damit !11
Android N könnte den Stylus von Geräten wie dem Galaxy Note 5 besser unterstützen
Android N könnte den Stylus von Geräten wie dem Galaxy Note 5 besser unterstützen(© 2015 CURVED)

Verbesserte Stylus-Unterstützung mit Android N: Samsung deutet auf seiner Webseite für Entwickler an, dass bestimmte Features des Eingabestiftes S Pen mit der Android-Version überarbeitet werden, die nach Android Marshmallow kommen soll.

Auf der Internetseite geht es um das Feature Look, das "spezialisierte Widgets und Service-Komponenten" für Android-Geräte bereitstellt. Look soll dem Eintrag zufolge drei Funktionen des S Pen unterstützen, die mit Android N erneuert würden. Das sind die Features Air Button, SmartClip und WritingBuddy. Laut AndroidAuthority sei dies ein Hinweis darauf, dass mit Android N auch Stock Android Stylus-Unterstützung bieten könnte. Bei Stock Android handelt es sich um das unveränderte Variante des Systems, die beispielsweise auf Google-Geräten wie dem Nexus 6P zum Einsatz kommt.

Für das Galaxy Note 6?

Außer den überarbeiteten Stylus-Funktionen für Android N wird auf der Look-Seite auch der sogenannte "Immersive Mode" erwähnt, der für die Displaykanten von Geräten wie dem Galaxy S6 Edge erneuert werden soll. Auch das Galaxy S7 Edge könnte davon profitieren, das Samsung mutmaßlich auf dem MWC 2016 vorstellen wird. Die Stylus-Unterstützung in Stock Android käme hingegen vor allem der Note-Reihe zugute – also beispielsweise einem möglichen Galaxy Note 6.

Bereits seit einer Weile ist bekannt, dass Android N gerade auch für Tablets wie das Google Pixel C optimiert werden soll – die verbesserte Unterstützung für Eingabestifte passt gut in dieses Bild. Weitere Gerüchte haben dem Nachfolger von Android 6.0 Marshmallow bereits eine Unterstützung für die Apples 3D Touch ähnliche Technologie ClearForce nachgesagt. Wie Android N heißen soll, ist hingegen noch nicht bekannt. Laut Google-CEO Sundar Pichai könnte es diesbezüglich im Jahr 2016 sogar eine Abstimmung geben.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.
Gboard: Googles Smart­phone-Tasta­tur verein­facht Einhand-Bedie­nung
Guido Karsten
Googles Gboard-App gibt es auch für iOS
Google hat eine neue Version seiner Tastatur-App Gboard veröffentlicht. Nun könnt Ihr die Tastatur auf dem Smartphone-Display verschieben.
Apple-Patent: Künf­tig sollt Ihr Euer iPhone kabel­los am Router aufla­den
Apple arbeitet am kabellosen Aufladen über größere Distanzen
Das iPhone kabellos aufladen und im Internet surfen: Einem Patent zufolge arbeitet Apple daran, Daten und Strom gleichzeitig zu übertragen.