Apple Watch 3 soll Ende des Jahres und mit größerem Akku erscheinen

Die dritte Apple Watch-Generation soll ausdauernder werden
Die dritte Apple Watch-Generation soll ausdauernder werden(© 2016 Apple)

Die Apple Watch 3 könnte bereits in wenigen Wochen auf Apples Keynote gemeinsam mit dem iPhone 8 vorgestellt werden. Ob die Smartwatch aber auch schon im September oder Oktober erscheint, ist fraglich. Laut DigiTimes heißt es in einem Bericht der chinesischen Economic Daily News nun, dass Apple die dritte Generation des Wearables erst zum Ende des Jahres veröffentlichen wird.

Derzeit befänden sich "die Apple Watch 3-Geräte" in der finalen Testphase. Es sei demnach wahrscheinlich, dass die Massenproduktion frühestens im vierten Quartal 2017 startet und der Release zum Ende des Jahres erfolgt. Apple dürfte viel daran gelegen sein, die Smartwatch pünktlich zum Weihnachtsgeschäft anbieten zu können.

Mehrere Ausführungen geplant

Interessanterweise geht offenbar auch die chinesische Enonomic Daily News von mehreren Modellen der Apple Watch 3 aus. Im Bericht ist zudem die Rede davon, dass Apple die Smartwatch mit einer Anruffunktion und einer erweiterten Akkulaufzeit ausstatten wird. Schon vorher gab es Gerüchte über eine zusätzliche Variante mit integriertem LTE-Modul. Da dieses aber nur der Datenübertragung dienen soll, müssten Telefonate beispielsweise via VoIP und Dienste wie Facetime oder WhatsApp geführt werden.

Eine längere Akkulaufzeit würden sicherlich viele Nutzer der Apple Watch 3 begrüßen. Leider erwähnt der Bericht nicht, wie groß die Kapazität des Akkus oder die Laufzeit wirklich ausfallen sollen. Wir hoffen, schon im September im Rahmen der großen Keynote mehr über die neue Generation von Apples Smartwatch zu erfahren.

Weitere Artikel zum Thema
Foot­ball-Spiel zu aufre­gend – Apple Watch warnt Zuschauer vor zu hohem Puls
Michael Keller1
Die Apple Watch misst den Herzschlag relativ zuverlässig
Zu viel Aufregung bei zu wenig Bewegung: Die Apple Watch hat bei etlichen Zuschauern eines Football-Spiels in den USA Alarm ausgelöst.
Fitbit oder Apple: Wer macht das Rennen um die Blut­zucker­mes­sung?
Michael Keller
Fitbit Ionic ist das neueste Wearable des Unternehmens
Fitbit hat ein Start-up gekauft, das sich mit Blutzuckermessung beschäftigt. Ein künftiges Wearable könnte diese Funktion ermöglichen.
Die Apple Watch Series 3 mag keine Kran­ken­häu­ser
Christoph Lübben2
Die Apple Watch Series 3 hat anscheinend Probleme mit medizinischen Geräten
Neustart im Krankenhaus: Die Apple Watch Series 3 reagiert offenbar auf einige medizinische Geräte. Im Flugzeug-Modus sei das aber nicht der Fall.