Bald könnt Ihr mit Garmin-Wearables Spotify-Songs offline hören

Mit der Garmin Fenix 5 Plus könnt ihr jetzt auch Musik über Spotify anhören
Mit der Garmin Fenix 5 Plus könnt ihr jetzt auch Musik über Spotify anhören(© 2018 CURVED)

Die Wearables von Garmin boten bisher nur begrenzte Möglichkeiten, Musik abzuspielen: Die Besitzer mussten Lieder entweder lokal auf den Geräten speichern oder auf Deezer- und iHeart-Playlisten zurückgreifen. Zumindest die Garmin Fenix 5 Plus wird nun flexibler.

Denn Garmin hat angekündigt, dass die Smartwatch ab sofort Spotify unterstützt – und zwar auch offline. Voraussetzung dafür ist allerdings ein kostenpflichtiger Premium-Account bei dem Streaming-Anbieter. Dann könnt ihr eure Spotify-Playlisten mit eurer Garmin Fenix 5 Plus synchronisieren und euch die darin enthaltenen Lieder auch ohne Internet-Verbindung anhören.

Aktuell nur mit der Garmin Fenix 5 Plus

Um Spotify auf der Garmin Fenix 5 Plus zu nutzen, benötigt ihr die App des Streaming-Anbieters. Diese steht im Connect iQ Store des Wearable-Herstellers zum Download bereit. Andere Smartwatches von Garmin wie die vivoactive 3 Music oder die Forerunner 645 Music unterstützten Spotifiy hingegen noch nicht.

Laut Android Authority soll das Unternehmen aber bereits angekündigt haben, dass die Garmin Fenix 5 Plus nicht mehr lange seine einzige Smartwatch mit Spotify-Integration bleiben wird. Auch Besitzer anderer Garmin-Wearables sollen "bald" Zugriff auf den Streaming-Dienst erhalten.

Dan Bartel, Garmins "vice president of global consumer sales", sagt zu der Neuerung: "Spotify ist der beliebteste Musik-Streaming-Dienst der Welt und wir freuen uns, mit ihm zusammenzuarbeiten, um unseren Kunden noch mehr Möglichkeiten zu bieten, Musik unterwegs zu hören." Mit welchen Wearables beziehungsweise Gadgets ihr Spotify beispielsweise auch noch offline nutzen könnt, hat Tina für euch zusammengefasst.


Weitere Artikel zum Thema
Spotify: Bald bestimmt ihr, welche Musik eure Freunde hören
Lars Wertgen
Mit Spotify hört ihr bald wohl gemeinsam Musik, ohne im selben Raum sein zu müssen
Spotify arbeitet derzeit an einem neuen Social-Feature. Künftig könnt ihr auch die Musikwiedergabe von euren Freunden beeinflussen – und umgekehrt.
Spotify unter Android lässt euch noch besser einschla­fen
Francis Lido
Mit Spotify einschlafen: Dank Sleeptimer müsst ihr euch um nichts mehr kümmern
Spotify für Android bietet nun einen Sleeptimer. Er beendet die Musikwiedergabe nach einer von euch eingestellten Zeit automatisch.
Die belieb­tes­ten Apps welt­weit: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.