Galaxy Note 8: Samsung wird angeblich Akkus von LG benutzen

Her damit !16
Das Galaxy Note 7 wird aller Voraussicht nach einen Nachfolger bekommen
Das Galaxy Note 7 wird aller Voraussicht nach einen Nachfolger bekommen(© 2016 SAMSUNG)

Samsung traut Akkus aus der Produktion des eigenen Tochterunternehmens offenbar nicht mehr: Das Galaxy Note 8 soll vielmehr mit einem Energiespeicher von LG Chem ausgestattet sein, wie es in einem koreanischen Bericht laut The Investor heißt.

Demnach ziehen die Südkoreaner den Einsatz der Komponenten des Rivalen in Betracht; Gespräche mit anderen Anbietern fänden jedoch ebenso statt. Als zusätzlicher Partner komme etwa der chinesische Akku-Hersteller ATL infrage. Einem Branchen-Insider zufolge sei der Deal für das Galaxy Note 8 so gut wie abgeschlossen: "Die Gespräche sind noch nicht vorüber, aber es scheint sehr sicher zu sein, dass die beiden Unternehmen dem Geschäft zustimmen".

Erstes Samsung-Gerät mit LG-Akku

Sollten die Angaben stimmen, dann wäre das Galaxy Note 8 das erste Samsung-Smartphone mit Akkus von LG. Der Release der neuen Hardware scheint unterdessen noch über ein halbes Jahr in der Zukunft zu liegen. Dem Bericht zufolge dauert die Entwicklung eines angepassten Akkus samt Testphase nämlich sechs Monate. Vor dem zweiten Halbjahr 2017 wir der Nachfolger des gescheiterten Note 7 also nicht zu erwarten sein.

Dass das Galaxy Note 8 trotz des Akku-Debakels des Note 7 kommt, hat Samsung bereits bestätigt, wenngleich auch nur indirekt: In Südkorea hatten Käufer des vom Markt genommenen Phablets nämlich die Wahl, den Kaufpreis auf den Nachfolger anrechnen zu lassen, sobald dieser erschienen ist. Bis es so weit ist, wird aber wohl noch ein Weilchen vergehen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.