Galaxy S7 Edge: Samsung wappnet sich gegen Lieferengpässe

Her damit !12
Auf diesem geleakten Bild soll das Galaxy S7 Edge bereits zu sehen sein
Auf diesem geleakten Bild soll das Galaxy S7 Edge bereits zu sehen sein(© 2016 Weibo/kwangaho)

Die Vorbereitungen für den Release des Galaxy S7 Edge und Galaxy S7 laufen: Schon jetzt wirft Samsung offenbar die Produktion an, um die Lager bis zum Marktstart des nächsten Topmodell-Duos zu füllen. Bei der vorherigen Edge-Variante kam es wegen des speziellen Displays anfangs noch zu Lieferengpässen. Dies ist beim Galaxy S7 Edge womöglich nicht mehr der Fall.

Die Massenproduktion der gebogenen Displays für das Galaxy S7 Edge soll bereits begonnen haben, wie BusinessKorea unter Berufung auf Insiderquellen berichtet. Damit startet Samsung die Herstellung der Bildschirmkomponenten für das Galaxy S7 und der Edge-Version deutlich früher als bei den Vormodellen Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge.

Samsung will womöglich Lieferengpässe vermeiden

Offenbar hatte Samsung die Nachfrage nach dem Galaxy S6 Edge im vorigen Jahr unterschätzt und nicht rechtzeitig genügend biegbare AMOLED-Displays im Vorfeld produziert. Teilweise kam es daher zu Lieferengpässen, weshalb Kunden länger auf Ihr Smartphone warten mussten.

Womöglich hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt und will zum Marktstart genügend Einheiten des Galaxy S7 Edge vorrätig haben. Bisherigen Informationen zufolge sollen das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge zusammen am 21. Februar 2016 auf dem Mobile World Congress vorgestellt werden. Alle Gerüchte und Informationen über Samsungs kommende Spitzen-Smartphones haben wir für Euch in einer Übersicht zusammengetragen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple und Samsung profi­tie­ren kaum vom Wachs­tum des Smart­phone-Mark­tes
Michael Keller
Huawei konnte auch im ersten Quartal 2017 seinen Absatz steigern
Der Smartphone-Markt wächst, aber Samsung und Apple haben wenig davon. Vor allem chinesische Hersteller wie Huawei legten Anfang 2017 zu.
Honor 6X erhält Update auf Android 7.0 Nougat
Michael Keller
Das Honor 6X ist seit Anfang 2017 in Deutschland verfügbar
Das Honor 6X erhält ein großes Update: Ab sofort beginnt Huawei den Rollout von Android 7.0 Nougat und EMUI 5.0.
iPhone 8: So könnte Apple das "Problem" mit der Touch ID lösen
Michael Keller6
Her damit !18Bislang hat der Fingerabdrucksensor beim iPhone seinen festen Platz
Wohin kommt der Fingerabdrucksensor im iPhone 8? Gerüchte besagen, dass die Touch ID unter dem Display nicht fertig wird – doch es gibt eine Lösung.