Galaxy S7 soll 17 Stunden Video-Playback mit einer Akkuladung bieten

Supergeil !20
Das Galaxy S7 Edge – hier im Konzept – soll einen kräftigen Akku erhalten
Das Galaxy S7 Edge – hier im Konzept – soll einen kräftigen Akku erhalten(© 2016 CURVED/labs)

Das Samsung Galaxy S7 soll eine lange Betriebszeit ermöglichen: Einem neuen Gerücht zufolge wird das nächste Vorzeigemodell von Samsung einen starken Akku erhalten. Dieser soll eine Video-Wiedergabe von 17 Stunden am Stück ermöglichen.

Dem Tweet des russischen Nutzers Eldar Murtazin zufolge soll der Akku des Galaxy S7 bis zu 17 Stunden durchhalten, wenn Videos "mit voller Helligkeit" angesehen werden. Die Bezeichnung "volle Helligkeit" sei laut PhoneArena aber ein relativ vager Begriff in der Smartphone-Industrie. Die 17 Stunden Video-Playback hingegen seien durchaus realistisch.

Galaxy S6 mit 13 Stunden

Laut Samsung bietet das Galaxy S6 eine Video-Wiedergabezeit von bis zu 13 Stunden am Stück; das Galaxy Note 5 soll sogar 15 Stunden ermöglichen. Zum Vergleich: Das Galaxy S6 besitzt einen 2550-mAh-Akku, während der Energiespeicher das Galaxy Note die Kapazität von 3000 mAh aufweist. Letztere soll jüngsten Gerüchten zufolge auch der Akku des Galaxy S7 bieten. Vorausgesetzt, Samsung hat beispielsweise die Energieeffizienz von Display und Exynos-Prozessor verbessert, seien 17 Stunden Video-Wiedergabe auf dem vermutlich 5,2 Zoll großen Bildschirm des Galaxy S7 keine Utopie. Auch der im Vergleich zum Vorgänger mit 4 GB größere Arbeitsspeicher soll dazu beitragen, ebenso wie die optimierte TouchWiz UI.

Zuletzt hieß es, dass Samsung das Galaxy S7 nur in zwei Versionen veröffentlichen will: Das Galaxy S7 Edge Plus soll demnach gestrichen worden sein. Außer der Basis-Variante wird es demnach nur das Galaxy S7 Edge geben. Außerdem will Samsung offenbar mit dem neuen Top-Smartphone ein Upgrade-Programm einführen, das dem von Apple ähnlich sein könnte. Die aktuellen Informationen zum Galaxy S7 haben wir für Euch in einer Übersicht zusammengefasst.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S7 und S7 edge: Oreo-Update erneut gest­ar­tet
Francis Lido3
Her damit !16Das Galaxy S7 erhält endlich das Update auf Android Oreo – erneut
Besitzer von Galaxy S7 und S7 edge können in Kürze Android Oreo installieren. Nach einer kurzen Unterbrechung setzt Samsung den Rollout nun fort.
Galaxy S7 und S7 edge: Samsung beginnt mit Vertei­lung von Android Oreo
Guido Karsten
Her damit !9Nutzer des Galaxy S7 und S7 edge mussten verhältnismäßig lange auf Android Oreo warten
Das Warten hat ein Ende: Die ersten Nutzer eines Galaxy S7 oder Galaxy S7 edge können sich das Update auf Android Oreo bereits herunterladen.
Galaxy S7 und S7 edge sollen Update auf Android Oreo Mitte Mai erhal­ten
Lars Wertgen
Peinlich !5Schon bald dürfte das Galaxy S7 edge Android Oreo erhalten
Die Wartezeit hat wohl bald ein Ende: Samsung will Galaxy S7 und S7 edge bis Mitte Mai mit Android Oreo versorgen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.