Galaxy S8 und Note 8: Alle Geräte sollen Oreo in drei Wochen erhalten

Peinlich !10
Das erste Oreo-Update für das S8 hat Samsung zurückgezogen
Das erste Oreo-Update für das S8 hat Samsung zurückgezogen(© 2017 CURVED)

Was lange währt, wird endlich gut: Innerhalb der nächsten zwei bis drei Wochen sollen alle Samsung Galaxy S8, Galaxy S8 Plus und Galaxy Note 8 mit Android Oreo versorgt sein, kündigt der Hersteller in seinem Forum an.

Zunächst werden Modelle mit Netzsperre und anschließend entsperrte Smartphones das Update auf Googles aktuelles Betriebssystem erhalten, schreibt der Konzern. Für die Geräte, mit denen ihr den Mobilfunkanbieter frei wählen könnt, seien zusätzliche Tests nötig, da das Update mit allen Providern funktionieren müsse, so die Erklärung. Aktuell werde Android Oreo final getestet.

Update lief schon einmal schief

Die Zeit für akribische Untersuchungen sollte sich Samsung durchaus nehmen. Zuletzt strauchelte der Hersteller, als er das Oreo-Update bereits einmal veröffentlichte. Samsung zog die Aktualisierung aber rasch wieder zurück, da die Version fehlerbehaftet war. Bereits Ende 2017 hieß es, das Update sei fast fertig.

Gleichzeitig wirft die Posse um Android 8.0 kein gutes Licht auf Samsung. Anderen Herstellern gelang es längst, ihre Smartphones mit dem Betriebssystem auszustatten. Besitzer von einem Galaxy S8, Galaxy S8 Plus und Galaxy Note 8 müssen sich hingegen in Geduld üben und können bislang nicht von den Oreo-Verbesserungen profitieren. Das Samsung Galaxy S9 ist von den Problemen nicht betroffen, das High-End-Smartphone wird direkt mit Android Oreo ausgeliefert.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S8 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber 2018
Sascha Adermann1
In Kanada wird bereits das Sicherheitsupdate für Oktober 2018 für das Galaxy S8 verteilt
Das Sicherheitsupdate für Oktober 2018 erreicht das Galaxy S8 zuerst in Kanada. Wir verraten, was es mit sich bringt.
Samsung Galaxy S8 erhält Update mit AR Emojis und Super­zeit­lupe
Lars Wertgen
Auch auf dem Galaxy S8 stehen nun AR Emojis zur Verfügung
Die AR Emojis und Superzeitlupe sind da: Samsung schenkt dem Galaxy S8 zwei Kamera-Features des Galaxy S9 – mit einer kleinen Einschränkung.
Samsung: "My Emoji Maker" soll auf Galaxy Note 8 und Co. kommen
Francis Lido
Mit dem Galaxy S9 könnt ihr bereits Emojis von euch erstellen
Der "My Emoji Maker" steht nun offenbar auch für das Galaxy Note 8 und andere Geräte zum Download bereit. Doch es gibt einen Haken.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.