Galaxy S9: Fingerabdrucksensor wohl doch auf der Rückseite

Auch beim Galaxy-S8-Nachfolger könnte der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite sein
Auch beim Galaxy-S8-Nachfolger könnte der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite sein(© 2017 CURVED)

Das Galaxy S9 muss offenbar ohne optischen Fingerabdrucksensor auskommen: Nachdem es bereits hieß, dass Samsung die Komponente in das Display integrieren könnte, gibt es nun andere Gerüchte. Möglicherweise wird das Gerät in diesem Punkt auch dem iPhone X ähnlich sein.

Der Twitter-Nutzer Ice universe schreibt über seinen Account: "100% sure, Galaxy S9 no screen fingerprint recognition". Den Tweet findet Ihr unterhalb des Artikels. Damit meint der für Leaks bekannte Nutzer laut SamMobile, dass Samsung es nicht geschafft hat, einen optischen Fingerabdrucksensor zu entwickeln, der sich unter dem Display befindet – eine Technologie, die bereits diversen Smartphones zugeschrieben wurde, so zum Beispiel dem Galaxy Note 8 und auch dem iPhone X.

Release im Februar 2018

SamMobile zufolge bedeutet dies, dass Samsung den Fingerabdrucksensor beim Galaxy S9 entweder auf der Rückseite unterbringt, also wie beim Galaxy S8 – oder sogar ganz auf diese Technologie verzichtet und etwas völlig anderes entwickelt. Denkbar ist zum Beispiel, dass wie im iPhone X eine spezielle Frontkamera verbaut wird, die den Nutzer dank Tiefenwahrnehmung mit hoher Wahrscheinlichkeit erkennen kann.

Eine Alternative könnte aber auch eine Aussparung am unteren Rand des Infinity Displays sein: Ein kürzlich veröffentlichtes Patent von Samsung zeigt, wie das in einem Smartphone aussehen könnte. Bis zum Release des nächsten mobilen High-End-Gerätes von Samsung wird aber vermutlich noch ein wenig Zeit vergehen. Gerüchten zufolge wird Samsung das Galaxy S9 im Februar 2018 auf dem MWC der Öffentlichkeit vorstellen – der Release könnte dann kurz darauf erfolgen.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9: So hört sich der Klin­gel­ton "Over the Hori­zon 2018" an
Christoph Lübben
Samsung Galaxy S8
Neuer Klingelton für neues Smartphone: Samsung hat ein Musikvideo für die 2018-Version von "Over the Horizon" veröffentlicht. Ja, ein Musikvideo.
Uhssup: Stellt Samsung mit dem Galaxy S9 ein sozia­les Netz­werk vor?
Christoph Lübben1
Anders als das Galaxy S8 (Bild) könnte das Galaxy S9 mit einer eigenen Social-Media-App namens "Uhssup" erscheinen
Den eigenen Standort mit anderen Personen teilen und kommentieren: Mit "Uhssup" soll Samsung ein eigenes soziales Netzwerk auf das Galaxy S9 bringen.
Galaxy S9 und S9 Plus: Alle Details zu den Top-Gerä­ten durch­ge­si­ckert
Christoph Lübben12
Das Galaxy S9 wird sich vom Galaxy S8 (Bild) auf der Vorderseite offenbar wirklich kaum unterscheiden
In einem großen Leak sind viele Informationen zum Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus aufgetaucht. Ungeklärt bleibt, ob Samsung eine 3D-Kamera verbaut hat.