Galaxy S9: Fingerabdrucksensor wohl doch auf der Rückseite

Auch beim Galaxy-S8-Nachfolger könnte der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite sein
Auch beim Galaxy-S8-Nachfolger könnte der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite sein(© 2017 CURVED)

Das Galaxy S9 muss offenbar ohne optischen Fingerabdrucksensor auskommen: Nachdem es bereits hieß, dass Samsung die Komponente in das Display integrieren könnte, gibt es nun andere Gerüchte. Möglicherweise wird das Gerät in diesem Punkt auch dem iPhone X ähnlich sein.

Der Twitter-Nutzer Ice universe schreibt über seinen Account: "100% sure, Galaxy S9 no screen fingerprint recognition". Den Tweet findet Ihr unterhalb des Artikels. Damit meint der für Leaks bekannte Nutzer laut SamMobile, dass Samsung es nicht geschafft hat, einen optischen Fingerabdrucksensor zu entwickeln, der sich unter dem Display befindet – eine Technologie, die bereits diversen Smartphones zugeschrieben wurde, so zum Beispiel dem Galaxy Note 8 und auch dem iPhone X.

Release im Februar 2018

SamMobile zufolge bedeutet dies, dass Samsung den Fingerabdrucksensor beim Galaxy S9 entweder auf der Rückseite unterbringt, also wie beim Galaxy S8 – oder sogar ganz auf diese Technologie verzichtet und etwas völlig anderes entwickelt. Denkbar ist zum Beispiel, dass wie im iPhone X eine spezielle Frontkamera verbaut wird, die den Nutzer dank Tiefenwahrnehmung mit hoher Wahrscheinlichkeit erkennen kann.

Eine Alternative könnte aber auch eine Aussparung am unteren Rand des Infinity Displays sein: Ein kürzlich veröffentlichtes Patent von Samsung zeigt, wie das in einem Smartphone aussehen könnte. Bis zum Release des nächsten mobilen High-End-Gerätes von Samsung wird aber vermutlich noch ein wenig Zeit vergehen. Gerüchten zufolge wird Samsung das Galaxy S9 im Februar 2018 auf dem MWC der Öffentlichkeit vorstellen – der Release könnte dann kurz darauf erfolgen.

Weitere Artikel zum Thema
Diese Serien star­ben einen qual­vol­len Tod – und wir haben zuge­schaut
Sandra Brajkovic
Alf: Wir haben ihn geliebt – und dann war er weg.
Es gibt Serien, die siechten elendig dahin. Hier kommt unsere Top-Auswahl an Shows, deren Ende schrecklich war – oder einfach nie kam.
Nokia 8: HMD Global star­tet Update auf Android Oreo in den ersten Regio­nen
Francis Lido1
Das Warten hat ein Ende: Android Oreo ist für das Nokia 8 verfügbar
Das Oreo-Update für das Nokia 8 ist da. Offenbar haben auch die ersten Geräte in Deutschland die neue Version bereits erhalten.
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen2
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.