Google Home Max: Ist der HomePod-Konkurrent bald in Deutschland erhältlich?

Vielleicht könnt ihr den Google Home Max bald in Deutschland kaufen
Vielleicht könnt ihr den Google Home Max bald in Deutschland kaufen(© 2017 Google)

Bislang ist der Google Home Max noch nicht in Deutschland erhältlich. Dabei handelt es sich um den größten smarten Lautsprecher, den der Suchmaschinenriese anbietet. Bald könnte sich das allerdings ändern: Mittlerweile ist das Gadget im deutschen Google-Store aufgetaucht. Womöglich könnt ihr den HomePod-Konkurrenten also bald auch hierzulande erwerben.

Plötzlich ist er da: Zwischen Google Home und Google Pixel Buds erscheint auf der Startseite des deutschen Google-Stores nun der XXL-Lautsprecher des kalifornischen Konzerns. Doch ein Klick auf den Google Home Max führt bis jetzt noch ins Leere beziehungsweise zurück auf die Startseite (Stand: 9. Juli, 11:30 Uhr). Es ist demnach unklar, ob das Gadget nicht vielleicht versehentlich im Google-Store Deutschland gelandet ist. Es wäre aber gut möglich, dass der Lautsprecher künftig tatsächlich hierzulande angeboten wird. Seit Mitte Juni gibt es immerhin das Konkurrenz-Produkt HomePod, in Deutschland.

Google Home Max – XXL-Variante mit besserem Sound

Im Oktober 2017 hat Google bereits die eigene Palette an Smart-Home-Produkten erweitert – um den Google Home Mini und Google Home Max. Von diesen ist bislang aber nur die Mini-Ausführung in Deutschland erhältlich. Die Premium-Ausführung des Google Home lässt also schon seit einer ganzen Weile auf sich warten. Diese zeichnet sich vor allem durch einen deutlich aufpolierten Sound aus, der sich an seine Umgebung anpasst.

In den USA schlägt sich Googles smarter Lautsprecher offenbar sehr gut und konnte bei Tests von US-Verbraucherschützern auch schon Apples HomePod ausstechen. Das Auftauchen im deutschen Store deuten viele Experten als eindeutiges Signal, dass der Google Home Max nun auch in Deutschland kurz vor der Veröffentlichung steht. Unklar bleibt, wie teuer er hierzulande sein könnte. Zur Erinnerung: In den USA ist der smarte Lautsprecher zum Preis von 399 Dollar erhältlich.

Weitere Artikel zum Thema
Google Home unter­stützt nun YouTube Music
Lars Wertgen
YouTube Music war zuvor nur in wenigen Ländern für Google Home verfügbar
Bisher konntet ihr auf eurem Google Home Musik über Deezer, Google Play Musik und Spotify hören. Nun stößt YouTube Music hinzu.
Google Home: Wecker macht euch nun auch mit Musik wach
Francis Lido
Google Home weckt euch jetzt auch mit Songs
In den USA lässt sich Google Home schon länger als Radiowecker verwendet. Jetzt hat das Feature offenbar auch Deutschland erreicht.
Google Stadia: So schnell muss euer Inter­net für Spiele-Stre­a­ming sein
Francis Lido
Google Stadia: Der offizielle Controller ist Voraussetzung für das Spielen über Chromecast
Welche Internet-Geschwindigkeit benötigt ihr für Google Stadia? Der Chef des Spiele-Streaming-Dienstes hat es verraten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.