Google Nexus 5 (2015): So könnte LGs neues Nexus-Smartphone aussehen

Neues Konzeptvideo zum Google Nexus 5 (2015): Der Designer Jermaine Smit hat die aktuellen Gerüchte und seine Vorstellungen zum neuen Nexus-Smartphone in einem Video verarbeitet und dieses auf YouTube veröffentlicht.

Erst vor Kurzem waren Bilder aufgetaucht, auf denen die Rückschale des Nexus 5 (2015) zu sehen sein soll – inklusive der Aussparungen für die Dual-Kamera und den LED-Blitz. Auch Jermaine Smit hat die Rückseite des Smartphones in seinem Konzeptvideo nach diesem Vorbild gestaltet. Seine Vorstellung von der Vorderseite der Nexus-Hardware ähnelt doch sehr stark dem LG G4, obwohl das Gerät den Gerüchten zufolge kein Abklatsch des Vorzeigemodells von LG werden soll.

Snapdragon 820 und 4 GB RAM

Smit zufolge sollte das Nexus 5 in der Neuauflage von 2015 den Qualcomm Snapdragon 820 als Herzstück erhalten. Vermutlich waren Mitte Juli aufgetauchte Antutu-Benchmarks die Grundlage für die Entscheidung, dem Gerät diesen Chipsatz zuzuschreiben. Wahrscheinlicher ist hingegen, dass in dem Smartphone der Snapdragon 808 zum Einsatz kommt, wie es in anderen Gerüchten hieß.

In dem Konzeptvideo ist außerdem von 4 GB RAM und Android M als Betriebssystem die Rede. Letzteres ist sogar möglich, je nachdem, wann Google den Nachfolger des originalen Nexus 5 herausbringen will. Als interner Speicherplatz sollen wahlweise 32, 64 oder 128 GB zur Verfügung stehen. Die Dual-Kamera auf der Rückseite soll Smit zufolge mit 16 MP auflösen, während die Frontkamera die Auflösung von 5 MP bietet. Das Nexus 5 (2015) soll ein 5,2-Zoll-Display besitzen, das mit 1920 x 1080 Pixeln in Full HD auflöst. Zu den Features gehört ein USB-Port Typ-C am unteren Rand des Gehäuses.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten7
Naja !11Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !10Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.
Asus ZenFone 4: Release für Mai 2017 erwar­tet
1
Auf diesen Abbildungen soll eines der Smartphones aus der ZenFone 4-Familie zu sehen sein
Die ZenFone 4-Modelle könnten im Mai 2017 auf den Markt kommen. Wann die Smartphones allerdings vorgestellt werden, ist noch nicht bekannt.