Google Nexus 5 (2015): So könnte LGs neues Nexus-Smartphone aussehen

Neues Konzeptvideo zum Google Nexus 5 (2015): Der Designer Jermaine Smit hat die aktuellen Gerüchte und seine Vorstellungen zum neuen Nexus-Smartphone in einem Video verarbeitet und dieses auf YouTube veröffentlicht.

Erst vor Kurzem waren Bilder aufgetaucht, auf denen die Rückschale des Nexus 5 (2015) zu sehen sein soll – inklusive der Aussparungen für die Dual-Kamera und den LED-Blitz. Auch Jermaine Smit hat die Rückseite des Smartphones in seinem Konzeptvideo nach diesem Vorbild gestaltet. Seine Vorstellung von der Vorderseite der Nexus-Hardware ähnelt doch sehr stark dem LG G4, obwohl das Gerät den Gerüchten zufolge kein Abklatsch des Vorzeigemodells von LG werden soll.

Snapdragon 820 und 4 GB RAM

Smit zufolge sollte das Nexus 5 in der Neuauflage von 2015 den Qualcomm Snapdragon 820 als Herzstück erhalten. Vermutlich waren Mitte Juli aufgetauchte Antutu-Benchmarks die Grundlage für die Entscheidung, dem Gerät diesen Chipsatz zuzuschreiben. Wahrscheinlicher ist hingegen, dass in dem Smartphone der Snapdragon 808 zum Einsatz kommt, wie es in anderen Gerüchten hieß.

In dem Konzeptvideo ist außerdem von 4 GB RAM und Android M als Betriebssystem die Rede. Letzteres ist sogar möglich, je nachdem, wann Google den Nachfolger des originalen Nexus 5 herausbringen will. Als interner Speicherplatz sollen wahlweise 32, 64 oder 128 GB zur Verfügung stehen. Die Dual-Kamera auf der Rückseite soll Smit zufolge mit 16 MP auflösen, während die Frontkamera die Auflösung von 5 MP bietet. Das Nexus 5 (2015) soll ein 5,2-Zoll-Display besitzen, das mit 1920 x 1080 Pixeln in Full HD auflöst. Zu den Features gehört ein USB-Port Typ-C am unteren Rand des Gehäuses.


Weitere Artikel zum Thema
Android: Sicher­heits­lücke gewährt Hackern volle Kontrolle über Smart­pho­nes
1
Peinlich !19Nextbit Robin, Smartphone, cloud
Vollzugriff dank "Clickjacking": Durch eine Android-Sicherheitslücke können Hacker unbemerkt die komplette Kontrolle über ein Smartphone bekommen.
iPhone 8: Apple soll an eige­nem Chip für Siri arbei­ten
26
Her damit !6Siri könnte durch einen eigenen Prozessor auch neue Features erhalten
Ein Prozessor für Siri: Apple soll an einem KI-Chip arbeiten, der vielleicht sogar schon im iPhone 8 verbaut wird und Sprachbefehle verarbeitet.
Honor 9: Specs und Design gele­akt
Her damit !7So soll das Honor 9 aussehen
Das Honor 9 ist bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde aufgetaucht. Offenbar besitzt es wirklich einen Homebutton auf der Vorderseite.