Hairgate: iPhone 6 soll Nutzern die Haare ausreißen

Peinlich !109
Reißt das iPhone 6 beim Telefonieren nun schon Haare aus?
Reißt das iPhone 6 beim Telefonieren nun schon Haare aus?(© 2014 CURVED)

Erst Bendgate, dann Updategate und nun Hairgate? Die Beschwerden rund um das iPhone 6 nehmen immer kuriosere Züge an. Einige Nutzer klagen nun, dass das Smartphone ihnen regelrecht die Haare ausreiße.

Apple-Bashing ist derzeit mal wieder voll im Trend. Nachdem sich die Kalifornier beim Bendgate rund um das iPhone 6 Plus gegen Vorwürfe wehren mussten, dass das Smartphone zu leicht verbiege, macht nun laut 9to5Mac das Schlagwort Hairgate im Internet die Runde. Diverse Nutzer beschweren sich in der Community der Webseite darüber, dass das iPhone 6 ihnen beim Telefonieren immer wieder ganze Haarbüschel ausreißen würde.

My hair keeps getting caught in the microscopic seam between glass and aluminium on my iPhone 6
— Kavan (@KavKilledKenny) 1. Oktober 2014

Zu große Lücke zwischen Display und iPhone 6-Gehäuse?

Die problematische Stelle beim neuen Apple-Handy soll dabei die Naht zwischen dem Display und dem Aluminium-Rücken darstellen – dort würden sich die Haare beim Telefonieren sehr leicht verfangen. Diese Berichte erinnern stark an das Gapgate beim Samsung Galaxy Note 4. Auch dort soll der Spalt zwischen Display und Gehäuse zu groß sein. Laut Samsung sei diese Lücke allerdings normal und ein "wichtiges Herstellungsmerkmal" des Phablets.

Ob an den Vorwürfen gegen Apple tatsächlich etwas dran ist, und ob demnächst vielleicht schon bei YouTube ganze Wellen von Hairgate-Tests mit verschiedensten Smartphones einlaufen, wird sich zeigen. Apple selbst hat sich jedenfalls zu den neuesten Vorwürfen noch nicht geäußert.


Weitere Artikel zum Thema
Android 8.0 Oreo ist offi­zi­ell
Marco Engelien13
UPDATEAndroid O heißt Android 8.0 Oreo.
Google hat die fertige Version seines nächsten Betriebssystems offiziell vorgestellt und enthüllt, wofür das "O" steht: Android 8.0 Oreo.
Exper­ten gesucht: Apple versteckt Stel­len­aus­schrei­bung auf gehei­mer Seite
Lars Wertgen
Für einige Stellenangebote lässt Apple sich offenbar ganz besondere Tests einfallen
Apple sucht neue Entwickler und zeigt sich in der Stellenausschreibung zugleich anspruchsvoll und kreativ. Zunächst muss die Anzeige gefunden werden.
WhatsApp inte­griert prak­ti­sche Such­funk­tion für Chats und Grup­pen
Guido Karsten
Apps
Die Macher von WhatsApp arbeiten derzeit an einer verbesserten Suchfunktion. Mit ihr sollt Ihr in Zukunft gezielt Eure Chats durchstöbern können.