iOS-11-Leak: Die neuen Geräte heißen iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus

Her damit !27
Laut iOS-11-Leak bestitzt das iPhone 8 eine Kamera-Einbuchtung oben wie auf diesem inoffiziellen Renderbild
Laut iOS-11-Leak bestitzt das iPhone 8 eine Kamera-Einbuchtung oben wie auf diesem inoffiziellen Renderbild(© 2017 iDropNews)

iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus – das sind offenbar die Namen der nächsten Apple-Topmodelle. Wie der Entwickler Steven Troughton-Smith nämlich auf Twitter bekannt gibt, fand er im Code der geleakten Version von iOS 11 Hinweise.

"Und jetzt haben wir die Namen aller drei iPhones. Seid Ihr bereit?", schreibt Troughton-Smith in einem Tweet und legt im nächsten Post nach: "iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X". Darin befindet sich auch ein Screenshot mit Codeschnipseln, die die entsprechenden Einträge zeigen. Ganz sicher ist sich der stolze Finder aber noch nicht, ob Apple diese Namen auch tatsächlich fürs Marketing verwenden wird.

Interne Bezeichnungen schon früh geleakt

Darüber hinaus erwähnt der Code die internen Bezeichnungen der drei Smartphones. Bereits Ende 2016 verriet ein Leaker auf Weibo, dass die Geräte unter dem Kürzel D20, D21 und D22 firmieren. Und dem aktuellen Fund in iOS 11 zufolge verbirgt sich hinter dem D22 tatsächlich das iPhone X, während das D20 und das D21 wohl das iPhone 8 und 8 Plus sind.

Offizielle Details zu den neuen Geräten erfahren wir am 12. September. Dann findet die alljährliche Keynote statt, auf der Apple traditionsgemäß seine neueste Hardware vorstellt. Das iPhone 8 und 8 Plus sollen Berichten zufolge zehn Tage später am 22. September in den Verkauf gehen. Das iPhone X soll hingegen noch eine Weile auf sich warten lassen, da Apple Schwierigkeiten bei der Produktion der OLED-Displays habe.

Weitere Artikel zum Thema
"Star Wars 8" wird der längste Teil der Saga: Neuer TV-Spot
Guido Karsten
"Star Wars: Die letzten Jedi" läuft in Deutschland Mitte Dezember in den Kinos an
Die Laufzeit von "Star Wars: Die letzten Jedi" ist bekannt. Außerdem gibt es einen neuen TV-Spot, der womöglich ein großes Rätsel löst.
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben1
So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben1
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?