iPhone 6c: Wurde jetzt bereits die Rückschale geleakt?

Weg damit !59
Die Unterschiede zum iPhone 5c liegen im Detail
Die Unterschiede zum iPhone 5c liegen im Detail(© 2015 Future Supplier)

Sieht das iPhone 6c aus wie das iPhone 5c? Es sieht ganz danach aus – zumindest einem angeblichen Leak der knallig gefärbten Gehäuserückseite nach zu urteilen. Dass es sich dabei eben nicht um die Rückschale des 2013 erschienenen iPhone 5c handelt, zeigen zwei kleine Details.

Gerüchte über ein neues 4-Zoll-Smartphone von Apple kursieren unter Namen wie "iPhone 6s mini" schon eine ganze Weile. Inzwischen haben sie in Form des iPhone 6c eine neue Bezeichnung gefunden – und in Form eines ersten Gehäuse-Leaks buchstäblich Gestalt angenommen. Diese gleicht dem iPhone 5c fast bis ins Detail, abgesehen von abweichenden Bohrungen für den Kamera-Blitz und die Lautsprecher. Wenn sich der Leak zum Release des iPhone 6c als wahr herausstellen sollte, werfen wir nun also bereits einen ersten Blick auf den knalligen Kunststoffrücken von Apples kommendem Einsteiger-Smartphone.

iPhone 6-Technik im iPhone 5c-Gewand

Die Fotos des mutmaßlichen Leak-Bauteils stammen vom Blog des Ersatzteilhändlers Future Supplier und stellen die Unterschiede zum iPhone 5c bereits heraus: Aus der kreisrunden Aussparung für den Kamera-Blitz wird auf dem angeblichen iPhone 6c-Bauteil eine pillenförmige Bohrung, wie sie Apple ausschließlich beim iPhone 5s verwendete – bei iPhone 6 und iPhone 6 Plus ist die Aussparung trotz Dual-Blitz wieder rund.

Etwas deutlicher fällt der Unterschied beim Blick auf die Unterkante aus: Dank einer zweireihigen Bohrung hätte das angebliche iPhone 6c deutlich mehr Löcher für seine Lautsprecher zu bieten.

iPhone 6c-Leak(© 2015 Future Supplier)

Auch wenn sich iPhone 6c und 5c zum Verwechseln ähnlich sehen könnten, versprechen die Gerüchte doch große technische Unterschiede. So soll Apples kommendes Einsteiger-Smartphone mit dem leistungsfähigen A8-Chip aus dem iPhone 6 ausgerüstet werden. Während das iPhone 5c noch auf den damals neuen Fingerabdruckscanner verzichten musste, soll dieser mitsamt der NFC-Technologie Einzug in das iPhone 6c halten – schließlich soll das Smartphone auch fit für Apple Pay sein. Was an den Gerüchten dran ist, zeigt sich im Herbst, wenn das iPhone 6c tatsächlich gemeinsam mit dem iPhone 6s der Öffentlichkeit präsentiert wird – möglicherweise sogar in einem neuen iPhone-Trio.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 10: Herstel­ler will sich mit dem iPhone 8 anle­gen
Der Nachfolger des Huawei Mate 9 soll noch schmalere Display-Ränder besitzen
Konkurrenz für Apple: Das Huawei Mate 10 soll in vielen Punkten besser als das iPhone 8 sein. Zumindest behauptet das ein CEO von Huawei.
"GTA 6": Meldung über laufende Entwick­lung entpuppt sich als Fake-News
Guido Karsten2
Knapp vier Jahre nach dem Release von "GTA 5" gibt es mehr und mehr Gerüchte zum Nachfolger
Der angebliche Beweis für die laufenden Arbeiten an "GTA 6" sind offenbar erfunden. Ein Stuntman sollte demnach schon am Motion Capturing arbeiten.
iPod shuffle und nano sind tot: iPod touch wird güns­ti­ger
Guido Karsten2
Die beiden kleinsten iPods sind nicht mehr im Online-Angebot von Apple zu finden
Eine Ära endet: Apple hat den iPod nano und den iPod shuffle aus seinem Online-Angebot entfernt. Der Apple Store führt damit nur noch den iPod touch.