iPhone 7 und 7 Plus: Konzeptvideo vermengt Designs mehrerer Generationen

Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus sind erhältlich und die Konzept-Designer sind bereits schwer damit beschäftigt, ihre Visionen vom nächsten Apple-Smartphone sichtbar zu machen. Ein neues YouTube-Video von ConceptsiPhone zeigt nun ein Rendermodell eines iPhone 7, das optisch wie eine Mischung aus dem aktuellen iPhone 6s und dem zwei Jahre älteren iPhone 5s wirkt.

Rund und doch kantig – so lässt sich das Design des verantwortlichen Künstlers Glaxon Paul wohl am besten in Kurzform beschreiben. Im Video sehen wir sowohl das kleinere iPhone 7 als auch die etwas größere Plus-Variante iPhone 7 Plus. Da es sich beim nächsten Modell nicht um eine s-Variante von Apples Smartphone handelt, unterscheidet sich das Gehäusedesign erwartungsgemäß wieder deutlich stärker von dem der vorigen Generation.

Kein Kamera-Knubbel mehr

Bei einem Blick von vorne auf das gezeigte iPhone 7-Konzept wird die Verwandtschaft zu den Vorgängern iPhone 6s und iPhone 6 deutlich. Von der Seite machen sich aber deutliche Unterschiede bemerkbar. So wurden besonders die Kanten zwischen der Rückseite des iPhone 7 und den Seiten wieder kantiger geformt. Der Stil erinnert hier an das Gehäuse des iPhone 5s, auch wenn das Display an den vorderen Kanten wie beim iPhone 6s abgeschliffen wurde, um in einer Rundung in die Gehäuseseiten überzugehen. Außerdem steht die Hauptkamera nicht mehr störend aus dem ansonsten glatten Design heraus.

Ein Aspekt, der viele iPhone 7-Konzepte miteinander verbindet, ist die Größe des Bildschirms. Wie auch in den allermeisten erdachten Designs zum nächsten Apple-Smartphone ist das Display beider Modelle im Videokonzept größer als bisher. Laut der Videobeschreibung sollen die Maße der Geräte dabei aber gleich bleiben, während die seitlichen Ränder auf ein Minimum schrumpfen. Auch wenn das animierte iPhone 7-Konzept zumindest äußerlich keine spektakulären Neuerungen bietet, wirkt es doch edel und hochwertig, oder was meint Ihr?

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 und 8: Darum darf Apple die Geräte in Deutsch­land wieder verkau­fen
Francis Lido
iPhone 8 und iPhone 7 könnt ihr jetzt wieder bei Apple kaufen
Apple bietet iPhone 7 und 8 ab sofort wieder in Deutschland an. Möglich machen das besondere Versionen der Geräte.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
Apple verkauft iPhone 7 und iPhone 8 in Deutsch­land nicht mehr
Michael Keller
Das iPhone 8 verletzt Qualcomm zufolge ein Patent
Qualcomm verschärft den Patentrechtsstreit: Wegen der Klage nimmt Apple iPhone 8 und iPhone 7 vorläufig aus den eigenen Geschäften.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.