iPhone 8: Apple-Zulieferer JDI will 2018 OLED-Massenproduktion starten

Supergeil !7
Für das aktuelle iPhone 6s verwendet Apple noch LCD-Technik, doch das könnte sich beim iPhone 8 ändern
Für das aktuelle iPhone 6s verwendet Apple noch LCD-Technik, doch das könnte sich beim iPhone 8 ändern(© 2015 CURVED)

Das iPhone 8 könnte mit OLED-Technologie ausgestattet werden: Auch wenn das Jahr 2018 noch in weiter Ferne erscheint und vorher Apple womöglich erst einmal das iPhone 7 und iPhone 7s auf den Markt bringen wird, gibst es schon seit einiger Zeit erste Gerüchte zum iPhone 8. Viele drehen sich vor allem um einen möglichen Wechsel Apples zu einer anderen Displaytechnologie. Der Apple-Zulieferer Japan Display International (JDI) dürfte die Gerüchte mit einer aktuellen Nachricht noch befeuern.

Der Panel-Hersteller JDI will im Jahr 2018 die Messenfertigung von OLED-Displays starten, wie Reuters berichtet. Wenn Apple seinem Rhythmus bezüglich der Veröffentlichung neuer iPhone-Modelle treu bleibt, dürfte im Herbst des genannten Jahres auch das iPhone 8 vorgestellt werden und wenig später auf den Markt kommen.

Aktuelle iPhones nutzen LCD-Technik

In bisherigen Gerüchten war bereits die Rede davon, dass Apple möglicherweise das iPhone 8 mit einem OLED-Display ausstatten könnte. Für aktuelle Smartphones wie die Modelle iPhone 6s und iPhone 6s Plus verwendet Apple nach wie vor LCD-Technik.

Bislang wurden zumeist LG oder Samsung als mögliche Zulieferer für die neuen OLED-Panels gehandelt. Doch mit der Ankündigung von JDI, ebenfalls OLED-Panels in Masse zu fertigen, bleibt die Frage nach dem Display-Zulieferer weiterhin offen – sollte Apple wirklich eine OLED-Anzeige im iPhone 8 verbauen. Apple selbst äußert sich zu Gerüchten und Spekulationen kommender iPhone-Modelle wie dem iPhone 8 nicht, weshalb es spannend bleibt, welche Technologien letztlich in dem Smartphone-Modell Verwendung finden.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben5
So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?