iPhone 8 könnte neuen Fotos zufolge Touch ID hinten mitbringen

Weg damit !32
Die Öffnung in der Schale des iPhone 8 könnte für die Touch ID gedacht sein
Die Öffnung in der Schale des iPhone 8 könnte für die Touch ID gedacht sein(© 2017 Slashleaks)

Wo befindet sich beim iPhone 8 der Fingerabdrucksensor? Diese Frage beschäftigt die Tech-Welt schon seit geraumer Zeit. Nun sind neue Hinweise darauf aufgetaucht, dass Apple das Sicherheits-Feature auf Kosten des Designs verbaut – auf der Rückseite des Gerätes.

Auf den Fotos, die von Slashleaks veröffentlicht wurden, soll die Schale eines iPhone 8 zu sehen sein. Unter dem Logo deutlich zu erkennen: eine runde Aussparung, die höchstwahrscheinlich für den Fingerabdrucksensor gedacht ist. Dass es sich um eine Komponente des nächsten Vorzeigemodells von Apple handelt, ist wiederum an der Aussparung für die Kamera zu erkennen. Demnach wird das Smartphone wie in vielen Gerüchten prophezeit eine vertikale Dualkamera mitbringen.

Viele Positionen möglich

Wie authentisch der aktuelle Leak zum iPhone 8 ist, geht aus den Fotos leider nicht hervor. So könnten es sich auch um Bilder eines Prototyps handeln, der so nie in die Produktion gehen wird. Jüngste Gerüchte deuten eher darauf hin, dass Apple es geschafft hat, die Touch ID wie geplant unter dem OLED-Display zu verbauen – oder dass ganz auf dieses Feature verzichtet wird, zugunsten der Gesichtserkennung.

Möglich ist aber noch eine dritte Alternative: So könnte Apple den Fingerabdrucksensor beim iPhone 8 im Power-Button unterbringen, wie es Sony bereits bei Geräten der Xperia-Reihe getan hat. Wenn Apple seinen Zeitplan einhalten kann, wird das Unternehmen sein Jubiläums-iPhone im Herbst 2017 der Öffentlichkeit vorstellen. Der Release soll kurz darauf im September erfolgen – wenn auch zunächst mit einem relativ kleinen Kontingent.


Weitere Artikel zum Thema
"Star Wars": Obi Wan Kenobi erhält eige­nen Film
Guido Karsten
Als Jedi-Meister und Ausbilder von Anakin Skywalker hat Obi Wan sich einen eigenen Film mehr als verdient
Die "Star Wars"-Gerüchte scheinen sich zu bewahrheiten: Die Besetzung steht noch nicht fest, aber der Obi Wan-Film soll kommen.
Der Google Assi­stant funk­tio­niert jetzt mit allen kompa­ti­blen Smart­pho­nes
Marco Engelien
Der Google Assistant auf dem OnePlus 3
Der Google Assistant landet auf immer mehr Smartphones. Ab sofort sollen in Deutschland alle kompatiblen Geräte Zugriff auf die KI haben.
Nokia 9: HMD plant weite­res High-End-Smart­phone mit größe­rem Bild­schirm
Guido Karsten3
Das Nokia 8 könnte mit dem Nokia 9 noch einen größeren Bruder erhalten
Wem der Bildschirm des Nokia 8 zu klein ist, der kann in Zukunft vielleicht zum Nokia 9 greifen. HMD Global plant angeblich auch ein High-End-Phablet.