iPhone 8: Röntgenaufnahme zeigt offenbar das Innere des Smartphones

Mit einem transparenten Gehäuse wie in unserem Konzept wäre das Innere des iPhone 8 auch ohne X-Ray sichtbar
Mit einem transparenten Gehäuse wie in unserem Konzept wäre das Innere des iPhone 8 auch ohne X-Ray sichtbar(© 2017 CURVED)

Das iPhone 8 wird wohl genau durchleuchtet: Bilder sollen das kommende Top-Smartphone in einem Testlabor zeigen. Die Röntgenaufnahmen geben einen Hinweis auf ein Feature, das dem Gerät bereits in der Vergangenheit zugeschrieben wurde. Ihr findet die Abbildungen unterhalb dieses Artikels.

Aufgetaucht sind die Fotos über das chinesische Mikroblogging-Netzwerk Weibo, wie 9to5Mac berichtet. In der oberen linken Hälfte ist offenbar das Mainboard zu erkennen, das im Vergleich zu den Platinen der Vorgänger durch die "SLP"-Technologie geschrumpft sein soll. Angeblich nutzt Apple den dadurch zur Verfügung stehenden Extra-Platz im iPhone 8 für einen "L"-förmigen Akku, der aus zwei Zellen besteht. Dieser ist auf der Abbildung jedoch nicht sichtbar.

iPhone 8 kabellos Aufladen

Auffällig ist ein großer dunkler Fleck auf der Röntgenaufnahme. Dabei handelt es sich wohl um das Modul, das dem iPhone 8 das kabellose Aufladen ermöglicht. Die Unterstützung dafür erhalte das Jubiläums-iPhone auch durch die Verwendung eines Glas-Sandwich-Gehäuses mit Stahlrahmen. Zuletzt tauchten Bilder auf, die auch das mutmaßliche iPhone 7s Plus mit diesem Material zeigen. Womöglich besitzen also alle drei für September 2017 erwarteten iPhone-Modelle Wireless Charging. Angeblich steht die Funktion aber nicht direkt zum Release der Smartphones zur Verfügung.

Aus den geleakten Fotos geht jedoch nicht hervor, an welcher Position sich der Fingerabdrucksensor beim iPhone 8 befinden könnte. Mittlerweile gibt es Gerüchte zu allen möglichen Positionen von der Touch ID. So könnte die Technologie im Powerbutton verbaut sein. Auch ein Fingerprint-Sensor im Display ist im Gespräch. Apple könnte das Sicherheits-Merkmal auch komplett durch eine Gesichtserkennung ersetzen. Zuletzt ist ein Foto aufgetaucht, das aus einer Foxconn-Fabrik stammen soll und die Touch ID auf der Rückseite des Smartphones zeigt.

Dieses Foto soll eine Röntgenaufnahme vom iPhone 8 zeigen(© 2017 Weibo/有没有搞措-瑞克科技)
Hier soll das iPhone 8 im Testlabor zu sehen sein(© 2017 Weibo/有没有搞措-瑞克科技)

Weitere Artikel zum Thema
Phis­hing per iMes­sage und SMS: Betrü­ger haben es auf Apple IDs abge­se­hen
Guido Karsten
Nachrichten von unbekannten Kontakten mit Links darin sollten Euch immer nachdenklich stimmen
Messenger-Dienste wie iMessage werden immer wieder von Betrügern zweckentfremdet. In einem neuen Fall haben es Hochstapler auf Apple IDs abgesehen.
Apple Watch 3 soll Ende des Jahres und mit größe­rem Akku erschei­nen
Guido Karsten3
Die dritte Apple Watch-Generation soll ausdauernder werden
Für 2017 wird neben dem iPhone 8 auch die Apple Watch 3 erwartet. Aus China heißt es nun, die neue Ausführung könnte einen größeren Akku erhalten.
"Thor: Ragnarok": Drit­ter Trai­ler holt Dr. Strange nach Asgard
Lars Wertgen
In "Thor: Ragnarok" bekommt es der Superheld mit einem übermächtigen Feind zu tun
Der neue "Thor"-Trailer enthält auch eine Szene mit Dr. Strange. Der Donnergott wird wohl auf die Unterstützung des Zauberers zählen können.