iPhone 8: So könnte es in Weiß aussehen

Her damit !24
Das iPhone 8 wird sich äußerlich wohl deutlich von seinen Vorgängern unterscheiden
Das iPhone 8 wird sich äußerlich wohl deutlich von seinen Vorgängern unterscheiden(© 2017 Martin Hajek)

Die ersten Gerüchte zum iPhone 8 tauchten schon vor langer Zeit auf. Mittlerweile haben wir eine recht genaue Vorstellung davon, wie das Jubiläums-Smartphone von Apple aussehen wird. Der Designer Martin Hajek hat eine ähnliche Vorstellung vom nächsten Premium-Modell von Apple, doch störte er sich offenbar daran, dass fast alle bisherigen Konzeptbilder das Gerät bloß in Schwarz zeigen.

Um mehr Abwechslung in die Gerüchteküche zu bringen, entwarf Hajek nun auch ein weißes Konzeptmodell des erwarteten iPhone 8. Vorder- und Rückseite sind entsprechend Weiß. Der Metallrahmen, der das Gerät umgibt und es vermutlich vor Stürzen schützen und es insgesamt robuster machen wird, glänzt silbrig. Er soll Gerüchten zufolge nicht aus Aluminium, sondern aus Edelstahl bestehen.

Großes Display mit Insel

Auch nach dem Konzept von Martin Hajek besitzt das iPhone 8 ein Display, das fast die komplette Vorderseite einnimmt. Ganz entsprechend der aktuellen Gerüchte ist auch die kleine "Insel" am oberen Bildschirmrand zu sehen. Sie soll die zwei Öffnungen der Dual-Frontkamera, den Umgebungslicht- und den Annäherungssensor sowie den Lautsprecher beherbergen. Die Display-Ecken links und rechts daneben hat auch Hajek in einen Infobereich mit Anzeigen für den Akkustand, die Uhrzeit und den Empfang verwandelt.

Ein Fingerabdrucksensor ist im Konzept von Martin Hajek nicht zu erkennen. Daraus schlussfolgern wir, dass auch er es für wahrscheinlich hält, dass Apple das Sicherheitsfeature wirklich in den Bildschirm integriert. Weitere Bilder des iPhone 8 in Weiß und auch einer schwarzen Variante findet Ihr auf der Webseite des Designers.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
Nokia 3 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber
Michael Keller
Das Nokia 3 ist seit Ende Juni 2017 in Deutschland erhältlich
Das Nokia 3 wird mit dem Sicherheitsupdate für Oktober bedacht – und der Herausgeber zeigt, dass er nicht nur seine High-End-Smartphones im Blick hat.