Das iPhone 8 könnte noch diese Woche in Rot erscheinen

Nach dem iPhone 7 (Bild) soll auch das iPhone 8 bald in Rot erscheinen
Nach dem iPhone 7 (Bild) soll auch das iPhone 8 bald in Rot erscheinen(© 2017 CURVED)

Ein rotes iPhone 8 oder iPhone 8 Plus für einen guten Zweck? Im vergangenen Jahr brachte Apple schon das iPhone 7 als Sonderausgabe seiner Product(RED)-Reihe im leuchtenden Rot auf den Markt. Nun soll angeblich schon sehr bald das rote iPhone 8 folgen, mit dessen Kauf Nutzer wie schon bei den Vorgängermodellen dieser Serie den Kampf gegen AIDS unterstützen würden.

Zwar gibt es noch keine offizielle Ankündigung von Apple, doch würde die Veröffentlichung des roten iPhone 8 ins Muster passen, denn knapp ein Jahr ist das Erscheinen des roten iPhone 7 her. AppleInsider will die Informationen zum bevorstehenden Verkaufsstart einer Mitteilung des US-Anbieters Virgin Mobile an seine Mitarbeiter entnommen haben.

Kein iPhone X in Rot?

Dem eigentlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmten Memo zufolge plane Apple die Ankündigung des iPhone 8 als Sonderausgabe der Product(RED)-Serie für Montag, den 9. April. Zeitgleich könnte das Gerät dann auch schon über Apples App Store zur Vorbestellung bereitstehen. Wann das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus in Rot dann wirklich verfügbar sind und an Nutzer versendet werden, ist noch unklar.

Von einem iPhone X in Rot, das Apple immerhin zeitgleich mit dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus vorgestellt hat, ist in der Mitteilung offenbar nichts zu lesen. Womöglich hat Apple dieser Variante eine Absage erteilt, weil sich das Modell mit Edelstahlrahmen nicht so einfach rot färben lässt.

Weitere Artikel zum Thema
Apple stellt iPhone Xr vor: Das bunte und güns­tige der neuen iPho­nes
Alexander Kraft4
Das bunte unter den iPhones: Das iPhone Xr erscheint in sechs Farben.
Apple hat ein drittes iPhone vorgestellt: das iPhone Xr. Es soll günstiger werden als das Xs und das Xs Max.
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
iPhone soll Apple zufolge Reise­pass erset­zen
Guido Karsten
Apples Patent für einen digitalen Ausweis auf dem iPhone bezieht auch Face ID mit ein
Ersetzt künftig das iPhone den Reisepass am Flughafen? Tatsächlich scheint Apple an einer entsprechenden Technologie zu arbeiten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.